MacBook Festplatte fehler beim Reparieren

bigmatze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2007
Beiträge
977
Hi,
ich habe folgendes Problem:

Boot Camp sagt mir, ich soll meine Festplatte überprüfen/reparieren mit dem Festplatten-Dienstprogramm.
Nur wenn ich das tu, dann steht da folgendes:

Volume „Macintosh HD“ überprüfen
HFS+ Volume wird überprüft.
Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
Katalog wird überprüft.
Multi-Link-Dateien werden überprüft.
Kataloghierarchie wird überprüft.
Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
Volume-Bitmap wird überprüft.
Volume-Informationen werden überprüft.
Volume-Header muss geringfügig repariert werden
Das Volume „Macintosh HD“ muss repariert werden.

Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.


1 HFS-Volume überprüft
Volume muss repariert werden.

Der Button fürs Reparieren bleibt weiterhin dunkelgrau und ich kann ihn nicht anklicken.. :(

was tun?
 

Gerundium

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
2.003
Den Blick etwas heben und die Hinweise im Fenster des Festplattendienstprogramms durchlesen.
 
B

beagle

Von der OSX CD booten und dort nochmal reparieren. Ein Volume kann nur ausgehängt repariert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bigmatze

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Bei mir kamen ähnliche Fehlermeldungen. Blöd nur: wenn ich das Festplatten-Dienstprogramm von DVD starte, heißt es: „Macintosh HDD kann nicht deaktiviert werden“. :confused:
Wisst ihr, woran das liegt? Was kann man da machen?
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Ich habe die DVD verlegt, die meinem Mac beilag. Auf der Leo-Installations-DVD scheint der ja nicht drauf zu sein und im Internet habe ich ihn auch nicht gefunden. :(
 
B

beagle

Das ist wahr, du brauchst die grauen System CDs/DVDs.
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Hab sie gefunden. AHT meldet folgenden Fehler: 4MEM/10/40000000:44daa298. Habe über Google noch nichts darüber gefunden. Jetzt bin ich erstmal für ein paar Tage verreist, wenn ich wieder da bin werde ich mal den Arbeitsspeicher durch den Originalspeicher ersetzen und gucken, ob sich etwas ändert. 4MEM klingt ja danach. Verstehe trotzdem nicht, warum deswegen die Festplatte nicht deaktivierbar sein soll...
 

Apfel-Fan

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2006
Beiträge
223
Also bei mir war ein paar Tage nach dieser Meldung die Festplatte hinüber :-(

Ciao Dennis
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Was, die Meldung mit der nicht deaktivierbaren Festplatte? :eek:
 
Oben