MacBook fährt erst nach ca. 6x Einschalten vollständig hoch

Diskutiere das Thema MacBook fährt erst nach ca. 6x Einschalten vollständig hoch im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. AlexanderFFM

    AlexanderFFM Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2018
    Hallo Mac-Gemeinde,

    Ich habe im Vorfeld schon gesucht aber nichts zu meinem Problem gefunden.

    Hardware: MacBook Pro 17” Mitte 2009 mit Samsung SSD 840 EVO
    System: El Capitan

    Problem:
    Wenn das Gerät ein paar Stunden ausgeschaltet war, stürzt bei erneuten Starten nach circa 10 sek. ab (Apfel Logo erscheint und für den Bruchteil einer Sekunde erscheint der Ladebalken) und man muss wieder den Startknopf drücken. Das ganze wiederholt sich 5 mal, beim sechsten Mal fährt er dann komplett hoch. Auffällig ist, dass er beim Erstversuch hochfährt, wenn er vorher etwas gelaufen ist. Es könnte also etwas mit der Temperatur zu tun haben.
    Das ganze läuft jetzt schon seit fast einem Jahr so. Meistens klappe ich ihn nur zu, sodass ich nicht jedes Mal den Startknopf 6 mal drücken muss.

    Maßnahmen:
    - Das System ist neulich frisch installiert worden (nicht nur geupdatet) aber das Problem besteht weiterhin.
    - SMC Reset, kein Effekt
    - Singel-User-Modus (Befehl "fsck -yf"): SSD appears to be ok
    - RAM check: folgt
    - Apple Hardware check: folgt
     
  2. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.212
    Zustimmungen:
    2.724
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Hallo TE,diese Fragen musst du uns schon noch beantworten sonst ist es nur Kaffeesatzleserei. Auch ein herzliches Willkommen bei MU.
    Wieviel Ram hast du? Immer noch die selbe HDD?
    Denn es kann viel sein. Ein Ram ist kaputt oder die HDD ist am sterben.
    Deshalb sind die Angaben oben in deinem Startpost etwas dürftig.
    SMC Reset hast schon versucht? Single User Modus ? Ram getestet ?
    Apple Hardwartest ?
     
  3. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    328
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    1. Wenn du ihn das nächste mal komplett startest, dann führe mal den Verbose-Mode aus, der die einzelnen Schritte der Initialisierung zeigt und eventuell dort stoppt, wo es zu Problemen kommt. Am besten mit Handy fotografieren.
    2. Auch würde ich mal den NVRAM-Reset probieren. Kann nichts bringen, schadet aber auch nicht.
    3. Sind beim Start irgendwelche externen Geräte am Mac? Wenn ja - entfernen und probieren, ob er jetzt normal startet.
    4. Und dann poste hier doch mal den Etre-Check-Report. Bitte in Code-Tags (siehe Bild).

    Code.png
     
  4. AlexanderFFM

    AlexanderFFM Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2018
    - NVRAM reset: braucht nun evtl weniger Startversuche. Werde ich in den nächsten Tagen sehen.
    - Apple Hardware Test (ausführlicher Test): keine Probleme
    - RAM check ("Rember" App): alles i.O.
    - Verbose-Mode: Habe mit Slow Motion die Zeile festgehalten nach der er abstürzt. Foto: [​IMG]
    - Etre Report unten eingefügt. Absturzbericht mit Fehlercode 128 (Allgemeines Hardware Problem).
    Batterie hat erst seit kurzem den Status "Service". Problem bestand aber auch schon lange vorher bei Batteriestatus “gut”. Die Batterie ist aber schon rund 9 Jahre alt… (wenig Cycles da das Macbook immer am Ladekabel hing). Neue Batterie ist bestellt.
    - Coconut Battery check: alles im grünen Bereich. Bzw. zeigt auch nur an was im Systembericht steht.
    - Es sind keine externen Gerät angeschlossen und es wird meistens mit Netzteil gestartet.


    Code:
    EtreCheck version: 4.2.1 (4C020)
    Report generated: 2018-04-20 16:36:30
    Download EtreCheck from https://etrecheck.com
    Runtime: 2:26
    Performance: Excellent
    
    Problem: Other problem
    Description:
    
    Major Issues:
    Anything that appears on this list needs immediate attention.
    
    No Time Machine backup - Time Machine backup not found.
    Hardware failure - Your machine shut down due to a hardware failure.
    Battery failure - Your battery is reporting that it needs to be serviced.
    Obsolete hardware - This machine may be considered obsolete.
    
    Minor Issues:
    These issues do not need immediate attention but they may indicate future problems.
    
    Upgradeable RAM - This machine has upgradeable RAM that would help its performance.
    32-bit Apps - This machine has 32-bits apps that may have problems in the future.
    
