MacBook aufrüsten

Diskutiere das Thema MacBook aufrüsten im Forum MacBook.

  1. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
  2. GonzoFlo

    GonzoFlo Mitglied

    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Ich würde gerne demnächst mein MacBook auf ne 320GB Festlatte aufrüsten.. was könnt ihr mir emfehlen eher die Samsund oder die von Western Digital?
     
  3. NoVista

    NoVista Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    Kann ein MacBook Pro mit 4GB Arbeitsspecher aufgerüstet werden und werden dann die 4GB dann auch verwendet oder werden am Schluss nur 3GB genutzt?
     
  4. https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=339329 (getoppt in diesem Unterforum)

    MfG, juniorclub.
     
  5. Cassius

    Cassius Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2008
    Hallo,

    werde wahrscheinlich das neue Macbook mit dem 2GHz C2D Prozessor bekommen. Leider hat dieses ja nur ein Combodrive, ist es möglich ein Superdrive bzw. einen DVD-Brenner nachträglich einzubauen? Wieviel würde der Spaß kosten?
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Klar.
    Solange du ein geeignetes 9,5mm hohes Laufwerk zum Einbau findest.
    Meines Wissens zumindest sind nämlich nicht die gewöhnlichen 12,7mm hohen verbaut.

    Kosten?
    Nun... für Neuware über den Daumen gepeilt vielleicht 100 EUR oder so... schätze ich.
     
  7. FGLoc

    FGLoc Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.01.2008
    Kann man eigentlich eine bessere Grafikkarte einbauen ? Oder geht das nicht da die Grafikkarte auf den Ram zugreift und somit nicht mit einer anderen auszuwechseln ist da die dann Nicht auf den Ram zugreif und somit vielleicht zu einer Fehlermeldung führt?
     
  8. TheRealScotty

    TheRealScotty Mitglied

    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    16.05.2007
    nachdem ich es für eher unwahrscheinlich betrachte das du immer und überall
    den Brenner dabei haben musst - würde ich zu einer externen Lösung tendiern

    mit firewire anschluss ab 80€
    mit USB schon um unter 50€


    Laptops bei denen man die Grafikkarte tauschen kann sind aktuell an einer
    Hand abzuzählen - auf keinem davon wirst du einen Apfel finden ;)
    bzw wie du selbst erkannt hast bei "shared" Grafik sowieso auszuschliessen
    ist
     
  9. Dabione

    Dabione Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.08.2006
    Das kann schnell zum Glaubenskrieg werden. Also ich kann nur von der 250 GB Version reden und ich hatte die WD und die Samsung. Ich bin bei der Samsung geblieben. Also bei der Western Digital hat mir meine MacBook an der Handfläche einfach zu sehr virbriert und das hat mich unendlich genervt. Die Samsung ist sehr , vllt virbriert sie ein Tick mehr als die Toshiba von Apple, aber ich bin mehr als zufrieden. Also ich bin Pro-Samsung. :)
     
  10. mike202

    mike202 Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    Würde diese hier ins neuste Macbook passen (HDD 2.5” Samsung 250GB HM-250JI (SATA) 5400rpm 8MB):

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=35_38&products_id=2850&

    was passiert eigentlich wenn man die neue platte eingebaut hat beim ersten anschalten? fragt dich das macbook nach der LEO dvd und es wird anschließend reibungslos installiert? sorry, aber hab noch nie ein MacOS frisch installiert, kann mich aber noch gut an die haarsträubenden windows-neuinstallationen erinnern =)
     
  11. Dabione

    Dabione Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.08.2006
    passt, habe die gleiche Festplatte drin. Er findet halt kein OS. Du legst dann deine OS X CD ein und startest dein Book neu. Dann drückst du die Taste "C" und er bootet von der CD. Dort musst du im Festplattendienstprogramm noch die Festplatte formatieren und partitionieren, alles sehr einfach. Dann ist alles selbsterklärend.
     
  12. Cakedrummer

    Cakedrummer Mitglied

    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    20.06.2006
    Warum das System neu installieren? Einfach vor dem Umbau das alte System auf die neue Platte kopieren, einbauen, booten, fertig.
     
  13. mike202

    mike202 Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.05.2007
    hm? und wie verbinde ich die neue festplatte mit dem macbook um die sachen rüberzukopieren?? die wird ja wohl kein usb anschluss haben oder?
     
  14. Dabione

    Dabione Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.08.2006
    externes gehäuse ist die lösung -> gibts schon für knapp 15€ mit USB
     
  15. AchimB

    AchimB Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    16.04.2007
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...