MacBook knarzt - quietscht

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
Hi. Ich habe seit nun knapp 6Monaten ein MacBook in Schwarz.
Seit kurzem vernehme ich beim tippen dass die linke Seite des Macbooks knarzt wenn ich meine Hand auflege. Also ungefähr die Stelle wo sich die 2 kleinen Schrauben befinden (sind nicht locker, hab ich getestet ^^). Zudem knarzt bzw quietscht der Deckel beim bewegen. Also ich nehme mal an dass das nicht normal ist.

Aber ist es ein Garantiefall??? Kann mir da jemand helfen mit ner Info oder aus Erfahrung?? Wäre super. Ich will das Gerät nicht abgeben und dann auf Kosten sitzen bleiben (habe auch diese 3 Jahre Garantie).

Danke für jede hilfreiche INFO.
 

agent.-.orange

Mitglied
Registriert
01.12.2006
Beiträge
60
Bei mir gibts dieses Problem mit dem quietschenden/knarzenden Deckel auch. Wäre für mich kein Grund zum Umtausch, aber passt nicht zu einem so hochwertigen Gerät finde ich.
Auch ich würde gerne wissen wie man das Problem lindern kann...
 

avalon

Aktives Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
28.497
Ich rate da zu ein wenig Silikonspray.
Hat bei meinem PB das knarzen beim Deckelaufklappen für immer beseitigt.

Es passt zwar nicht zu einem hochwertigen Gerät, aber wer sich mit Technik auskennt, weiß das es an zu engen Toleranzen liegt.
Ich denke das ist kein Grund für einen Tausch.
Geht in den Baumarkt und nehmt wie oben erwähnt das Spray, das kann man auch sonst noch brauchen.
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
@agent orange
Ich hab 1500tacken für das Teil bezahlt, daher würde ich auch gerne die nächsten Jahre ein nicht knarzendes einwandfreies Gerät haben. Schließlich steht ja Apple doch auch für Qualität (denke ich mal ^^).
Also mich nervt besonders beim arbeiten am Gerät das knarzen links vom Trackpad wie ich es beschrieben hatte. Das ist wirklich nervig.
 

sasparilla

Mitglied
Registriert
01.01.2006
Beiträge
894
Also normal ist das sicher nicht.

Mein Mb ist jetz auch ca 6 Monate alt,und da Knarzt/Quietscht nix :)


Ich würds an deiner Stelle umtauschen.

Mfg
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
Hab vorhin mit Gravis telefoniert und die meinten dass da wohl das Gehäuse neu "kalibriert" werden müsse. Also muss dann auch nicht auf das Gerät verzichten da es schnell erledigt ist.
Gehe morgen da im Shop vorbei und lass es mal "begutachten". ^^

Werde mich über den Fortschritt hier auslassen :D
 

johnmclane2000

Mitglied
Registriert
12.10.2004
Beiträge
568
Meins hat von Anfang an geknarzt und gequietscht wenn ich den Deckel bewege, bzw., das Gerät anhebe. Beim Powerbook sitzt hingegen alles bombenfest, da quietscht und knarzt nix. Ich habe das Mal unter Consumerline downgrade verbucht...
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
@johnmclane
Lol. Consumerline downgrade. ^^
Hatte vor dem MacBook Black kein Apple System. Wäre jetzt auch blöd wenn die ihre Kunden durch einzelne (so vereinzelt scheint es doch nicht zu sein) Macken zu "vergraulen".

Naja mal sehen. Werde dort morgen mal in den Laden gehen und die gucken lassen. Bin schon gespannt was ich zuhören bekomme ^^
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
So hatte leider vorher keine Zeit zu schreiben weil es bei mir ein wenig stressig war.

Mein Knarzproblem an der unteren Linken Ecke war begründet durch ein oder zwei relativ lockere Schrauben. Die wurden lediglich festgedreht und schon war das Problem behoben. Wie die Schrauben gelockert wurden weiß ich nicht aber soll mir auch erstmal egal sein.