    Hardware Information:
    MacBook Pro (17-inch, Mid 2009) - Obsolete!
    MacBook Pro Model: MacBookPro5,2
    1 2,8 GHz Intel Core 2 Duo (Duo) CPU: 2-core
    4 GB RAM Upgradeable
    BANK 0/DIMM0 - 2 GB DDR3 1067 ok
    BANK 1/DIMM0 - 2 GB DDR3 1067 ok
    Battery: Health = Service Battery - Cycle count = 58
    
    Video Information:
    NVIDIA GeForce 9400M - VRAM: 256 MB
    Color LCD 1920 x 1200
    NVIDIA GeForce 9600M GT - VRAM: 512 MB
    
    Drives:
    disk0 - Samsung SSD 840 EVO 120GB 120.03 GB (Solid State - TRIM: No)
    Internal SATA 3 Gigabit Serial ATA
    disk0s1 - EFI () [EFI] 210 MB
    disk0s2 - SSD (Journaled HFS+) 119.17 GB
    disk0s3 - Recovery HD () [Recovery] 650 MB
    
    Mounted Volumes:
    disk0s2 - SSD 119.17 GB (103.15 GB free)
    Journaled HFS+
    Mount point: /
    
    Network:
    Interface Bluetooth-Modem: Bluetooth DUN
    Interface en0: Ethernet
    Interface fw0: FireWire
    Interface en1: Wi-Fi
    802.11 a/b/g/n
    One IPv4 address
    2 IPv6 addresses
    Interface en2: Bluetooth PAN
    
    System Software:
    OS X El Capitan 10.11.6 (15G20015)
    Time since boot: Less than an hour
    System Load: 1.52 (1 min ago) 2.29 (5 min ago) 1.43 (15 min ago)
    
    Security:
    System
    Status
    Gatekeeper
    Mac App Store and identified developers
    System Integrity Protection
    Enabled
    
    32-bit Applications:
    5 32-bit apps
    
    System Launch Agents:
    [Not Loaded]
    7 Apple tasks
    [Loaded]
    166 Apple tasks
    [Running]
    66 Apple tasks
    
    System Launch Daemons:
    [Not Loaded]
    46 Apple tasks
    [Loaded]
    164 Apple tasks
    [Running]
    81 Apple tasks
    [Other]
    One Apple task
    
    Internet Plug-ins:
    Default Browser: 601 (installed 2017-08-09)
    QuickTime Plugin: 7.7.3 (installed 2018-04-03)
    
    Time Machine:
    Time Machine Not Configured!
    
    Top Processes by CPU:
    Process (count)
    Source
    % of CPU
    WindowServer
    Apple
    5
    kernel_task
    Apple
    1
    launchd
    Apple
    1
    syspolicyd
    Apple
    0
    ocspd
    Apple
    0
    
    Top Processes by Memory:
    Process (count)
    Source
    RAM usage
    kernel_task
    Apple
    498 MB
    mdworker (9)
    Apple
    135 MB
    com.apple.WebKit.WebContent
    Apple
    134 MB
    mds_stores
    Apple
    97 MB
    WindowServer
    Apple
    84 MB
    
    Top Processes by Energy Use:
    Process (count)
    Source
    Energy usage (0-100)
    WindowServer
    Apple
    3
    watchdogd
    Apple
    0
    NotificationCenter
    Apple
    0
    AppleIDAuthAgent
    Apple
    0
    CrashReporterSupportHelper
    Apple
    0
    
    Virtual Memory Information:
    Available RAM
    1.96 GB
    Free RAM
    189 MB
    Used RAM
    2.04 GB
    Cached files
    1.78 GB
    Swap Used
    0 B
    
    Diagnostics Information (past 7 days):
    2018-04-20 16:28:37 Last Shutdown Cause: -128 - Unknown (once)
    
    End of report
    
     
  5. AlexanderFFM

    AlexanderFFM Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.04.2018
    *push*
    - Batterieerneuerung hat nichts gebracht
    - Reinigung von Lüftern brachte auch keine Verbesserung

    Hat keiner mehr einen Lösungsansatz?
    Dann wird es wohl mit der Macke leben müssen.
     
  6. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.887
    Zustimmungen:
    5.488
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    hmm hatten die 9600 chips von nvidia nicht auch ein problem ähnlich wie die 8600?
     
  7. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.896
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    883
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Mehrmaliges einschalten könnte auf einen defekten Elko hindeuten. Dieser funktioniert erst, wenn er sich ausreichend erwärmt hat.

    Schalte mal den Rechner mit gedrückter Alt-Taste an, dann wartest du 3 Minuten in der Auswahl und bootest dann. Wenn der Rechner dann nicht mehrmals neugestaltet werden muss, ist es ein thermisches Problem, wenn es danach auch Probleme gibt, kann es auch ein Softwareproblem sein.
     
  8. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.418
    Zustimmungen:
    1.383
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    bei dem Alter des MacBook's, kann schon mal ein Elko ausgelaufen, oder ausgetrocknet sein.

    Franz
     
  9. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.462
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.049
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Wenn ich im Verbose Mode USB sehe dann gehen alle Alarmglocken in Richtung USB Hardware an. Irgendwas am USB Port angeschlossen ? Weg damit, zum Test.
     
  10. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    328
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Er hat doch geschrieben, dass keine externen Geräte angeschlossen sind. Ich hoffe dem ist auch so! ;)
     
  11. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.462
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.049
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Jaja, nichts bis auf den USB hub und den x und den z...

    Wenn das ein Fehlschuss war, sei's drum, wenn's die Lösung ist, yureiha :-D
     
  12. iPrank

    iPrank Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    158
    Mitglied seit:
    25.03.2018
    Sieh es mal positiv. Wenigstens weisst du, dass die Kiste noch hochfährt und nach welchem Versuch.
     
  13. Technikfreund

    Technikfreund Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    16.01.2015
    Ja, da gab es die Probleme auch. Da ist sogar die interne Grafik von Nvidia (GeForce 9400M). Auch die kann Probleme machen (im ungünstigen Fall also beide).

    Auch das wäre möglich. Der Tausch gestaltet sich mit etwas Übung nicht so schwierig.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...