MacBook Internetverbindung stottert

Hangman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2005
Beiträge
60
Hi Leute. Hab heute mein neues MacBook 2GHZ bekommen. Läuft auch soweit alles ganz super bis auf eine kleinigkeit. Für die Internetverbindung stelle ich mit meinem D-Link Router eine Verbindung per Airport her. Die Verbindungsqualität ist auch laut Anzeige hervorragend aber die Internetverbindung scheint in regelmäigen Abständen (so etwa 30 Sek.) getrennt zu sein. Er lädt dann aber einfach weiter nach ein paar Sekunden als ob nichts gewesen wäre. Das ist doch auf die Dauer ziemlich störend und wüßte gerne ob jemand ne Lösung weiß. mit meinem alten IBook G4 hatte ich das Problem nicht.

cu hangman
 

Hangman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2005
Beiträge
60
Störunempfindlichkeit ist aktiviert. Hab mal n' paar Kanäle durchprobiert. Ich kann wohl ausschließen das es daran liegt.
 

Poldibert

Mitglied
Registriert
14.05.2005
Beiträge
184
Lad dir mal ein Tool a la iStumbler runter und schau dir an ob die WLAN-Verbindung komplett abreisst oder ob es nur ein Problem des Internets ist.

Müsstest du per google ohne weiteres finden.
 

Hangman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2005
Beiträge
60
Also laut istumbler ist die signalstärke immer gleich hoch. aber an der internetverbindung liegt es schonmal nicht, denn diese stotteranfälle bekommt die verbindung auch beim zugriff auf das webinterface des Routers. und nicht nur auf webseiten.
 

Magnia

Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
312
bei meinem macbook auch genau das selber
aber nur in akku betrieb am netzteil geht es 1a
 

logray

Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
739
Hangman schrieb:
Also laut istumbler ist die signalstärke immer gleich hoch. aber an der internetverbindung liegt es schonmal nicht, denn diese stotteranfälle bekommt die verbindung auch beim zugriff auf das webinterface des Routers. und nicht nur auf webseiten.

Hy,

ich hatte mit einem PC- Notebook und einer INTEL Wireless Karte das
gleiche (mit dem daneben stehenden DELL Notebook nicht) ...
es lag am D-Link Router... umgestiegen auf eine andere Marke und
das Problem war aus der Welt.

Gruss,
Logray
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2005
Beiträge
60
naja, ich wollte mir sowieso nen neuen wlan router kaufen. mal sehen, ich denke ich nehme dann wohl die airport extreme basisstation. das es damit probleme gibt ist wohl mehr als unwahrscheinlich. :)
 

logray

Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
739
[marc] schrieb:
Ich habe am MBP dasselbe Problem und ebenfalls die besagten Dinge durch gespielt. Leider ohne Erfolg.

Als Router verwendet ich einen D-Link Router und hatte damit bisher nie Probleme...

Komisch ist das schon.

Da möchte ich Dich sicherlich nicht enttäuschen, aber bei bei meinem Subnotebook (war kein MAC) war es auch ein D-Link Wireless Access-
Point der das Problem veranstaltet hat

Gruss,
Logray
 

[marc]

Mitglied
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Das ist aber strange, denn ich hatte noch nie Probleme damit und inzwischen vier verschiedene Rechner mit Wireless LAN verbunden.

Ich gucke einmal ob ein Firmwareupdate des D-Link etwas bringt.

Danke und Gruß...
 

WanTan

Mitglied
Registriert
20.07.2004
Beiträge
750
Hangman schrieb:
naja, ich wollte mir sowieso nen neuen wlan router kaufen. mal sehen, ich denke ich nehme dann wohl die airport extreme basisstation. das es damit probleme gibt ist wohl mehr als unwahrscheinlich. :)

Na wart mal ab :D
 

[marc]

Mitglied
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Hi,

habe ich noch nicht aufgespielt. SObald ich das mache, sage ich Bescheid. Muss erst einmal den Kack mit der Adobe Software und Quicktime 7.1 irgendwie lösen. Alle Versuche sind bisher kläglich gescheitert ud ich bügel gerade OS X drüber :(

Scheiß Tag... ;)
 

Hangman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.02.2005
Beiträge
60
Hab das Problem gelöst. ich musste die TX - Rate im Router von max. 22 mbit auf 11 runterstellen. airport kommt dieser übertragungsrate nicht klar, wahrscheinlich weil es kein standard ist sondern fast nur von diesen d-link produkten verwendet wird.

cu hangman
 

Gonzolo2k

Mitglied
Registriert
11.01.2004
Beiträge
135
Tja, wieder einmal mal D-Link seinem Spitznamen alle Ehre...

D-Link = Dead-Link :D :D :D

Ich kann die ASUS Teile wärmstens empfehlen oder wenn man keine Scheu hat gleich nen Linksys und OpenWRT drauf.
 

[marc]

Mitglied
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Hangman schrieb:
Hab das Problem gelöst. ich musste die TX - Rate im Router von max. 22 mbit auf 11 runterstellen. airport kommt dieser übertragungsrate nicht klar, wahrscheinlich weil es kein standard ist sondern fast nur von diesen d-link produkten verwendet wird.

cu hangman
Danke. Das teste ich vor dem Firmwareupdate auch noch einmal. Kanal umstellen hat es leider nicht gebracht...
 
Oben