MacBook Core2Duo - DER Diskussionsthread

Diskutiere das Thema MacBook Core2Duo - DER Diskussionsthread im Forum MacBook.

  1. Das kann sein, dass dein MB von Leo etwas beansprucht wird.
    Ansonsten lohnt sich mal der Blick in die Aktivitätsanzeige, um mal zu blicken, was da für Prozesse laufen...
     
  2. RFG

    RFG Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Neuestes mittleres Macbook seit einer Stund betriebsbereit.
    Hatte ein wenig Muffe wegen des lüfterproblems und der anderen Sachen die hier beschrieben worden waren.
    Nun, ich sag mal so:
    Einfach Klasse, ohneMacke,kein surren fauchen säuseln oder so.
    1 Ladezyklus,keine Geräuche bei 3500 Umdrehungen...echt nicht. Wollte es ja selbst nicht glauben, und die externe Anbindung eines Monitors funktionier ohne Mucken.
    Da warte ich,bis ichmal Besuch bekomme, dann wirds billiger.
    Also: Resumee: Guter Kauf, sogar eine Verbesserung gegenüber den iMac 17er mit 1.5 GB RAM.
    Da fällt mir ein: Sind da die Rambausteine eigentlich kompatibel?
    Alles gut also, trotz dieser Fehlermeldungen.
    Angenhem: Das neue keyboard kriegt jetzt genügend Strom, um den iPodTouch zu versorgen. Das finde ich nett. Der USB Anschluss leistet nun 1100 mA, vorher nur 500 mA, glaube ich. Aber legt mich nicht fest, es funktioniert auf jeden Fall!
     
  3. Timberthy

    Timberthy Mitglied

    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    08.05.2006
    meins auch perfekt nur der Lüfter muss noch getauscht werden (Wobei gegen über den meisten "leisen PCs" & Macs das laute macbook immer noch leise ist) :)
     
  4. the raven

    the raven Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.06.2007
    Hallo Leute!

    Weiß jemand, ob es möglich ist, die Tastatur und das TrackPad des weißen MacBooks (nicht Pro) zu reinigen, (sprich, die Tasten herauszunehmen)?!

    Ich will da nicht mit Gewalt ran sonst mach ich noch was kaputt, aber mir ist vor kurzem etwas Cola über die Tastatur gelaufen und die Taste des TrackPads macht schon immer komische Knacksgeräusche...

    Vielen Dank schon im Vorraus, Raven ;-)
     
  5. Haru

    Haru Mitglied

    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Kann mir jemand sagen, welche abschließenden schritte ich durchführen sollte, wenn ich mein Macbook verkaufen will ?
    gibt es irgendein programm das ich durchlaufen lassen sollte ?
    die persönlichen daten, dateien etc. sind schon gelöscht, aber wie melde ich mich als nutzer ab ?
     
  6. TheMenace

    TheMenace Mitglied

    Beiträge:
    1.610
    Zustimmungen:
    243
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Von der Installations-CD booten, Festplatten-Dienstprogramm und damit die Festplatte löschen (und mit Nullen überschreiben lassen).
     
  7. papalapapp

    papalapapp Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    27.12.2006
    Hallo zusammen an die MB-spezialisten,

    seit 2 Jahren arbeite ich an einem Powermac G5. Alles bestens und ich habe keine Wünsche offen. Außer daß er sich so schlecht unter den Arm klemmen lässt um damit unterwegs zu arbeiten. Davor hatte ich ein iBook und ich möchte nun wieder zur mobilen Variante übergehen. Ist doch um einiges praktischer (und das iCurve dem Schreibtisch viel Platz zurückgibt). :D

    Nun meine Frage zur Grafikprozessor-Performance: Wie ist die Leistung des Intel X 3100 GMA mit 144 MB im MB zu bewerten? Aktuell arbeite ich mit der 64 MB Geforce FX 5200, zumal beim MacBook noch dabei steht: "gemeinsam mit dem Hauptspeicher".

