MacBook, ja? nein?

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.902
Punkte Reaktionen
13.068
Genau! Schreibe meinen nächstes Jahr und danach dann Abi :)
Naja, für das Etappenziel belohnen? Ich weiß nicht, beim Endziel und dem folgenden Studium brauchst du eher ein Laptop als jetzt.
Bei der Rückständigkeit der Schulen braucht man doch keinen Rechner. ;)
 

einszwei

Mitglied
Dabei seit
14.07.2014
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
10
Hallo yzaeMarek,

ein MacBook Pro (MBP) ist in Verbindung mit dem Programm Final Cut Pro X ganz toll geeignet zur Videobearbeitung. Das geht meiner Erfahrung nach mit dem kleinsten MBP mit dem M1-Chip sehr gut. Ich kann das empfehlen, aber letztlich musst du das zusammen mit deinen Eltern entscheiden.
Und da du offensichtlich noch Schüler bist: Apple bietet Rabatte für Personen, die zu Bildungseinrichtungen gehören. Also Schüler, Studenten, Lehrer und andere, die dort tätig sind. Und auch die Programme für die Video- und Audiobearbeitung gibt's dort sehr günstig. Du findest den Zugang dazu ganz unten auf der Homepage von Apple. Der Menüpunkt heißt Für Hochschulen einkaufen. Lass dich bitte nicht von dem Wort Hochschulen abschrecken.

Viele Grüße
und schöne Adventstage

einszwei
 

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
13.365
Punkte Reaktionen
17.498
Ich denke auch das ein Mac momentan für mich noch nicht Lohnenswert ist, die Meinung von den Usern hatte mich trotzdem interessiert. War echt überrascht wie schnell und wie viele Leute geantwortet haben
Nachtrag, meine beiden Töchter waren etwas älter als du, als sie von uns ihre MacBook Pros zu Weihnachten bzw. Geburtstag für die Schule bekommen hatten.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
13.365
Punkte Reaktionen
17.498
Naja, für das Etappenziel belohnen? Ich weiß nicht, beim Endziel und dem folgenden Studium brauchst du eher ein Laptop als jetzt.
Bei der Rückständigkeit der Schulen braucht man doch keinen Rechner. ;)
In welchem rückständigen Bundesland wohnst du?
 

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
2.644
Punkte Reaktionen
1.107
Wie gesagt – falls diese Dinge out of the box zwischen Windows und Android Smartphone gehen – dann nehme ich das alles gern zurück:
  • Passwortsynchronisation zwischen allen Geräten
  • Dateien, Fotos usw. schnell und einfach verschieben wie mit Airdrop
  • Wifi Passwörter mit einem Klick auf neuen Geräten verwenden
  • Kostenlose Office Suite, sowohl für Desktop als auch für mobile Geräte mit Möglichkeiten der Interaktion (z.B. mit dem iPhone Folien in der Präsentation weiterschalten)
  • Kostenlose und einfache Backup-Software, sowohl für Desktop PCs als auch mobile Geräte
Dann mach mal!
Wer ein Android-Gerät an einem PC anschließt (über USB oder Bluetooth), hat einen direkten Zugriff auf das komplette User-Dateisystem und kann selbstverständlich alles hin und her verschieben, als wäre es eine angeschlossene Festplatte.
Natürlich sind Passwörter –falls man das überhaupt will– über Microsofts- oder Mozillas Cloud synchronisierbar
WiFi koppeln geht auch nur über einen Knopf.
Backup gehört auch längst zum Standard, und das –ohne– all den Ärger, was man hier über Time Machine liest,
Mit Libre-Office hat man auch eine kostenlose Suite, die auf alle Geräte einsetzbar ist. Im Gegensatz zu Pages/Numbers... auch mit einem vollständigen Satz an professionelle Funktionalität.
In der Mac Welt lernt man auch ganz schnell entweder Libre-Office zu installieren, oder greift in der Tasche und nimmt Microsoft Office.
 

iNyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
1.309
Punkte Reaktionen
1.963
Genau! Schreibe meinen nächstes Jahr und danach dann Abi :)
Ich nehme an, du gehst auf eine Stadtteilschule wegen mittlerer Reife. Dann kannst du erst nach ca. 4 Jahren Abi machen oder du bist eine Art Überflieger.
Tipp von mir, warte bis du auf dem Gymi oder Oberstufe bist weil in ein zwei Jahren ist die Auswahl an MacBooks bestimmt etwas größer und es sind sicher einige mehr Gebrauchtgeräte auf dem Markt.
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.09.2011
Beiträge
5.412
Punkte Reaktionen
3.857
Und selbst am Gymi reicht ein iPad und ist wesentlich praktischer als ein MB.
 

yzaeMarek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.12.2021
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
9
Ich nehme an, du gehst auf eine Stadtteilschule wegen mittlerer Reife. Dann kannst du erst nach ca. 4 Jahren Abi machen oder du bist eine Art Überflieger.
Tipp von mir, warte bis du auf dem Gymi oder Oberstufe bist weil in ein zwei Jahren ist die Auswahl an MacBooks bestimmt etwas größer und es sind sicher einige mehr Gebrauchtgeräte auf dem Markt.
Ich gehe auf ein Gymnasium...
 

yzaeMarek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.12.2021
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
9
Und MSA ? Oder bekommt man den nach 10 Jahren automatisch oder nur mit Prüfung?
Kommt drauf an wie man steht, aber man schreibt nach dem ersten Halbjahr der 10. entweder den erweiterten MSA wenn man zu "schlecht" fürs Abi ist, bedeutet anstrengendere Prüfungen um dann nach der 10. abzugehen oder man absolviert eine mündliche und eine schriftliche Prüfung für den "normalen" MSA.
 

Marco7

Mitglied
Dabei seit
25.06.2020
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
77
Möchte auch meinen Senf dazugeben

Ich rate dir jetzt von einem MacBook ab. Du bist 15 Jahre alt, also quasi noch ein Kind. Und in welcher Prüfungsphase bist du gerade mit 15 (oder habe ich das falsch verstanden)?
Nur weil offensichtlich der Mac „in“ ist muss man in deinem Alter nicht gleich loslegen. Wenn du später eine Ausbildung im Kreativbereich machst, dann ok. Wenn du einen Bekannten mit Mac hast, dann schau dir dort mal alles an und teste es aus ob du damit zurecht kommst. Ein iPad und ein Mac Book sind nicht das gleiche auch wenn es hier auch andere Meinungen gibt.
Ich (14) habe auch einen Mac.
Aber: ein gebrauchtes MacBook Air 2014 für 140.- ;-). Habe mir überlegt am Black Friday ein neues MBA zu kaufen.
Es hat mich dann schliesslich doch einfach gereut 850.- für „nur“ einen Computer auszugeben, wenn mir ein 7 Jähriges für die Schule ausreicht.
 

iNyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.03.2005
Beiträge
1.309
Punkte Reaktionen
1.963
Ich (14) habe auch einen Mac.
Aber: ein gebrauchtes MacBook Air 2014 für 140.- ;-). Habe mir überlegt am Black Friday ein neues MBA zu kaufen.
Es hat mich dann schliesslich doch einfach gereut 850.- für „nur“ einen Computer auszugeben, wenn mir ein 7 Jähriges für die Schule ausreicht.
Vorbildlich 👍
 

Marco7

Mitglied
Dabei seit
25.06.2020
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
77
Nur weil offensichtlich der Mac „in“ ist muss man in deinem Alter nicht gleich loslegen.
Bei uns in der Klasse haben etwa 2/3 ein iPad, etwa 3 sogar das 12.9 Zoll M1.
MacBooks sind es gerade mal 3.
Der Rest sind Lenovo Yogas ;-)
 

yzaeMarek

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.12.2021
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
9
Übrigens: alle Achtung für dein Schreibstil und deine Lebenseinstellung, gar nicht so Teenie-maßig...
Danke dir, habe Pläne und um die zu erreichen muss ich mich anstrengen :) Ich habe mir irgendwie angewöhnt in solchen Foren sachlich zu schreiben anstatt dieses komische Gelaber was für meine Generation so berüchtigt ist :)
 
Oben Unten