MacBook für mich geeignet?

RainHawk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2007
Beiträge
89
Hallo,
ich bin von OS X begeistert und plane nun mir einen Mac zuzulegen. Ich arbeite viel mit dem PC, hauptsächlich mit Photoshop, Illustrator, Dreamweaver und Flash. Fürs Spielen möchte ich den PC behalten. Mobilität ist zwar ein netter Punkt wenn ich Fotographieren bin, aber zuhause würde ich gerne dennoch auf grösseren Bildschirmen arbeiten, kann ich das MacBook also an meine (recht alten, aber grossen) Rörenmonitore anschliessen? Ausserdem stehen noch folgende Fragen an:
- Kann ich die Festplatte erweitern / meinen iPod 80 GB als zuverlässige Festplatte benutzen?
- Wo ist der Unterschied zwischen dem SuperDrive Laufwerk und dem kombiniertem Laufwerk?
- Ist der Arbeitsspeicher ausreichend? Es soll mindestens Photoshop, Illustrator und Dreamweaver gleichzeitig laufen können, ohne dass ich wegen Überlastung 2 Minuten warte dass sich die Maus um einen Pixel bewegt. Wenn nicht, ist er erweiterbar, und wie teuer wäre solch eine Erweiterung?
- Mein Budget ist zwar nicht unbedingt begrenzt, doch ich hätte es am liebsten am günstigsten, und dennoch neu. Gibt es Alternativen zum Applestore?

Danke im Vorraus :)
 

killing4u

Neues Mitglied
Registriert
06.09.2007
Beiträge
30
Du kannst dein Macbook von dem MiniDVI mit einem Adapter 18 € an einen VGA anschluss anstecken oder DVI wie du willst.

Auf der Apple Homepage kannst du dir ein Macbook konfigurieren und da siehst du das die HDD aufstockbar ist, externe Festplatten laufen aber auch einwandfrei auf dem Macbook.

Der Arbeitsspeicher hab ich auf 2GB erweitert, das hat mich 120 € gekostet, bei Apple zahlst du 140.

Superdrive ist DVD Brenner
und Combo ist CD Brenner aber DVD Lesen

Du willst was für dein Geld haben aber auch nicht viel mehr ausgeben als nötig, dann ist das normale MB genau richtig für dich.

Eine Alternative für mich war: Gravis, die waren sehr nett und ich hab meine Ware per Express Versand und sie war nen Tag später da incl Ramaufrüstung
 

RainHawk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2007
Beiträge
89
Vielen Dank. Da mein momentaner Rechner auch komplett mit 2 GB RAM auskommt denke ich, reicht es bei dem MacBook auch. Noch eine letzte Frage: Wie ist denn die Tendenz dass eine neue Generation an Produkten rauskommt und ich obwohl Neukauf auf einem "alten" Gerät sitze?
 

maulwurf25

Mitglied
Registriert
30.04.2007
Beiträge
277
moin

ich verweise wieder gerne auf folgende Seite: Buyersguide. Dort steht ne schöne Statistik.
Aber ich kann selber aus Erfahrung die refubStores empfehlen (auch wenns t.w. nicht das aktuellste ist), ich habe dort schon 3 mal für Freunde iMacs bzw MacBook Pros gekauft und die waren echt in nem Super Zustand, vllt mal ne kratzer im book, aber der ist nach 3tagen ohnehin drin...(entweder apples Refub direkt oder multiware-tn.de/refurb.htm)

gruss
 

butched

Mitglied
Registriert
27.05.2007
Beiträge
740
also das letzte update des macbooks war ende mai (weiß ich, weil ich da zugeschlagen hab :D )
ein neues update wird frühestens zu leopard kommen, und auch dann denke ich, dass höchsten eine technikangleichung kommt, also zb größere festplatten standardmäßig verbaut, oder auch, dass endlich mal das combo laufwerk rausfliegt.
und ein optisches update, also ein neues gehäuse etc., wird meiner meinung nach nicht in unmittelbarer zukunft kommen
 

RainHawk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2007
Beiträge
89
Gut, dann werde ich schnellstmöglich zuschlagen, danke :)
 

Sollich?

Mitglied
Registriert
17.09.2007
Beiträge
255
wie ist das so bei apple...sagen wir mal, ein neues mb kommt januar raus....ist es dann teurer ( 1300 oder sowaqs ) , oder halten die den Preis ähnlich wie die Vorgänger- Modelle?
 

georgelucas

Aktives Mitglied
Registriert
14.02.2006
Beiträge
1.689
im regelfall halten sich die preise, in letzter zeit ist es oft auch etwas günstiger geworden
 

JochenN

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2002
Beiträge
1.471
- Kann ich die Festplatte erweitern / meinen iPod 80 GB als zuverlässige Festplatte benutzen?
Wie bereits oben gesagt wurde, kannst Du externe Festplatten nutzen, egal ob USB 2.0 oder Firewire. Firewire ist am Mac aber die schnellere Lösung.
Den iPod würde ich nicht unbedingt dauerhaft als FP am Mac betreiben, für die andauernden Zugriffe ist die Festplatte des iPod wohl nicht ausgelegt. Dann würde ich lieber eine leise FP im externen Gehäuse nehmen, die so ca. 250 GB haben sollte. Daraus kannst Du dann Backups machen.
 

RainHawk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.09.2007
Beiträge
89
Ein dauerhafter Zugriff ist nicht nötig, allerdings sollte man ab und zu temporär eine Datenmenge damit transportieren können, ich komme ansonsten mit 120 GB zurecht, dafür reicht der iPod, oder?
 

JochenN

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2002
Beiträge
1.471
Ein dauerhafter Zugriff ist nicht nötig, allerdings sollte man ab und zu temporär eine Datenmenge damit transportieren können, ich komme ansonsten mit 120 GB zurecht, dafür reicht der iPod, oder?
Ja, dafür nutze ich meinen iPod 60 GB gelegentlich auch. Funktioniert sehr gut.
 
Oben