• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Macbook + iMac + iTunes

Arai

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2011
Beiträge
20
Hallo zusammen!

Ich bin sicher die Frage wurde schon in zahlreichen Variationen gestellt und ich habe auch ein paar Posts über die Suche gefunden, jedoch irgendwie keine befriedigende Lösung...

Ich hab mir vor kurzem ein Macbook angeschafft und habe zu Haus einen iMac stehen. Gibt es eine gute Lösung um auf beiden Macs die gleiche iTunes Library zu haben, diese miteinander zu Syncen (iCloud?) und somit die Möglichkeit zu haben, ein iPhone sowohl an das Macbook als auch an den iMac anschließen und Syncen zu können?

Oder ist die beste Option tatsächlich nur eines der beiden Geräte für die Synchronisation eines iPhones zu nutzen?

Viele Grüße! :)
 

XSkater

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2012
Beiträge
1.899
Zumindest mit iTunes Match sollte das funktionieren. Vielleicht hilft dir auch die Privatfreigabe weiter.

Alternativ könntest du auch deine Mediathek auf eine externe Festplatte auslagern, sie im Netzwerk freigeben und anschließend mit beiden Macs darauf zugreifen.
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2010
Beiträge
8.449
Gibt es eine gute Lösung um auf beiden Macs die gleiche iTunes Library zu haben, diese miteinander zu Syncen (iCloud?) und somit die Möglichkeit zu haben, ein iPhone sowohl an das Macbook als auch an den iMac anschließen und Syncen zu können?

zwei Mac´s ...ein iPhone ... ne ... das sind dann zwei verschiedene Library´s ... geht so nicht ... da ist die Cloud wohl die richtige Wahl für´s iPhone/Macbook (wenn es nicht mehr als 20.000 Song´s sind)
 

madu

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2005
Beiträge
4.681
zwei Mac´s ...ein iPhone ... ne ... das sind dann zwei verschiedene Library´s ... geht so nicht ... da ist die Cloud wohl die richtige Wahl für´s iPhone/Macbook (wenn es nicht mehr als 20.000 Song´s sind)

Geht schon, wenn die beiden Mediatheken komplett identisch sind. Hab ich jedenfalls recht lange Zeit so gemacht. Die Libraries bzw. der ganze iTunes-Ordner wurden jeweils via Chronosync synchron gehalten. Ist aber nun schon ein Weilchen her, weiss nicht ob es aktuell immer noch funktioniert.
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2010
Beiträge
8.449
Geht schon, wenn die beiden Mediatheken komplett identisch sind. Hab ich jedenfalls recht lange Zeit so gemacht. Die Libraries bzw. der ganze iTunes-Ordner wurden jeweils via Chronosync synchron gehalten. Ist aber nun schon ein Weilchen her, weiss nicht ob es aktuell immer noch funktioniert.

... ne wat für nen Fummelkram ... ;)

ich meinte auch mehr die Syncronisation mit einem iTunes und der log. Verknüpfung des iOS-Gerätes mit EINER Library
 

Konrad Zuse

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2006
Beiträge
3.643
Bei mir gibt's genau die gleiche Konstellation und ich hatte auch auf eine einfache Lösung gehofft,aber.........
Meine Library ist auf eine externe HDD ausgelagert (hängt am iMac).
Ich kann im MBP in den Einstellungen von iTunes tausendmal angeben, daß der Speicherort die externe HDD ist, beim nächsten Hochfahren und Öffnen von iTunes ist wieder die "standardmäßige" Library drin. Das nervt. Geht das echt nicht ein für alle Male einzustellen?
 

madu

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2005
Beiträge
4.681
... ne wat für nen Fummelkram ... ;)
Wieso Fummelkram? Meine Libraries werden auch heute noch völlig automatisiert 1 x wöchentlich mit Chronosync abgeglichen. Wieso sollte ich meine Sachen über eine Wolke um den ganzen Erdball schicken, wenn die Geräte wenige Meter auseinander stehen? :noplan:

ich meinte auch mehr die Syncronisation mit einem iTunes und der log. Verknüpfung des iOS-Gerätes mit EINER Library
Richtig. Aber wenn die beiden iTunes identisch sind, merkt iOS davon gar nix ;)
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2010
Beiträge
8.449
....
Ich kann im MBP in den Einstellungen von iTunes tausendmal angeben, daß der Speicherort die externe HDD ist, beim nächsten Hochfahren und Öffnen von iTunes ist wieder die "standardmäßige" Library drin. Das nervt. Geht das echt nicht ein für alle Male einzustellen?

... damit machtst aber nur klar .. wo die Mediathek (die Musik etc) liegt ... die entscheidene Library.itl liegt eben lokal im User/Musik/iTunes ....
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2010
Beiträge
8.449
Wieso Fummelkram? Meine Libraries werden auch heute noch völlig automatisiert 1 x wöchentlich mit Chronosync abgeglichen. Wieso sollte ich meine Sachen über eine Wolke um den ganzen Erdball schicken, wenn die Geräte wenige Meter auseinander stehen? :noplan:
.. hihi da haste natürlich recht ...

Richtig. Aber wenn die beiden iTunes identisch sind, merkt iOS davon gar nix ;)

.. cool ...
 

Konrad Zuse

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2006
Beiträge
3.643
Was ich mich immer nicht traue, ist das Zusammenführen von zwei Mediatheken.
Meine "Haupt-"mediathek liegt auf dem iMac. Auf dem MBP ist ja quasi gar keine gefüllte drauf bzw. die paar Titel die dort sind könnte ich runterschmeißen.
Kann ich dann durch eine Zusammenführung der Mediatheken das erreichen, was ich haben will?
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2010
Beiträge
8.449
... wenn es nur ein paar Titel sind ... kopiere dies auf den iMac in den Ordner "Automatisch zu iTunes hinzufügen" ... unter User/Musik/iTunes ....
 

madu

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2005
Beiträge
4.681
Bei mir gibt's genau die gleiche Konstellation und ich hatte auch auf eine einfache Lösung gehofft,aber.........
Meine Library ist auf eine externe HDD ausgelagert (hängt am iMac).
Ich kann im MBP in den Einstellungen von iTunes tausendmal angeben, daß der Speicherort die externe HDD ist, beim nächsten Hochfahren und Öffnen von iTunes ist wieder die "standardmäßige" Library drin. Das nervt. Geht das echt nicht ein für alle Male einzustellen?

Bei Dir geht es eigentlich nicht um das hier besprochene Thema...

Meine Library ist auf eine externe HDD ausgelagert (hängt am iMac).
Was genau hast Du wie wohin ausgelagert?
 

madu

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2005
Beiträge
4.681
offensichtlich ist das Bearbeiten/Zugreifen/Verwalten von einer iTunes-Library mit mehreren Macs nicht vorgesehen
Nein. Ist auch nicht empfehlenswert.

Meine Library ist auf eine externe HDD ausgelagert (hängt am iMac).
Ich kann im MBP in den Einstellungen von iTunes tausendmal angeben, daß der Speicherort die externe HDD ist, beim nächsten Hochfahren und Öffnen von iTunes ist wieder die "standardmäßige" Library drin.
Jetzt verstehe ich erst... vielleicht...
Du hast den Medienordner (nicht die ganze Library) auf eine HD, die am iMac hängt ausgelagert und willst diese vom MBP aus bearbeiten. Ist das richtig?

Würde ich nicht empfehlen, Deine iTunes-Mediatheken werden so nie synchron sein, iTunes überwacht den Medienordner nicht selbständig.
Zudem muss auf dem MBP vor dem Start von iTunes immer die externe Festplatte vom iMac über die Datenfreigabe gemountet sein, sonst findet iTunes den Ordner-Pfad ja nicht und stellt sich dann zurück auf den default-Speicherort. Wie bei Dir ja der Fall.
 
Oben