1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

MacBook (Late 2008) - Fehlerumfrage

Diskutiere das Thema MacBook (Late 2008) - Fehlerumfrage im Forum MacBook.

Schlagworte:

Welche "Fehler" weist euer MB late 2008 auf? (Mehrfachnennung möglich)

  1. Funktionstasten ungleich tief eingebaut

    128 Stimme(n)
    22,6%
  2. Display flackert wenn gedimmt

    47 Stimme(n)
    8,3%
  3. Deckelspaltmaße ungleich

    62 Stimme(n)
    11,0%
  4. Keine der oben genannten

    380 Stimme(n)
    67,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. seno

    seno Mitglied

    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    19.03.2009
    Ich habe mein MB Alu nun ca. 3 Monate lang und hatte bzw. habe zwei minimal schiefe F-Tasten (F1+F2) welche man nur bei genauem hinsehen als schief identifizieren kann. Hierfür bekam ich bei Apple einen 100euro Gutschein für den Apple online Store welchen ich gleich in eine Time Capsule investiert habe.
    Wirklich TOP service :)
     
  2. farmerjohn

    farmerjohn Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.03.2009
    So, neues Macbook ist da, und alleine durch den Vergleich der beiden konnte ich noch mehrere "Fehler" beim ersten finden:

    - Der oben erwähnte Dreck im Display erstmal
    - Bildschirm flackerte auf der kleinsten Helligkeitssstufe (9C89-Panel).
    - Deckel vom Akkufach nicht plan. War an den Ecken wie aufgebogen, und konnte im geschlossenen Zustand ca. 1 Millimeter runtergedrückt werden. Hat mich zwar nicht optisch gestört, hat aber bei der Benutzung auf dem Schoß des öfteren "geklappert"
    - Das Touchpad war verdammt laut, wenn man es drückte. Da das mein erstes Macbook war, und ich keinen Vergleich hatte, dachte ich halt das wäre allgemein so. Hat mich auch nicht wirklich gestört, aber der Unterschied zum neuen ist sehr klar.
    - Dass es eine grüne Leuchte für die aktive iSight-Kamera gab wußte ich auch nicht. Beim alten hat da nichts geleuchtet, war also anscheinend kaputt.

    Da hatte ich anscheinend ein RICHTIGES Montagsmodell.
    Jetzt passt zum Glück alles, und zusätzlich hab ich jetzt auch ein 9C8C-Panel, das zwar immer noch keinen wirklich tollen Blickwinkel bietet, aber schonmal deutlich besser wirkt als das "alte" 9C89-Panel.
     
  3. leiki12

    leiki12 Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    So, habe heute mein MB vom AASP zurückbekommen und es funktioniert nun tadellos. Der Displayausfall und auch das Flackern war auf einen defekten Ramriegel zurückzuführen (Kingston 2GB) Dieser wurde mir durch den originalen 1 GB Ramriegel ersetzt. Seitens Appel musste hatte ich keine Kosten zu tragen und man hat mir aus Kulanz die Arbeitszeit nicht bezahlen lassen. Dazu nochmal ein herzliches Dankeschön an die Firma Cancom a+d in Salzburg. Habe nun insgesamt 3 GB Ram verbaut und ich denke, ich komme damit locker aus. Wünsche noch einen schönen Abend. An dieser Stelle auch noch ein herzliches Dankeschön allen MacUsern, die ihr mir geholfen und psychologischen Beistand geleistet habt.:nervi::nervi::faint::faint:
     
  4. gutermensch

    gutermensch Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2009
    Hallihallo,
    habe soeben mein MBP 2,4 bekommen und mir ist aufgefallen, dass der vordere rechte Fuß nicht richtig aufliegt. Konnte hier über die Suche nichts finden. Kennt jemand das Problem?
     
  5. farmerjohn

    farmerjohn Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.03.2009
    Nach einer Woche dann leider doch wieder eine negative Rückmeldung.
    Der Displaydeckel des Neuen ist schief eingebaut. Würde mich von der Optik her gar nicht mal stören, aber ich habe es nur deswegen gemerkt, weil mir die Magnete auf der rechten Seite (geschlossen von vorne betrachtet) schwächer vorkamen. Beim Öffnen hat es immer "links gezogen", da die Magnete auf der Seite halt besser halten.
    Eine "optische Kontrolle" ;) hat dann die unterschiedlichen Spaltmaße zu Tage geführt.

    Und wenn man das Gerät auf der Seite der Anschlüße hochhebt, gibt das Gerät des öfteren ein deutliches Knacken von sich. Da dort ja eigentlich nur der Unibody und das Motherboard sitzen, ist es wenig beunruhigend...

    Außerdem hat auch das Austauschgerät wieder Staub im Display, diesmal aber nur an drei Stellen sehr nah am Rand, und so nicht wirklich störend.

