MacBook: Immer dieser nervige SAT1-Ball!

Diskutiere das Thema MacBook: Immer dieser nervige SAT1-Ball! im Forum MacBook.

  1. Tommy0815

    Tommy0815 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Hallo Gemeinde,

    ich bin vor 8 Wochen von Windows auf ein MacBook mit 2,16 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor und 1 GB RAM (667 MHz DDR2) umgestiegen. Installiert ist Mac OS X Version 10.4.10.

    Anfangs war ich ganz begeistert und alles war in Ordnung. Tolle im Betriebssystem bereits integrierte Programme, sensationell schneller Bootvorgang, usw...

    Seit 4 Wochen häufen sich jedoch die Probleme und es ist quasi nicht mehr möglich, den Rechner ordentlich zu betreiben. Bei allen möglichen verschiedenen Anwendungen (Mail, Safari, Excel, iTunes) bleibt in unregelmäßigen Abständen (teilweise im Minutentakt) der Rechner hängen und zeigt nur noch diesen blöden Sat1-Ball (wie heißt denn der offiziell?) an. Der bleibt dann teilweise bis zu 40 Sekunden und danach gehts wieder weiter. Das kann einem den Spaß ganz schön verderben. Auch eine Neuinstallation nach Formatierung der Festplatte - fast schon wie zu Windoof-Zeiten - hat nix gebracht, obwohl z.Zt. wirklich nur das OS installiert ist.

    Gibt's diese Probleme auch noch bei anderen Usern? Ich weiss gar nicht, wie ich den Jungs bei Gravis diesen Mangel erklären soll, denn wie gesagt, der Fehler tritt sehr unregelmäßig auf... teilweise fast direkt nach dem Einschalten, teilweise erst nach einer halben Stunde!

    Außerdem gibt's noch das Problem, dass das MB beim Öffnen des Deckels seit einiger Zeit nicht mehr einschaltet, nachdem man es durch Schließen des Displays schlafen geschickt hat. In einem anderen Forumsbeitrag habe ich gelesen, dass dass erst seit OS Version 10.4.9 auftritt. Dort wurde empfohlen, auf Version 10.4.8 zurückzugehen. Über die Version 10 habe ich noch nix entdeckt, ob das da immer noch der Fall ist...

    Danke für Eure Rückmeldungen.

    Tom
     
  2. olymp

    olymp Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.04.2004
    platte checken
    rechte reparieren
    nach beschädigten Schriften suchen
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.868
    Zustimmungen:
    4.865
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    schickst du eventuell deine platte recht früh in den ruhezustand?
     
  4. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.308
    Zustimmungen:
    3.033
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Was meinst Du mit "recht früh"? :kopfkratz:
     
  5. Daniel@MAC

    Daniel@MAC Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    hab genau die selben probleme.

    schau mal nach dem smart status deiner internen platte.
    ich bekomm ein negatives ergebnis.

    allerdings ist ein austausch bei mir schon geplant :p hitachi 7k200
     
  6. Tommy0815

    Tommy0815 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Wow, das geht aber fix hier!!! Danke...

    Zwei Fragen zu den o.g. Beiträgen:
    @Olymp: wie such ich nach beschädigten Schriften?
    @Daniel@MAC: Wie kann ich den smart status meiner Platte feststellen?
     
  7. Stan243

    Stan243 Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.03.2007
    Hmm, warum benutzen so viele MacUser einen so negativen Wortschatz, wenn es um Windows geht? Du schreibst selbst, dass das MacOS Probleme macht (also ich nehme nicht an, dass die Hardware schuld ist), aber trotzdem muss man nochmal auf Windows draufbashen... Bei Windows hatte ich jedenfalls nach Formatierung und Neuinstalltion nie wirkliche Perfomanceprobleme. Selbst wenn ich noch die Standardprogramme offen hatte (Office, Firefox, Thunderbird, VLC ...) hat er nicht wirklich lange gebraucht.
    Mein Macbook muss auch öfters mal pausieren, aber das nehme ich mittlerweile in den Kauf. Dafür ist der Workflow vieeeel angenehmer. Vielleicht sollte man einfach von MacOS keine Wunder erwarten... :)
     
  8. timbajr

    timbajr Mitglied

    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Vielleicht aber auch n Hardwaredefekt ? RAM oder so? Oder es läuft was im Hintergrund - unnnötigerweise - was Ressourcen frisst (Firewall etc. pp)
     
  9. olymp

    olymp Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Fontbook. zu deutsch Schriftensammlung starten und den Befehl suchen...nach defekten Schriften suchen oder so ähnlich...ich benutze Linotype Fontexplorer und weis daher nicht mehr genau wie das Fontbook genau funktioniert.
    aber das feature ist drin

    von der der DVD booten, Festplattendienstprogramm öffen, das Volume auswählen und unten lesen ob das steht: Smart status: Überprüft
    oder ob das was anders steht und dann in der Farbe rot;

    Überprüft sollte eigentlich die platte i.O sein...

    alles andere wäre eher kritisch
     
  10. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.868
    Zustimmungen:
    4.865
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    5 min oder weniger?

    im festplattendienstprogramm z.b.
    einfach die platten infos anzeigen lassen und dann steht da irgendwo im text der smart-status...
     
