macbook laufen lassen

  1. trav182

    trav182 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    hallo.
    ist es eigentlich schlecht wenn man das macbook oder egal welches notebook rund um die uhr an lässt?ich habe gehört dass die notebooks nicht dafür gedacht sind.
     
    trav182, 31.07.2006
  2. OFJ

    OFJMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    9.119
    Zustimmungen:
    539
    Wenn Du uns jetzt noch sagst was ein notabook ist :rolleyes:
     
  3. xell2202

    xell2202MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    14
    Das ist ein Laptop, der für den Dauerbetrieb konzipiert ist (notAbook, A = always on). Dem macht sowas nichts aus - für ein NotEbook (E = economy) ist das der Tod!
     
    xell2202, 01.08.2006
  4. Sörnäinen

    SörnäinenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2004
    Beiträge:
    2.304
    Zustimmungen:
    87
    Mein Powerbook muss eigentlich auch ziemlich viel arbeiten... gibt nicht viele Pausen. Macht es aber klaglos seit über zwei Jahren mit.

    Wieso ist das der Tod für ein Notebook?

    Und wieso geht so ein Thread hier leider direkt in die Anmerkung von Tippfehlern? Ist doch eine echte Fachfrage, die Beantwortung verdient?
     
    Sörnäinen, 01.08.2006
  5. JoMicoud

    JoMicoudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Und jetzt erklärst du mir mal die Logik!? Denn dein Sarkasmus ist irgendwo auf dem Weg flöten gegangen... wahrscheinlich "Für Elise" von Beethoven.
    :hamma:

    On-Topic:
    Such mal nach dem digitalen Geschlechtsteillängenvergleich hier im Forum um die längste Uptime... mit anderen Worten, es ist egal, ob du das Book laufen lässt oder abschaltest. Ich persönlich würde bei Dauerbetrieb aber den Akku rausnehmen.
     
    JoMicoud, 01.08.2006
  6. Huggy

    HuggyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    112
    Apple sagt aber selbst, dass man bei den MacBooks (Pros) nicht den Akku rausnehmen soll, angeblich wird sogar die Taktfrequenz um die hälfte reduziert... :kopfkratz:
     
    Huggy, 01.08.2006
  7. JoMicoud

    JoMicoudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Nagut, wenn die das sagen... son Akku kostet ja auch immerhin 130€ ;)
     
    JoMicoud, 01.08.2006
  8. Huggy

    HuggyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    112
    Wird der Akku nicht eigentlich "übergangen", wenn er geladen ist und das Notebook am Netzteil hängt? Also mein Akku ist nicht warm und ich sitze seit 1 1/2 Stunden dran...
     
    Huggy, 01.08.2006
  9. Kai90

    Kai90MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Im Normalfall sollte ein 24h Betrieb das Notebook eigentlich nicht kaputtmachen ... Im Prinzip gehen normale Komponenten wie Prozessor, RAM, Mainboard im Normalfall eigentlich nicht durch den normalen Betrieb kaputt.

    Eventuell problematisch wirds mit der Festplatte da ich die 2,5" Notebook-Festplatten nicht geeignet halte für 24h Dauerbetrieb.
     
    Kai90, 01.08.2006
  10. Huggy

    HuggyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    112
    Mir ist so, als hätte ich irgendwo mal gelesen (vielleicht sogar hier?), dass gerade 2,5" Platten besser für den 24/7 Betrieb geeignet wären?! :hum:
     
    Huggy, 01.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - macbook laufen lassen
  1. JohnDo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    158
  2. Kopki
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    115
  3. XERV
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    106
    Impcaligula
    04.07.2017
  4. EinPhilosoph
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    180
    EinPhilosoph
    02.07.2017
  5. MACKrenk
    Antworten:
    79
    Aufrufe:
    2.017
    rembremerdinger
    14.06.2017