MacBook: Festplatte kaputt, wieviel $$ um Daten zu recovern?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Gray, 25.04.2008.

  1. Gray

    Gray Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    hey

    neulich ist aus unerklärlichen Gründen meine Festplatte kaputt gegangen...beim Internet Surfen ist das Bild einfach eingefroren..

    Der Genius im Apple Store konnte die Festplatte auch extern nicht booten, dh sie ist tatsächlich kaputt. Nun meine Frage: Kann man die Festplatte einfach zu einem Reperaturservice bringen? Wieviel kostet es um die Daten zu recovern? Es geht mir wirklich nur um die Daten weil ich schon eine neue HDD hab.
     
  2. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
  3. Gray

    Gray Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.311
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Das Problem ist aber dass die Festplatte kaputt ist! Da bringt mir DataRescue usw auch nichtsmehr..
     
  4. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Link, danach folgt Diskussion über Preise, Sinn und Zweck...


    Edit: Sehe gerade, dass du in den USA wohnst, dann bringt mein Link natürlich nichts.
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.008
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Egal wo Du bist: wenn die Platte einen mechanischen Defekt hat, wird es auf jeden Fall sehr, sehr teuer. Du dürftest sicherlich bei > 5.000 $ rauskommen.
     
  6. tschloss

    tschloss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Vielleicht probierst Du mal Spinrite Das soll mechanische Defekte häufig recovern (außer wenn die Platte sich nicht mehr dreht ;) ).

    Das kostet zwar, aber bei Nichtzfriedenheit kann man es problemlos zurückgeben.

    Vielleicht muss man die Platte dazu an einen PC anschließen.

    Viel Erfolg.

    Thomas
     
  7. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.910
    Zustimmungen:
    652
    Mitglied seit:
    24.04.2004

    Sehr gewagte Aussage!
    Da einen Preis zu nennen dürfte Lottospielen gleichen.
    Zwischen wenigen EUR bzw. USD bis zu über 6-stelligen Summen ist quasi alles drin.
    Ohne detailierte Analyse wird Dir auch ein Profi keine Hausnummer nennen können.

    Ontrak oder ähnliches soltle hier Dein Ansprechpartner sein.

    Charlie
     
  8. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    in deutschland kostet das wiederherstellen der daten von einer defekten platte an der nach auftreten des defekts nicht herumgefuhrwerkt wurde um die 300€....je nach größe der platte und schwere des defekts nach oben offen...


    in USA gibt es ein unternehmen, daß für die reparatur 500$ veranschlagt, allerdings muß man dazu die platte einsenden...was meiner meinung nach völliger blödsinn ist, da auf dem transportweg die platte noch stärker beschädigt wird/werden kann.


    find grad die adresse nicht...irgendwas mit filesaviours oder so ähnlich....
     
  9. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.008
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Es ging in meiner Aussage um mechanisch defekte Platten. Da wird es niemanden geben, der das für wenige EUR erledigt weil die Platte dann im Labor unter Reinraum-Bedingungen zerlegt und die Daten ausgelesen werden müssen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen