MacBook DOA Austausch

  1. DanW

    DanW Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    MacBook DOA Austausch

    Wie lange darf/soll das dauern?
     
  2. raibo66

    raibo66 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich bin mit meinem lokalen Händler bislang immer gut gefahren. iMac Displayfehler hat noch nicht mal eine Woche gedauert. Ich hoffe, der Service bleibt weiterhin so gut.
     
  3. ich hab mein MBP bei Gravis online gekauft.

    Freitag angekommen - DOA
    Freitag bei Apple angerufen
    Montag abgeholt
    Dienstag Morgen in UK angekommen, am selben Tag repariert
    Dienstag Abend versandt
    Mittwoch Mittag wieder bei mir
     
  4. Snappi

    Snappi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ich habe über 4 wochen gewartet
     
  5. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Hi,
    wenn das Teil über eine Woche funktioniert hat, dann ist es doch kein DOA mehr, oder?
    Rücktritt dürfte nach dieser kurzen Zeit schwer fallen, das Recht auf Nachbesserung hat nun mal der Händler. Dass Apple prinzipiell einen schnellen Austausch anbietet, ist rein good-will.
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Die Lieferungen von Ersatzgeräten werden aus einem anderen Lagr versendet, als die Lieferungen aus dem Store (das gilt auch für Bestellung und Umtausch in AppleStore selber). Daher kann es zu lieferengpässen kommen, obwohl das Gerät im Store verfügbar ist.
    Mir ist das auch mal im AppleStore (bei Gravis kaufe ich nicht mehr) passiert. Allerdings kann ein freundlicher aber bestimmter Anruf bei Apple mit weiterverbinden zum nächsten SupportLevel dabei helfen, die Sache doch noch zu beschleunigen.
    Auch AppleDeutschland war da mal hilfreich bei mir.

    Wie die Sachlage ist, wenn Gravis das für dich abwickelt kann ich aber nicht sagen. Allerdings ist Gravis (nicht Apple!) für die Sache dir gegenüber verantwortlich, daher würde ich denen auch schnell eine Frist setzten (die Rechtslage musst du dir aber von anderen erklären lassen).
     
  7. maxk

    maxk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    17
    Als ich mir vor ca. 1 Jahr mein iBook gekauft hab (Apple Store), war das erste auch ein DOA. Leider hat der Apple Support jedoch Mist gebaut und da gerade ein Lieferengpass war gab es etliche Verzögerungen.

    Nach ca. 1 Monat (die genaue Dauer ist in der Freude um das funktionierende iBook untergegangen:) ) und etlichen Telefonaten später bekam ich dann ein neues Book.

    Jetzt der Clou der Geschichte: Ich hab wegen der Verzögerung nach einer Gratis-Beigabe gefragt und deswegen eine Mighty Mouse bekommen.
    Natürlich ist eine lange Wartezeit nervig, jedoch sollte man erstens hartnäckig bleiben und zweitens sich nach einer Entschädigung fragen trauen.
     
  8. DanW

    DanW Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    ...Thema MacBook hat sich inzwischen für mich erledigt...
     
Die Seite wird geladen...