Zu dem Deckelproblem wollte man mir nix sagen. Man wollte das Gerät gerne erst einmal einbehalten zum überprüfen. Da ich auf das Gerät erst im April verzichten könnte muss ich euch in der Hinsicht enttäuschen. Aber sobald ich das Gerät deswegen auch eingeliefert habe werde ich nochmals schreiben.

Bin aber fürs erste zufrieden ^^
 

ma66ot

Mitglied
Registriert
17.05.2006
Beiträge
256
Hallo!

Leute, Leute was erwartet ihr euch beim MacBook. Da besteht die Hülle nunmal aus Plastik da knarzt es nun mal. Das heißt ja nicht, dass es defekt ist oder sonst irgendwas. Nur weil ihr einen Apple kauft heißt das nicht, dass natürlichste Sachen wie Knarzen nicht auftreten. Außerdem sind die Macbooks nicht gerade dafür bekannt, dass sie gut verarbeitet sind. Ich habe hier genug Spalten, die aber nicht weiter schlimm sind, da sie nicht wirklich einen Schaden anrichten.

Mich wundert es, dass dein Apple Laden sich überhaupt darum gekümmert hat. Das die Handauflage geknarzt hat kann ich ja noch verstehen, da die immerhin beansprucht wird und sich da eben was lockern kann. Aber was dich beim Deckel stört ist mir wirklich rätselhaft. Was du verlangst ist ja nahezu utopisch. Das ist so wie wenn du verlangst dass deine Lieblingskekse beim Abbeißen keinen Mux machen sollen.

Tut mir Leid, aber ich halte diese Einstellung perfekt-perfekter-am perfektesten-Apple für absolut lächerlich.

Sei froh mit deinem MacBook. Ich würde mich an deiner Stelle eher fragen, wieso du 100€ mehr für die schwarze Farbe ausgegeben hast...Aber jedem das seine.

Lg
ma66ot
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
Sorry aber du bist nur lol ^^

Echt wenn du mit den Macken deiner Geräte glücklich bist dann sei auch bitte ruhig. Aber ich hab mir eine 3 Jahres Garantie dazu gekauft und werde diese auch nutzen. Was ist denn dabei die Schrauben nachzu ziehn und den Deckel evtl zu ölen???

Und wie es scheint bin ich ja nicht der einzige bei dem sowas aufgetretten ist und ein geräuschenloses bewegen der Klappe dürfte ja auch für Apple nicht zu viel verlangt sein. Schließlich kriegen andere Hersteller das auch hin.

Wenn sich ein Apple Distributor nicht mal um das kleine Weh-wehchen des Kunden kümmert kann er sicherlich auch gleich einen Haufen an Kunden vergessen, weil schlechter Support spricht sich schneller rum als guter. Und wenn die mich da nun hätten abblitzen lassen dann würde die gute Mundpropaganda meinerseits auch direkt aufhören. Schließlich hab ich mehr als nur ein einziges Apple Produkt. Nur leider hat mein Macbook als einziges eine "Macke" gehabt.

Etwas utopisches sehe ich darin demnach nicht. Wäre für mich kein Problem gewesen die Schrauben selber fest zudrehen aber wenn ich schonmal da war und die es mir anbieten sehe ich dies als guten Service doch schon an.

Und wieso ich etwas mehr für das Schwarze bezahlt habe ist vllt dir nicht klar aber sicherlich anderen. Erstmal bekomme ich so eine größere Festplatte. Die Optik sei mal dahin gestellt, ich mag schwarz halt mehr als weiß. Aber bei dem weißen will ich gar nicht wissen wie das nach einem Jahr Beanspruchung aussieht. Dreckig und versifft stell ich mir das vor. Und zu dem ist das weiße Kratzempfindlicher als das Schwarze. Das weiße ist halt nicht aus dem selben Material gefertigt wie das Schwarze, aber das weißt du sicherlich ^^

Naja jedem das seine. Da stimm ich dir zu.
MfG
ray-kay :D
 

Rick42

Aktives Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
5.104
..............Das weiße ist halt nicht aus dem selben Material gefertigt wie das Schwarze, aber das weißt du sicherlich ^^


MfG
ray-kay :D

Ich hab hier beide, das Schwarze ist das selbe Material.