  11. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Bevor Du jetzt irgendetwas im BS änderst (z.B. Systemschriften) erst einmal testen, ob mit der Hardware alles in Ordnung ist (Festplattendienstprogramm- Platte testen und notfalls Fehler reparieren; Apple-Hardware-Test). Wenn das zu keinem Ergebnis führt, mal die Log-Dateien checken. Wieviel Plattenspeicher ist noch frei und wieviele Programme laufen? (Auch mal einen Blick in die Autostart-Objekte werfen.)
    Läuft das Dashboard und wenn ja, wieviele Widgets (und welche)?
    Gruss
    der eMac_man
     
  12. Tommy0815

    Tommy0815 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Platte ist in Ordnung, auch der Apple-Hardware-Test hat keine Fehler gezeigt.

    Wo finde ich die, und woher weiss ich, ob das was drin steht ok ist?

    Auf meiner Platte sind noch 80 GB frei. Im Moment laufen gerade neben Safari noch Mail und die Schriftensammlung und der Rechner hängt im 3-Minutentakt. Wo finde ich die Autostart-Objekte?

    Ja, das Dashboard läuft im Hintergrund mit 5 Widgets!

    Gruß, Tom
     
  13. mit Konsole (Dienstprogramme) kannst du die Logs lesen.
     
  14. maceni

    maceni Mitglied

    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Das scheint für manche Selbstbestätigung zu sein, vor allem für die Switcher, um den Umstieg zu rechtfertigen. ;)
     
  15. Arminio

    Arminio Mitglied

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Drehender Sat1-Ball heißt:
    Der RAM reicht im Moment nicht aus, Daten werden auf die (im Vergleich zum RAM) langsame Festplatte ausgelagert. Das heißt:
    Entweder hast Du zu wenig RAM, für das was Du im Augenblick mit dem Rechner machst (das können auch viele aktive Widgets sein). Oder Deine Festplatte ist ziemlich voll, so dass das Auslagern an Grenzen stösst.

    Meine Erfahrung ist außerdem: Wenn ich einige Zeit mit sehr großen Dateien arbeite, z.B. große Tiffs in Photoshop, und ich danach wieder zu anderen Programmen gehe, wird der Rechner sehr langsam, selbst, wenn ich Photoshop beende. Dann hilft nur ein Neustart.

    Edit: Bei 80 GB freiem Plattenspeicher, dazu geöffnet: Safari, Mail, Schriftsammlung, 5 Widgets sollte es die Probleme nicht geben.
     
  16. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.308
    Zustimmungen:
    3.033
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Ach meinst Du das...

    Kann mich gar nicht daran erinnern, diese Frage gestellt zu haben...:confused:
    ;)
     
  17. rz70

    rz70 Mitglied

    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    260
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    also ich würde den RAM auf 2 GB ausbauen. Nach meiner Erfahrung läuft OS X mit mehreren Programmen erst dann richtig angenehm. 1 GB ist auf jeden Fall zu wenig. Das System ist halt sehr RAM gierig und das wird mit Leopard sicher nicht besser.
     
  18. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Ich nehme mal an, dass die Indizierung durch Spotlight schon abgeschlossen ist (?).
    Wo Du die Log-Dateien findest, wurde ja schon beantwortet (Konsole).
    Entscheidend bei den Widgets kann auch sein, um welche Widgets es sich handelt. Widgets, die laufend über das Internet aktualisiert werden (z.B. Rgegenradar), können auch das System ausbremsen.
    Wenn Safari mit 20 Tabs läuft (und dann auch noch mit Seiten, die viel Flash-Inhalte beinhalten) kann das ebenfalls an der Performance zehren.
    Die Autostart-Objekte findest Du in den Systemeinstellungen-Benutzer.
    Ein weiteres Problem könnten (wie schon erwähnt wurde) Programme mit intensiven Speicherbedarf sein. Solltest Du also ein Word- oder Photoshop-Dokument geöffnet haben, welches doch eine beträchtliche Grösse hat, könnte auch dieses Deine Probleme verursachen. (Erst recht, wenn dieses Programm dann auch unter Rosetta ausgeführt wird.)
    Gruss
    der eMac_man
     
  19. Tommy0815

    Tommy0815 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2007
    Die Frage kam von mir!

    Keine Ahnung, wie führe ich denn die überhaupt durch? Oder macht das Spotlight selbst?

    Und was darf wo nicht drinstehen - falls man das so pauschal beantworten kann?

    Ich hatte eine Wettervorhersage drin, die ich jetzt rausgeschmissen hab... Keine Besserung!

    Passiert auch schon bei einem Tab ohne flash.

    Da steht jetzt nur noch der SmartReporter drin.

    Problem tritt auch ohne speicherintensive Anwendungen auf. Was ist Rosetta?

    Gruss, Tom
     
  20. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.868
    Zustimmungen:
    4.865
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    sorry, wollte posting sparen und hab dann beim quoten nicht aufgepasst und das quote von dir wiederverwendet...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...