MacBook defekt?

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Hallo zusammen,

seit heute astartet mein MacBook 12 Zoll nicht mehr richtig. Anmeldung geht noch, aber entweder kommt dann den Hinweis, dass der Rechner wegen einem Fehler neiu gestartet wird oder der Bildschirm macht viele Streifen und der Rechner schaltet sich ab.

Das Passiert auch im abgesicherten Modus oder wenn ich über die Wiederherstellung die Festplatte prüfen will. Bis zur Abnmedung ist der Bildschirm aber normal und fehlerfrei.

Was könnte ich noch probieren? Komplette Widerherstellung habe ich noch nicht versucht.

Danke

Andreas
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Die 12 Zoll MacBooks haben leider öfters eine defekte SSD. Man findet viele mit dem Symptom auf eBay angeboten.

Also als erstes mal die komplette Wiederherstellung machen, notfalls per Internet-Recovery und sonst mal gucken, ob du macOS auf einem externen Medium erfolgreich installieren kannst.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.388
Das klingt eher nach einem Hardwareschaden. Da wird wohl nur eine Werkstatt helfen können.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.273
Wenn noch nicht vorhanden aber möglich ein Backup erstellen.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Ist die Frage, ob sich das noch lohnt. Je nachdem welches 12er das ist. Ansonsten könnte man es auch mit einem externen Medium betreiben, wenn es meistens lokal verwendet wird.
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Die 12 Zoll MacBooks haben leider öfters eine defekte SSD. Man findet viele mit dem Symptom auf eBay angeboten.

Also als erstes mal die komplette Wiederherstellung machen, notfalls per Internet-Recovery und sonst mal gucken, ob du macOS auf einem externen Medium erfolgreich installieren kannst.
Danke, werde ich mal versuchen. Der Bildschirm ist vom Flackern bis zur Anmeldung meist stabil. Erst nach der Anmeldung fängt das an bis zum Absturz
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Ist die Frage, ob sich das noch lohnt. Je nachdem welches 12er das ist. Ansonsten könnte man es auch mit einem externen Medium betreiben, wenn es meistens lokal verwendet wird.
Würde dann wohl eher in ein MacBook Pro investieren, entweder 13er oder gleich mein altes 15er mit ersetzen und ein 16er nehmen, da ich leicht und mobil doch sehr selten brauche.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Alternativ (übergangsweise) ein USB-C hub und externe SSD, wenn du mobil doch sehr selten brauchst.
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Alternativ (übergangsweise) ein USB-C hub und externe SSD, wenn du mobil doch sehr selten brauchst.
Wenn es die SSD ist könnte ich das mit meiner T5 mal ausprobieren. Aber führt die SSD auch zum Flackern der Bildschirms? Ich fürchte ja eher, dass was am Logicboard defekt ist.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.575
Auch wenn's eher unwahrscheinlich ist: wenn der Fehler nach der Anmeldung auftritt, würde ich mal unter einem zweiten Benutzer testen.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Ich hab bisher nur häufig von SSD Ausfällen gehört. Daher würde ich es einfach auf einen Versuch drauf ankommen lassen
Die T5 ist fast genauso schnell wie die interne SSD.
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Auch wenn's eher unwahrscheinlich ist: wenn der Fehler nach der Anmeldung auftritt, würde ich mal unter einem zweiten Benutzer testen.
Komischerweise komme ich immer nur an einen der drei Nutzer bei der Anmeldung. Das war aber auch vorher schon einige Zeit so, dass ich erst den Anwender starten musste um dann zu wechseln - zumindest wenn es länger nicht genutzt wurde.
Gibt es da einen Tipp den Anwender beim Start zu wählen?
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2018
Beiträge
175
Das kann jetzt sowohl einen schleichenden Hardware Fehler bedeuten oder ein generelle Software Problem
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.575
Gibt es da einen Tipp den Anwender beim Start zu wählen?
Wie zeigt sich das, daß du nur einen Benutzer erreichst? Stehen die anderen nicht zur Auswahl oder reagieren die Icons dann nicht beim Anwählen mit der Maus oder per Pfeiltasten und Anklicken?

Ich denke, eine Auswahl müsste auch beim Start im single user mode möglich sein - möglicherweise aber nur Auswahl zwischen Admins.
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Wie zeigt sich das, daß du nur einen Benutzer erreichst? Stehen die anderen nicht zur Auswahl oder reagieren die Icons dann nicht beim Anwählen mit der Maus oder per Pfeiltasten und Anklicken?

Ich denke, eine Auswahl müsste auch beim Start im single user mode möglich sein - möglicherweise aber nur Auswahl zwischen Admins.
Sie stehen nicht zur Auswahl, nur ein Adminuser. S Modus gibt es glaube ich seit Mojave nicht mehr
 

AndreasXYZ

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2008
Beiträge
1.085
Ich glaube es ist wirklich die Hardware. Widerherstllung geht auch nicht und nun teilweise auch keine Tastatureingaben. So sieht es aktuell nach kurzer Zeit aus

image0.jpeg
 
Oben