    Für ein so teures Gerät sind aber die bisherigen aufgetretenen Fehler leider mehr als schade. :(
     
  6. luig

    luig Mitglied

    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Update nach einigen Monaten:
    Glossy stört mich nicht wirklich, war Anfang mein größtes Bedenken gegen das neue MB, auch im Freien kein Problem.
    Mit vertikaler Farbuntreue ist bei TN-Panelen zu rechnen, das wusste ich vorher. Für diesbzgl. heikle Anwendungen zu Hause nutze ich sowieso einen externen PVA-Monitor, da sind auch die 13" zu klein.
    Als mobiles Gerät ist das MB klasse, egal welches Panel verbaut ist.
    Ich hatte zuvor ein LG und im ausgetauschten MB ein ChiMei, für mich keine Unterschied feststellbar.
    Beim Austauschgerät waren auch keine schiefen Funktionstasten mehr zu finden!
    Ausgetauscht wurde das MB weil es nicht mehr aus dem Ruhestand aufgewacht ist, nach wochenlangem hin und herbringen zum Service-Provider wurde das MB dann ausgetauscht, für die Unannehmlichkeiten hat sich Apple mit einer Time Capsule bedankt, fand ich ok!
     
  7. lothi10

    lothi10 Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.02.2005
    hättet eben nicht auf dem ''polenmarkt''
    kaufen sollen!!
    meins steht hier: alles gerade
    nix flimmert
    kein dröhnen
    einfach nur schön!!!!!!!:;)
     
  8. blabliblubb

    blabliblubb Mitglied

    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    23.10.2008
    ... und ich warte immer noch vergeblich auf ein Softwareupdate, welches das Flimmern des Displays im gedimmten Zustand behebt. Dass sich da in sechs Monaten nichts getan hat... :rolleyes:
     
  9. .Mac.

    .Mac. Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Wie ist denn die Fehlerhäufigkeit inzwischen ?
    Waren nur die ersten Books so mies oder ist das derzeit immer noch so ?

    Habe meins letzte Woche erhalten. Eigentlich alles perfekt, bis auf das Spaltmaß. Im geschlossenen Zustand wölbt sich die rechte Ecke ein wenig hoch.

    Habe Angst, wenn ich ein neues order, dass das dann schlimmer ist :)
     
  10. .Mac.

    .Mac. Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    17.12.2007
    Bekommt man eigentlich den vollen Kaufpreis bei Übergabe zurück, auch wenn das Book seit 7 Tagen im Einsatz ist ? Also online gekauft bei Mactrade und noch innerhalb der 14 Tage.
     
  11. ez-lif

    ez-lif Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    Also ich bin jetzt doch etwas erstaunt:

    Ich habe gerade an dem MB 2,0 meiner Freundin getippt und war überrascht wie "fest" die Tasten dabei sind.
    Meine - MB 2,4 - wirken dagegen richtig "klapprig". :(

    Liegt das evt. an der verbauten Beleuchtung die beim 2,0 fehlen?

    Kann man nach ca. einem halben Jahr die Tastatur wechseln lassen oder meint ihr das ist nicht mehr möglich (Festplatte würde auch noch rauschen...)?
     
  12. blueman-benny

    blueman-benny Thread Starter

    Die Tastatur sitzt relativ fest im Unibody. Und wechseln lassen geht nur, wenn ein Defekt vorliegt. "Klapprige" Tasten sind jedenfalls kein Argument.
    An der Tastaturbeleuchtung sollte es nicht liegen.

    Und auch das Rauschen der Festplatte ist kein Umtauschgrund. Meine Platte rauscht auch hörbar...aber bis SSDs bezahlbar sind, halt ich das auch noch aus :)
     
  13. RobG

    RobG Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.06.2009
    hab mein macbook seit november, und bei mir siehts so aus, dass der deckel MANCHMAL nicht richtig schließt, also der spalt auf der rechten seite etwas größer ist. wie gesagt nur manchmal.
    ich habe die Vermutung, dass es davon abhängig ist, wie sich die wärme im gehäuse verteilt, da der spalt in der regel nach benutzung des macbook da ist.

    sowas könnte man also schlecht reklamieren. deswegen hab ich auch nichts bei der umfrage angeklickt, weil ich nicht weiß ob das als fehler gelten soll oder nicht.
    stören tuts mich eher wenig. war nur sehr selten dass der spalt sehr groß ist - dann sieht das halt nicht so schön aus.
     
  14. iFlip

    iFlip Mitglied

    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    12.08.2007
    Wann hast du die schiefen Tasten gemeldet, gleich zu beginn oder irgendwann im nachhinein?
     
  15. blabliblubb

    blabliblubb Mitglied

    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    23.10.2008
    Ich sitze gerade in der Uni und mein Display flackert bei ca. halber Helligkeit dezent vor sich hin, nicht so doll wie sonst in den unteren Stufen, aber doch nervig.

    Da sich durch die ganzen Softwareupdates in den letzten sieben Monaten nichts gebessert hat, vermute ich ja fast, dass die beim Logicboardtausch was falsch gemacht haben.

    Ist das realistisch? Ich werde jedenfalls irgendwann noch mal hingehen, aber es ist mir bisher nicht gelungen, einen sicheren Weg zu finden das Flackern zu reproduzieren oder es zu dokumentieren… :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...