MacBook black (900€) oder MacBook Pro 15 (1200€) ?

Diskutiere das Thema MacBook black (900€) oder MacBook Pro 15 (1200€) ? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. Bodhisattvasoul

    Bodhisattvasoul Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2008
    Hallo ich stehe vor der Entscheidung ob ich ein MacBook black kaufe oder ein Macbook Pro.

    Hier die Hardfacts:

    Macbook Black

    13 inch
    2,4 Prozessor
    2 gb Ram
    250 GB 5400 rpm
    Remote
    Leopard

    US education store : 900 €



    MacBook Pro

    15 inch
    2,4 Prozessor
    2 gb Ram
    250 GB 7200 rpm
    Remote
    Leopard

    US education store : 1200 €


    Hier dann meine Frage, was würdet Ihr an meiner Stelle machen, ich nutz derzeit ein macbook und hab aber noch keinerlei Erfahrungswerte mit dem MacBook Pro.

    Würde mich über einige hilfreiche Postings freuen.

    Lieben Dank
     
  2. MBPYoungster

    MBPYoungster Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.10.2007
    natürlich Pro !!!
     
  3. SGAbi2007

    SGAbi2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Ist dir die Mobilität wichtig?
    => Dann MB!

    Machen ein paar Zentimeter und ein paar hundert Gramm die Kuh, äh die Laptoptasche auch nicht mehr fett?
    => Dann MBP!

    Auf dem Bildschirm des MBP lässt sich deutlich besser mobil arbeiten, weil einfach mehr Platz da ist...
     
  4. conrai

    conrai Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Was willst Du machen?
    Tut Dir Dein Geld weh, wenn es weg ist?

    Nutz die Suchfunktion, das Thema ist uralt und jeder wird seine Meinung vertreten, dass hilft Dir aber wenig, wenn man nicht weiß, wozu Du es haben willst.
     
  5. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    MBP was sonst!
     
  6. joachim14

    joachim14 Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Kaufe alles, was Du kriegen kannst. Sonst lohnen Deine zahlreiche Mehrfachposts nicht.:rolleyes:
     
  7. Bodhisattvasoul

    Bodhisattvasoul Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2008
    Entschuldigt, ich hätte natürlich mein Nutzungsprofil mit reinposten sollen.

    Also in erster Linie verwende ich mein MB um zu schreiben, daneben nutze ich natürlich als mutimediales Zentrum (Musik, Filme, Fotos) und um einige medientechnische Arbeiten vorzunehmen und um Internetrecherchen durchzuführen.

    Prinzipiell, muss es nicht mobil sein im Sinne, dass ich es ständig außer Haus nehme, aber imHaus möchte ich schon mobil sein.

    Zudem verreise ich recht häufig wo dann der Rechner schon mit muß.

    Lieben Dank nochmals
     
  8. vantolkens

    vantolkens Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    04.08.2006
    auf jeden fall das MBP ich persönlich hasse das Display am MB.

    hatte vorher ein Powerbook und bin dann auf MB umgestiegen habe mir aber jetzt doch ein MBP zugelegt weil ich mit dem Display des MB sehr sehr sehr unglücklich war.
     
  9. Mac-Bene

    Mac-Bene Mitglied

    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    655
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Wenn du auf den Reisen problemlos Platz für das MBP hast: nimm das MBP.
    Das MB Display ist verglichen mit dem Pro wirklich nicht toll. Das MB hat halt den Vorteil, dass es durchaus mobiler ist. Mir wäre das MBP zu groß und schwer, da ich mein MB wirklich dauernd dabei hab.
    Also wenn es wirklich nur für Reisen und zu Hause ist wirst du mit dem MBP glücklicher denke ich. Mehr Leistung und en besseres Display machen sich schon bemerkbar ;)
     
  10. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.982
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Für diesen Einsatzzweck reicht das MacBook von der Leistung her dicke. Ob du lieber mit 15,4" oder 13" arbeitest, musst du entscheiden...
     
  11. griäch

    griäch Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    28.04.2007
    Ich würde (wenn ich die Kohle hätte) SOFORT auf ein MacBook Pro umsteigen...so ein MacBook ist zwar schön, aber das 13" Display und die nicht vorhandene Grafikkarte...aber anonsten kann ich mich nicht beklagen, es verrichtet seinen Dienst ohne wenn und aber (wenn man die hochdrehenden Lüfter mal nicht als Reklamation deutet ;) )

    mfG und viel Spass mit dem MBP!
     
