macbook defekt? (wegen windows xp mt cootcamp?)

  1. muraschal

    muraschal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    6
    hi Leute ich schildere euch mal mein Probem.

    Gestern Bootcamp draufgehauen, windows lief. Treiber installiert, restart - bluescreen. *kopfkratz* ok also restart jetzt kommt die Eingabeaufforderung von WIN XP (Abgsicherter Modus, Normal starten usw...)
    XP liess sich nicht booten egal wie es kam und kommt immer ein bluescreen.

    Naja egal ist ja nur Windof .P also nach dem Start Umschalttaste gedrückt um in OSX zu booten. Was sehe ich :o grauer Screen geschlossenes Schloss darunter ein 1zeilen, weisses Eingabefeld für ein passwort?!
    Naja ich use 2Passwörter überall, also ausprobiert. Hat nicht funktioniert Oo. Naja kam mir schon seeehr komisch vor, weil ich 0plan hab warum der überhaupt mein PW wollte.

    Also Mac OSX Cd1 rein um mit C in die Installation über CD zu booten und dort das PW zu changen (hab gehört das soll so gehen).
    Negativ, mbp bootet weiterhin mit XP. CD ist im Laufwerk passiert aber nix :(
    Also hab ich ein PRAM (ich hoffe es heisst so) ausprobiert (alt + Aplfel + R + P) Gleich nach dem boot 20sek festhalten. Geht auch nicht book bootet unbeirrt ins Windows und stürtzt mit Bluescreen ab :(

    Der Mann an der apple care hotline hat ein Bericht angelegt und mich zum lokalen Händler geschickt. Oo

    Dort geh ich gleich heute Abend oder Morgen früh hin.


    Hat jemand von euch eine ähnliche so krass negative Erfahrung mit BC gemacht? Ich hab so das Gefühl dass ich mir irgendwie die Bios hardware zerschossen hab. :/ PRAM sollte doch IMMER gehen ://


    bb
     
    muraschal, 29.08.2006
  2. muraschal

    muraschal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    6
    keine Zeit gehabt :/ jetzt sitz ich an alter dose *grml*
     
    muraschal, 29.08.2006
  3. marc2704

    marc2704MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    Sieht fast so aus, als währst du ein bedauerlicher Einzelfall:(
    Schei** Windows

    Viel Glück, dass es schnell wieder in Ordnung ist:)
     
    marc2704, 29.08.2006
  4. muraschal

    muraschal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    6
    danke ;)
     
    muraschal, 29.08.2006
  5. marc2704

    marc2704MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    10.548
    Zustimmungen:
    562
    Wofür brauchst du denn 581 Gb Speicher?:kopfkratz:
     
    marc2704, 29.08.2006
  6. muraschal

    muraschal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.07.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    6
    @marc brauch ich für die 300gb movies und 100gb mp3s und für die Videodateien während des Videoschnits.

    Jetzt hört euch das an:

    Bin heute morgen auf die Idee gekommen die Rams mal auszubauen und den original 512mb Riege einzubauen (hab ihn beim Händler mitbekommen)

    Voilà die Umschalttaste hat funktioniert und ich konnte in OSX booten :/
    Hab das Ram noch nicht getauscht. Was soll ich jetzt machen? Die 2gb wieder einbauen und trotzdem zum Händler bringen? Ich nehm mal an ich darf nichts sagen weil ich wenn ich die Rams beim Händler einbauen liess die Garantie so gebrochen wird oder irre ich mich da?

    So ein Mist! Ich Habe schon viel über Ram-Defekte hier im Forum gelesen aber das es mich selber trifft hätt ich nicht gedacht, zumal ich mein Ram upgrade ja schon beim Kauf beim apple-zertifizierten Fachhändler habe durchführen lassen...


    Wie würdet ihr euch in der Situation verhalten? Reklamieren, ehrlich sein? Oder die 2gb wieder einbauen und vergessen was war?

    Mfg, Mura
     
    muraschal, 30.08.2006
  7. leptoptilus

    leptoptilusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Hi
    bluescreen bei Windoof ist in 99 Prozent der Fälle immer defektes RAM!
    Also wird einer Deiner RAM Bausteine defekt sein.
    Geh zu einem Händler Deines Vertrauens der einen Ramtester hat und lass die Dinger da testen!

    gruss
    L
     
    leptoptilus, 30.08.2006
  8. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Na, das is ja mal ne Aussage!
    Nur leider eine falsche.

    Richtig ist, das die Kernelpanik von OSX relativ oft (zugegeben, sogar sehr oft...) in direktem zusammenhang mit defektem / nicht zu Apple passendem RAM auftritt. Aber selbst hier von 99% zu sprechen wäre leicht übertrieben.

    Bei Windows jedoch kann der Bluescreen alles mögliche sein. Im gengesatz zu OSX steht dort auch sehr oft hilfreiches zur Fehlereingrenzung (vorausgesetzt, man versteht was da steht...)

    Charlie
     
    CharlieD, 30.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - macbook defekt (wegen
  1. cloud626
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    170
    cloud626
    01.07.2017
  2. Crunchips
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    427
    Crunchips
    02.07.2017
  3. kingmaid
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    129
    kingmaid
    21.05.2017
  4. NYReiter
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    133
  5. CapCa
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    883
    rolfbause
    24.10.2016