MacBook auf MacBook Pro Switch?

Diskutiere das Thema MacBook auf MacBook Pro Switch? im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. rajber

    rajber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Hallo,

    seit April arbeite ich nun mit meinem MB und bin sehr zufrieden damit, die Performance ist völlig ausreichend....
    Ich fange nun Mitte September an zu studieren und bin im Moment am Hin- und Herüberlegen ob ich mir zu meinem MB noch einen externen 22" Monitor kaufen, oder mir ein 15,4" MBP kaufen soll! Nur das 13,3" MB zu haben wäre mir zu wenig, da ich merke, dass es für meine Augen furchtbar anstrengend wird, wenn ich viel tippe, was während dem Studium sicher der Fall ist. Hat jmd. von euch schon Ähnliches "durchgemacht" und kann mir Tipps geben?
     
  2. Pharell

    Pharell Mitglied

    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Fraglich, ob Du mit dem 15er glücklich wirst, wenn Du als alternative
    ein 22" Monitor in Betracht ziehst. Die weitaus günstigere Variante
    ist der externe Monitor. Ich persönlich würde das vorziehen.
     
  3. koobcam

    koobcam Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    26.08.2006
    Sehe ich genauso - arbeite kommerziell jeden Tag mit meinem Macbook - zu Hause dann mit einem 20er Formac TFT. Das Macbook Pro wäre mir zu unhandlich für unterwegs.
     
  4. butched

    butched Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    115
    Mitglied seit:
    27.05.2007
    also ich hab auch die variante macbook + externen LCD. und wenn du fürs studium viel tippen musst, ist dir auch das 15,4" LCD vom MBP zu klein. wenn dir die performance vom MB ausreicht, würd ich auf jeden fall beim MB bleiben und nen externen LCD dazu kaufen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...