MacBook bei Apple, Platte und RAM woanders?

Sebo@mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
292
um den umgangston zu wahren: Hi erstmal.

morgen werd ich mir wohl mein macbook bestellen. ich hatte mir überlegt, das 2ghz modell in der kleinsten ausstattung zu nehmen, dann HDD und ram zu verkaufen und diese durch mehr / grössere teile zu ersetzen.

ich habe da einen "fred" gefunden, in dem auf 1500 seiten das thema flach geredet wird. dementsprechend keine lust, das durchzulesen. habe ja auch noch anderes zu tun, gell?

HDDs, so las ich es in dem thread, sollten die bauhöhe von 9mm nicht überschreiten. damals galt das für platten <= 120gb. heute sieht das ja anders aus. da gibts auch die richtig grossen mit 9,4 mm. passen die noch rein in den schacht? muss ich auf etwas achten ausser die bauhöhe (die ja noch zu klären ist) und den sata anschluss? gibt es da empfehlungen für platten >= 120 GB ?
dann zum Ram: muss ich hier auf etwas achten? arbeiten bestimmte riegel besser mit dem mac zusammen als andere?

und zuguterletzt: lohnt es sich überhaupt, was ich vor habe, wenn ich min. 120 GB hdd und 2gb ram haben möchte? die anderen teile würden dann natürlich verkauft. oder ist es vll. sogar geschickter, nicht das 2ghz modell zu nehmen? da sind ja die mindestausstattungen noch "kleiner"...

in diesem sinne: auf einen spamfreien thread, der nicht ausartet, wie das ja gern mal passiert.

sebo
 

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Habe auch 2 Ghz core duo mit 2Gb.
Gekauft habe ich ihn mit "nur" 512 Mb.

Etwas anderes zu kaufen ist auf jeden Fall sinnvoll weil es dann billiger wird. Da ist Apple etwas teuer.
Mit dem Verkaufen musst du aber etwas aufpassen. Als ich mein MacBook in die Reparatur eingeschickt habe wollte die Servicefrau am Telefon das ich unbedingt die originalen Teile (also 512 Mb RAM ) wieder einbaue weil sonst das MacBook nicht repariert werden kann. Zum Glück hatte ich die originalen noch.
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
Sebo@mac schrieb:
ich habe da einen "fred" gefunden, in dem auf 1500 seiten das thema flach geredet wird. dementsprechend keine lust, das durchzulesen. habe ja auch noch anderes zu tun, gell?
wir auch, gell?
 

Sebo@mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
292
seasar schrieb:
[...] Als ich mein MacBook in die Reparatur eingeschickt habe wollte die Servicefrau am Telefon das ich unbedingt die originalen Teile (also 512 Mb RAM ) wieder einbaue weil sonst das MacBook nicht repariert werden kann. Zum Glück hatte ich die originalen noch.
das ist aber mal ungünstig... kann mir kaum vorstellen, dass hier alle die was neues gekauft haben, noch den alten kram zu hause liegen haben... ist das so?
oder kommt man um diese geschichte mit dem einbau der alten sachen drumrum?

@walfrieda: postings wie deins blasen hier die threads auf und tragen dazu bei, dass immer wieder die selben fragen gestellt werden. sowas liest sich doch kein mensch durch! ...aber danke fürs tolle kommentar (ich schmeiss mich weg ^^)
 

seasar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.04.2006
Beiträge
1.219
Soll nicht heißen das das die Regel ist (diese kenne ich nicht)
Es ist sehr wahrscheinlich das hier viele nicht originale Teile verwenden.
Ich sage nur was mir passiert ist. Vielleicht hatte die Servicefrau nur einen schlechten Tag.;)
 

Sebo@mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
292
seasar schrieb:
Soll nicht heißen das das die Regel ist (diese kenne ich nicht)
Es ist sehr wahrscheinlich das hier viele nicht originale Teile verwenden.
Ich sage nur was mir passiert ist. Vielleicht hatte die Servicefrau nur einen schlechten Tag.;)
und dafür bin ich dir mehr als dankbar ;) wenn ich jetzt noch wüsste, wie groß die gefahr einzuschätzen ist, dass eben genau dieses passiert, wüsste ich auch, was ich morgen bestellen soll ^^ vielleicht fehlt mir auch das urvertrauen in apple produkte, dass die nicht kaputt gehen und ich die originalteile nicht brauche ;)
 

FMAC

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
151
Für die zwei 256 MB-Riegel, die im MacBook verbaut sind, bekommt man praktisch nichts. Das heißt, man kann hier mit keinem Verkaufserlös rechnen. Ich würde Dir raten, bei Ebay nachzusehen, was man für die Teile, die drinnen stecken bekommen kann und dann einfach auszurechnen, ob sich das lohnt, selbst aufzurüsten, gleich bei Apple zu bestellen.

Grüße

FMAC

PS. Ich habe mir das kleinste und billigste MacBook gekauft und alles selbst aufgerüstet.
 

Sebo@mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
292
FMAC schrieb:
[...]Ich habe mir das kleinste und billigste MacBook gekauft und alles selbst aufgerüstet.
und hast du die festplatte verkauft, oder aus "angst / vorsicht" behalten?
um die gehts mir nämlich hauptsächlich... die sollte ja einiges einbringen in der bucht
 

Manuwj

Mitglied
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
776
Sebo@mac schrieb:
dann HDD und ram zu verkaufen
Das wird schwierig :)

Meine HDD 60GB wollte im Ricardo.ch Niemand, von meinen 2x256MB Riegel ganz zu schweigen!

Die HDD habe ich nun in eine externes 2.5" Gehäuse gesteckt und nutze diese über USB 2.0 zur Sicherung von Daten.

Die Ram-Riegel verstauben hier bei mir Zuhause... :(

Manu
 

FMAC

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2006
Beiträge
151
Sebo@mac schrieb:
und hast du die festplatte verkauft, oder aus "angst / vorsicht" behalten?
Eigentlich müsste ich jetzt sagen: weder noch.
Ich habe sie behalten. Aber nicht aus "Angst", sondern, weil ich sie (in einem externen Gehäuse) wunderbar als mobilen Datenträger verwenden kann. Ansonsten hätte ich sie auch verkauft. Ich denke, für die 60GB-Platte kann man noch 40-50 Euro bekommen...

Grüße

FMAC
 

Sebo@mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
292
zur datensicherung hab ich hier schon das 500gb mybook stehen...
dann sollte ich wohl mal ausrechnen, ob sich der externe kauf rechnet, wenn ich die alten teile nicht verkaufe.

hiermit ist mir schon sehr gut geholfen. thx @ sinnvolle antworten
 

Chri.de

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
449
btw. Hat man die RAM-Riegel, wenn man sie nicht verkauft, als Ersatz bei defekt zur Hand.
 

Sebo@mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.08.2006
Beiträge
292
mir fällt grad auf: es ist noch die frage offen, wie das mit der bauhöhe der HDDs ist... welche passen rein?