MacBook, immer wieder Neustart.

  1. minicoop16

    minicoop16 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Ich habe ein MacBook 1,83 GHz, 2 GB RAM, ich liebe es und jetzt macht es mir leider Probleme. Ich hatte vorgestern mein MacBook normal gestartet, mit Netzteil ohne Akku. Und da hatte ich eine T-online Software deinstalliert, weil die nicht funktionierte, obwohl sie für OSX gedacht war. Dann hatte ich eine PDF-Datei auf meine Festplatte kopiert und dann eine DvD eingeschoben, alles funktionierte erstmal. Plötzlich ging das MacBook aus. Und ich hatte es nicht mehr anbekommen. Nach einer ganzen Weile warten, ging das MacBook wieder an. funktionierte kurz ne weile und dann kam die Meldung ich solle, das MacBook neustarten, und das funktionierte nur noch mit den Einschaltknopf. Also tat ich das, ein erneutes Starten klappte wieder nicht. erst nach etwas warten startete das MacBook wieder. und dann später kam wieder die Meldung ich solle das MacBook neustarten und wieder das gleiche Problem, manchmal schaltet sich das MacBook auch von allein aus und startet dann wieder neu. Was kann das Problem? Bitte helft mir, ich liebe dieses MacBook und hab Angst, dass Apple jetzt auch so einen Windows-Mist produziert.
    Sollte ich zu nem händler gehen oder ist es ein leicht zu lösendes Software-Problem?

    Bitte helft mir!:(
     
    minicoop16, 26.07.2006
  2. franjapany

    franjapanyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    kommt mir bekannt vor...

    also, was du da schreibst, kommt mir leider sehr bekannt vor...
    ich habe keine t-online software (nen haufen anderes zeug, aber das nicht) und mein macbook schaltet sich seit ein paar tagen immer wieder zwischendurch von selber aus. dann dauert es eine weil, bis es sich wieder einschalten lässt.
    das ist doch nicht normal! leider habe ich keine antwort, sondern kann mich nur der bitte um lösung anschließen. weiß wer was?
    außerdem läuft das macbook so verdammt heiß... finde ich auch beunruhigend. schon nach wenigen minuten heizt es sich auf wie irre!
    hatte vorher ein ibook und damit so gut wie keine probleme und wenn sie's mir nicht gestohlen hätten, dann lebte es noch heute... *schnüff*...

    f
     
    franjapany, 28.07.2006
  3. wilenin

    wileninMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    wilenin, 28.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook immer wieder
  1. LaLiLo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    368
    Stargate
    16.07.2017
  2. HelenOK
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    231
    MacMomo
    09.06.2017
  3. LennoxLee
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    222
  4. mj
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    131
  5. Mr987
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    233