MacBook erkennt iPhone nicht

Calle66

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2017
Beiträge
5
Hallo,
ich wollte ein backup von meinem iPhone11 per Kabel auf mein MacBook Air machen.
Mein MacBook erkennt das iPhone nicht (nur der Akku wird geladen). Es wird nicht unter „Geräte“ angezeigt.
Hat da jemand ein Tip für mich, habe hier schon gesucht und auch gegoogelt… oE.

iPhone 11 und

MacBook Air (13-inch, 2017)
1,8 GHz Intel Core i5
8 GB 1600 MHz DDR3
Intel HD Graphics 6000 1536 MB

Danke, Gruss Calle
 

Calle66

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2017
Beiträge
5
hallo,

iPhone11 hat 14.0.1 drauf und MacBook OS High Sierra Version: 10.13.6

Gruss C
 

Gwadro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2012
Beiträge
1.091
Gwadro schrieb:
Lade Dir mal das letzte iTunes von der Apple-Seite https://support.apple.com/kb/dl1977?locale=de_DE herunter und installiere es über die bestehende Installation drüber. Das hat bei mir letztens auch bei einem Problem geholfen.

Ich hatte den Fehler 4000 beim Update eines iPad 6. Gen auf iOS 13.7 auf High Sierra. Nach dem "Darüberinstallieren" lief das Update problemlos durch.
Dir wird das Update für die Treiber für iTunes fehlen, welches für die neuen iOS-Versionen erforderlich ist.

Beende iTunes und starte das heruntergelade Installationsprogramm für iTunes. Danach sollte iTunes beim erneuten Start auf das benötigte Update hinweisen.
 

Calle66

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2017
Beiträge
5
Hallo,

mit iTunes hat das Backup geklappt, danke Euch. Komisch das der Finder das iPhone nicht sieht. (per Kabel) :unsure:

Gruss C