MacBook Displayhelligkeit nicht so dolle und Akkufrage!

  1. Klaus3mann

    Klaus3mann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Neben meinem Intel iMAC kackt das Display ziemlich ab! Und trotz Kalibrierversuchen, erscheinen mir die Farben auch nicht so lebensecht. Hat einer ähnliche Beobachtung gemacht?

    Dann noch was. Habe Suche benutzt, aber keine Lösung gefunden.

    Im MacBook Handbuch steht, dass das MacBook erst wieder zu laden beginnt, wenn die Akkuanzeige auf 95% sinkt. Ist es wohl möglich, irgendwo einzugeben, dass zum Beispiel erst bei 70% nachgeladen werden soll?!
    Grundsätzlich scheint es ja möghlich zu sein, ständiges Nachladen zu verhindern, ohne den Akku auszubauen. Aber mir wäre lieber, das Nachladen setzt noch später ein. Bei meinem IBM Thinkpad kann man das völlig frei konfigurieren und den Akku so vor zu vielen Ladezyklen bewahren.

    Hat einer 'ne Idee?
     
    Klaus3mann, 21.05.2006
  2. MarkusNied

    MarkusNiedMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    12
    ein notebook display kann man halt einfach doch nicht ganz mit einem normalen display vergleichen ... ist leider immer noch so ...
     
    MarkusNied, 21.05.2006
  3. balufreak

    balufreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Das mit dem akkuladen würde mich auch interessieren
     
    balufreak, 21.05.2006
  4. funkestern

    funkesternMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    was hast du denn angeguckt? Ich finde das MB hat ein saugeiles Display, die LEuchtkraft und Helligkeit ist toll, nciht so stark wie beim 15" MBP, aber trotzdem um Längen besser als beim iBook!


    Und aus Stromverbrauchsgründen wird ein Notebook Display nie so hell sein (sollen) wie ein TFT Monitor.

    Der Vergleich hinkt !
     
    funkestern, 21.05.2006
  5. macccc

    maccccMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    macccc, 21.05.2006
  6. chillie

    chillieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    7
    Hat das MB auf dem Papier nicht sogar 30Candela mehr als der iMac??
     
    chillie, 21.05.2006
  7. falkgottschalk

    falkgottschalkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Ähm - einfach mal den Stromstecker draußen lassen? Wäre das zu einfach??
     
    falkgottschalk, 22.05.2006
  8. hanzo

    hanzoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke, was die beiden wollen, ist der Betrieb am Netzteil MIT eingebautem Akku, ohne dass dieser geladen wird.

    Ist ja auch ganz praktisch, ich hab mein Notebook auch als Hauptrechner am Netzteil und am TFT, und wenn man schnell mal damit weg möchte muss man erst den Akku einbauen.

    Ich glaube das mit dem Laden ist schon ganz gut gelöst von den modernen Ladeelektroniken, was da eher den Akku verschlechtert ist die Hitze, und die soll im MacBook ja nicht zu knapp sein.
     
    hanzo, 22.05.2006
  9. Heckisack

    HeckisackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    9
    Also ich hab das MacBook am WE beim MacinDay direkt neben nem 15" MacBook Pro gesehen und ich fand es deutlich besser. Sowohl in der Helligkeit als auch in der Farbgebung. Und gespiegelt hat das sehr wenig. Der Typ von dem Shop der ausstellte meinte auch, er war damit schon draußen in der Sonne und auch da ließe sich gut arbeiten...
     
    Heckisack, 22.05.2006
  10. Klaus3mann

    Klaus3mann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist es, was wir wollen! Und IBM hat's ja auch geschafft. Ziehe ich den Stecker raus, läuft es über den Akku. Ich will, dass es übers Netzteil läuft aber nicht alle 5 Minuten nachlädt und die möglichen 500 (?) Ladezyklen nach ein paar Monaten verbraten sind. Eigentlich sinnvoll, oder, falkgottschalk? ;)

    Zur Hitze. Der Akku ist an einer Stelle unten rechts im MacBook, da gibts keine Hitze. Die konzentriert sich mittig bis oben links und auch da hälts sich in Grenzen.

    Zum Display. Nbene dem 2 Jahre alten Thinkpad ist das MacBook zwar nicht viel schlechter, aber auch nicht heller. ES ist feiner in der Auflösung. Gegenüber meinem neuen iMAC 20" aber kackt es echt ab. Der ist knalliger und bei weitem heller. Aber ich sags deutlich, das MacBook ist totzdme klasse und die Arbeit daran macht Spaß!! Super ist übrigens der simulierte Rechtsklick mit zhwei Fingern auf dem Trackpad. Ist mir ein Rätsel, wie das TRackpad zwei dünne Finger dicht nebeneinander von einem dicken Wurtsfinger unterscheidet. :p
     
    Klaus3mann, 22.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Displayhelligkeit dolle
  1. zwmg
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.119
    Loeffelbueffel
    26.02.2012
  2. mattesmusic
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.255
    mattesmusic
    23.01.2012
  3. louismann
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.527
    louismann
    18.02.2010
  4. Departed
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    675
    Departed
    05.05.2009
  5. Schattentanz
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    992
    Stonehorn
    29.10.2007