Stichwort durchgefärbter Kunststoff,nimm mal einen scharfen Gegenstand und kratz damit am schwarzen,dann kannst du das sehr schön erkennen.

(Halt,nein mach das nicht,als die MacBooks vorgestellt worden gabs da mal einen Thread zu dem Thema.)
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
@Vorredner

Hmmm. Gut dann. Ich hab mir beide vor dem Kauf angeguckt und probiert gehabt und mir kam es so vor als hätte das weiße ein anderes Material bekommen als das schwarze. Aber was solls ^^
dann fliegt dieser Aspekt aus meiner Rede raus :D
 

ma66ot

Mitglied
Registriert
17.05.2006
Beiträge
256
Schön, dass ich für dich "lol" bin. Der Satz ergibt zwar inhaltlich überhaupt keinen Sinn aber ja...

Tja ruhig sein werde ich sicher nicht, schließlich ist das ein Forum und ich habe ein Recht darauf meine Meinung kundzutun. Aber seien wir doch einmal ehrlich. Hälst du es nicht für etwas übertrieben sich so über die Knarzerei deines Books aufzuregen? Ich sehe da einfach nicht die "Macke".

Das mit den Spalten hat einen plausiblen Grund. Es läuft gerade ein Thread dazu: https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=245550 Wenn du dir dein MB näher anschaust, dann wirst du das oberhalb der Kamera auch sehen. Also ist das ebenfalls keine Macke.

Du brauchst mir nichts über den Apple-Support zu erzählen. Ich war insgesamt 4 Mal bei denen udn es hat im Großen und Ganzen immer gut geklappt. Im Endeffekt habe ich ein neues Logicboard bekommen und habe mich in der Zeit auch sehr aufgeregt. Ich hätte also Grund genug mich über Apple aufzuregen zumal ich Switcher bin. Jetzt bin ich mit dem MB aber sehr zufrieden auch wenn es knarzt ;).

Tja dein schwarzes MB wird genauso kratzempfindlich sein wie mein weißes. Das ist wie der Vorposter schon gesagt hat das selbe Material. Du wirst es nur nicht so gut sehen wie beim weißen.

Aber anscheinend steckt da viel Leidenschaft hinter der Knarzsache. Wünsche dir viel Glück und ein knarzfreies MB :D

LG
ma66ot
 

ray-kay

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.06.2006
Beiträge
72
Ich glaub du kannst dir einfach nicht vorstellen wie nervig das für jemanden ist der täglich auf dem Gerät zu tippen hat in sehr ruhiger Umgebung. Am Anfang war es auch so dass ich es versucht habe zu überhören aber es ist einfach nervig und stört auch Leute die in meiner Umgebung arbeiten.

Aber wenn du dieses Problem als Unwichtig ansiehst, kann ich nur lautstark ausrufen dass ich froh bin dass du kein Apple Mitarbeiter in dem Shop hier bist. Sonst wäre ich wohl nur gegen eine sture Wand gelaufen die mich mit dem Problem im Regen stehen lässt.

Wenn es dich beruhigt. Mein Macbook hat keine anderen Stellen die knarzen und sonst welche Laute von sich geben. Auch das Problem mit irgendwelchen offenen Spalten habe ich Gott sei dank nicht.
Aber dennoch nett dass du mich darauf aufmerksam machen wolltest :p

Naja - ich glaub das war genug off topic.
 
Oben Unten