MacBook in USA kaufen!

  1. gehtwas

    gehtwas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Da sich mein Bruder grad in den USA aufhält, spiele ich mit dem Gedanken mir das 2.0 Ghz MacBook mit 1 GB (in Dtl. als Student 1.177€, USA Student 1.199$=920€) von dort mitbringen zu lassen. Durch den guten Wechselkurs würde man momentan ja ordentlich sparen. Hat jemand eine Meinung bezüglich eventueller Nachteile (Tastatur, Netzstecker, Garantieleistungen)? Vielen Dank! :)
     
    gehtwas, 09.12.2006
    #1
  2. FLiPP

    FLiPP MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    . garantie ist kein thema, genauso wie in .de
    . netzstecker ist halt die amerikanische ecke drauf, aber mit einem rasiererkabel kannst du das auch so nutzen und/oder du kaufst dir noch fuer 5e eine deutsche "ecke"
    . tastatur ist halt auf englisch, stoerte mich nicht
    . der zoll will beachtet werden ..
     
    FLiPP, 09.12.2006
    #2
  3. gehtwas

    gehtwas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis.... Wenn man das im Handgepäck mitnimmt, wird es doch sicher kaum als Einfuhr entdeckt werden können, oder?!
     
    gehtwas, 09.12.2006
    #3
  4. FLiPP

    FLiPP MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    hmm, anleitungen zur steuerhinterziehung will ich hier nicht geben und ist im forum auch nicht so gern gesehen.
     
    FLiPP, 09.12.2006
    #4
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Sind die $1199 inkl. Steuern? Die werden in den USA doch gerne extra berechnet.

    Gruß, eiq
     
    eiq, 09.12.2006
    #5
  6. Björni

    Björni MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Gerade was das Handgepäck betrifft, wird in den USA sehr genau kontrolliert, was du da mitführst.
     
    Björni, 09.12.2006
    #6
  7. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
    die preise im us-store sind ohne mwst, die kommt da noch hinzu. Die liegt, je nach us bundesstaat, so zw. 0 und ca. 14%
     
    martin63, 09.12.2006
    #7
  8. gehtwas

    gehtwas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hhmm....stimmt! Taxes kommen ja noch drauf.....wären dann knapp 1.300$ (in Texas).
     
    gehtwas, 09.12.2006
    #8
  9. SirVikon

    SirVikon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    5.968
    Zustimmungen:
    395
    Tja und dann sind es nur noch ca. 100.-€ und da wären die Nachteile schon grösser als 100.-€ ... und zudem kommt noch der Einfuhrzoll dazu und dann wird es sogar teurer...
     
    SirVikon, 09.12.2006
    #9
  10. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    3.227
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    340
    wie lang issn dein bruder in den usa?
    weil wenn man die ware ne gewisse zeit in amerika schon hatte/benutzt hat muss man glaub ich keine steuern mehr bezahlen weils halt dein eigener benutzgegenstand ist.
    wenn du umziehst musste ja auch keine steuern bezahlen ;)
     
    4Lix, 09.12.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook USA kaufen
  1. melllvar
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    581
    falkgottschalk
    04.10.2013
  2. Sollich?
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    577
    mackay
    20.02.2008
  3. Francson
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    3.084
    Junior-c
    28.05.2007
  4. doxito
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    578
    walfrieda
    29.03.2007
  5. catal82
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.313
    catal82
    30.07.2006