    Hat das MB dann gar keinen eigenen VRAM und ist deshalb langsamer? :confused:
     
  8. KongoApe

    KongoApe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    27.03.2007

    1. hatte beide Geräte; d.h. d. 1,83cd und c2duo. Beim c2d-Gerät liefen die Lüfter merklich öfter an und mit höherer Drehzahl bei Last/Photoshop/GraficConverter/ext. TFT=24".
    Der cd lief etwas ruhiger. Hab das c2d-refurb-modell retouniert; wg. pixelfehler. sonst war es aber immer noch leiser, verglichen mit dem Centrino-fujitsu.

    2. man konnte die Lüfter hören; generell lief das cd einfach ruhiger bei Standardanwendungen, office, etwas Musik, Bilder, ext. tft 24". Beim c2d liefen die Lüfter immer sehr unrytmisch an, d.h. immer wenn man keine Lüfter hören wollte....auch bei läppischen Standardanwendungen:confused:

    3. hab ein mbp/refurb gekauft und bin zufrieden; Lüfter laufen m. 2 tU/min; im Officebereich merklich ruhiger als ein macbook; die interne fujitsu-160gb rauscht spürbar lauter als die alte Seagate; die 160er wird gegen eine 250er/wd/scorp. noch getauscht.
     
  9. dermaier

    dermaier Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.01.2006
    Verarbeitung des Macbooks

    Hallo!

    Ich habe die Sufu und die Thread Suche bemüht -ohne Ergebnis - deswegen frage ich hier (hoffentlich nicht zum X-ten Mal)

    Wie ist euer Macbook verarbeitet?
    Bei mir sitzt der "Deckel" (TFT) etwas schief und auf der linken Seite läßt sich der Rand etwas quietschend und knarrend eindrücken - die Schraube bewegt sich mit... (Ich frage mich wo die festgemacht ist.)

    Die Spalte zwischen "Deckel" und dem Rest ist links ca. 1,5 mm dick, rechts gleich 3 mm...
    Wenn man es in der Hand ein wenig bewegt knarzt es...
    Alles in allem würde ich aber nicht davon ausgehen, dass ein Austauschgerät wesentlich besser wäre...

    Mich würde interessieren, was andere Macbook Besitzer dazu sagen...

    P.S: Vielleicht habe ich auch nur zu oft ein Thinkpad in der Hand gehabt.. (Die Dinger kann man fast gegen die Wand schmeißen und wieder auffangen, so gut sind die verarbeitet... - es läuft halt nur kein OSX ;) )
     
  10. the raven

    the raven Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.06.2007
    Also, meins ist relativ gut verarbeitet... Ich finde nur die Kante unten beim Schreiben etwas scharf. Leider ist mir vor kurzem ein wenig Cola über die Tastatur gelaufen. Jetzt haben manche Tasten einen leichten Widerstand... Das nervt ziemlich.
    Ausserdem macht die Taste vom TrackPad manchmal so ein Knackgeräusch, als ob ein Sandkorn drin wäre, , aber ich weiß nicht, wie ob ich die Tasten heraus nehmen und reinigen kann.

    Hat das mal jemand versucht?
     
  11. Bricktop

    Bricktop Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.12.2006
    Hi Leute,

    ich hab da mal ne kurze Frage.
    Habe ein Macbook Pro mit 2.33 GHz C2D . Bestünde die Möglichkeit, die CPU zu wechseln gg. eiine 2.6 o.ä.?

    Gruß und Danke schonmal
     
  12. shivaZ

    shivaZ Mitglied

    Beiträge:
    1.407
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    10.03.2005
    ... abgesehen davon, dass es keinen Sinn macht von 2.33 auf 2.6 zu upgraden, haben die MBP mit Merom 2.16/2.33 667MHz Systemtakt und die MBP mit Merom 2.2/2.4/2.6 800MHz.


    Gruß
     
  13. DonaldMacRonald

    DonaldMacRonald Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    23.01.2008

    aber von 2,2, 2,4 könnte man auf 2,6 GHz upgraden??
     
  14. shivaZ

    shivaZ Mitglied

    Beiträge:
    1.407
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    10.03.2005
    ... ich schätze mal theoretisch "Ja", aber Kosten- und Arbeitsaufwand stehen in keinem Verhältnis zur Leistungssteigerung.


    Gruß
     
  15. Bricktop

    Bricktop Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.12.2006
    Hat sich dann also erledigt
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...