  12. firebird1985

    firebird1985 Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    07.10.2006
    Also ich würde es davon abhängig machen wie weh dir die 300 euro tun, also wenn du es verkraften kanns nimm das MBP alleine wegen der Grafikkarte... Aber für deine Aufgaben reicht auch das MB dicke von der Leistung ich wandel sogar mit meinem DVDs um naja ok die Lüfter drehen etwas hoch aber es ist auch dafür schnell genug
     
  13. Bodhisattvasoul

    Bodhisattvasoul Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.02.2008
    Ich nutz ja derzeit ein MB 1,8 Ghz mit 2 gb Ram und 160 HDD und bin auch zufrieden bis auf einige Kleinigkeiten, zudem hab ich damals nichts den DVD Brenner gewählt, aber die würd ich in jedem Fall ja nun bekommen.

    Also Erfahrungswerte mit dem MB hab ich reichlich.

    Nur beim MBP und MB black, da fehlen mir noch einige, wie sind beispielsweise die integrierten Boxen, wie sieht es aus mit Verschmutzungsanfälligkeit, mein weißes MB nervt da schon ein wenig, auch wenn das weiß natürlich einiges hermacht.

    Beim schwarzen MB soll dies ja nicht so sein, da es matt ist an der Oberklappe und zudem schwarz natürlich immer einiges verzeiht?

    Wie ist es beim MBP?

    Danke.
     
  14. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Auf gut deutsch: "Ich chatte, ich höre Musik, surfe und schau Pornos."

    Thomas

    PS: Diese Fragestellung bleibt immer jung und ist immer wieder hochinteressant :gähn:
     
  15. MBPYoungster

    MBPYoungster Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.10.2007
    Ich würde auf jeden Fall das Macbook Pro nehmen, es hat so vieles was das Macbook nicht hat und wirklich viel unhandlicher ist es nicht. Ich reise auch sehr viel und ich finde, dass die 15 Zoll des MBP's grade die richtige Größe ist, es ist mobil, aber man kann trotzdem noch vernünftig arbeiten, Filme schauen, ... Wenn du viel reist wirst du wahrscheinlich auch viel fliegen, wo ich sagen muss, dass dann die Tastaturbeleuchtung des MBP's auch sehr, sehr hilfreich ist. Und wegen den 300 Euros is es doch auch egal, diese Preise sind einfach Hammer, meines hat nen 1000er mehr gekostet und wenn du es dann wieder verkaufst kriegst du womöglich dann noch fast gleich viel wie du im US-Education Store gezahlt hast. :)

    Fazit: Macbook Pro und sonst nichts.
     
  16. jan

    jan Mitglied

    Beiträge:
    1.890
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    03.06.2003
    MBP. Genauso mach ichs auch, wenn ich in den Staaten arbeite Mitte/Ende des Jahres.
     
  17. dasich

    dasich Mitglied

    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Ehrlich:
    Bei Deinem Nutzungsprofil würde ich mir für 800 Ocken ein 15" Powerbook ab 1,5 Ghz holen und die restliche Kohle in ein schönes Essen und/oder ein paar andere Dinge stecken. Ist aber nur meine Meinung.


    dasich
     
  18. St. Jimmy

    St. Jimmy Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Halte ich auch für am rationalsten. Welchen Stellenwert die Vernunft aber bei einem Mac-Kauf hat, weiß hier wohl jeder.

    Ein MBP halte ich für dich für "mit Kanonen auf Spatzen geschossen" Wegen der Displaygröße tut es auch ein G4 Powerbook für dich und wenn du nur das machst was du oben geschrieben hast, dann reicht das locker für dich.

    Und wenn du wirklich mobil sein willst, die Philosophie eines Macbook Airs aber nicht teilst, ist imho das Macbook die bessere Alternative. Power satt, nur leider ist das Display nicht matt.
     
  19. ich will auch ein MBP für 1200€ :(
    Ich glaub ich meld mich wieder zur Schule an :hehehe:


    Also ich würd das MBP nehmen.
     
  20. Rising

    Rising Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2007
    Hi.
    Also.... Dir is aber schon klar dass du in den USA zur Schule gehen musst um im US Education Store kaufen oder?

    Ansonsten kannst du dir das Book zwar normal in den Staaten holen aber dann kommt Zoll usw dazu...

    Sollte ich übersehen haben dass du in Amerika zur Schule gehst oÄ tuts mir leid.

    Allerdings: um den Preis würd ich das Pro nehmen selbst wenns zu viel Leistung hat.

    Gruß Rising
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...