MacBook: Anspruch auf neues Gerät?

  1. babu

    babu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    hallo,

    vielleicht habt ihr in meinem fall ein paar gute tips:

    kaufte ein macbook der ersten generation (mit verfärbendem kunsstoff, etc.)
    ende januar lieferte ich es bei meinem händler zur reparatur ab, da sich das
    bekannte problem des ständigen abschaltens einstellte. ein neues logicboard war nach zwei wochen da, war aber ebenfalls defekt. nun eine woche später holte ich es gestern als intakt ab und just heute morgen beim einschalten tut sich wieder nichts (habe nun den verdacht, daß das display kaputt ist, da der übliche apple-sound beim hochfahren tönt aber das display schwarz bleibt).

    für mich ist es beruflich echt be......, daß ich es schon seit über drei wochen nicht habe und nun wahrscheinlich wieder länger entbehren muss.

    worauf hab ich anspruch? kann ich ein ersatzgerät fordern? kann ich den kaufvertrag rückgängig machen und mir das geld auszahlen lassen? ab wann
    bekommt man ein neues gerät?

    vielen dank schonma' fürs antworten!
     
  2. felixflex

    felixflex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    2 fehlgeschlagene Reperaturversuche -> kannst vom Kaufvertrag zurücktreten und dein Geld wieder verlangen
     
  3. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    bei 3maligem reperaturversuch desselben problems (also bei dir nicht gegeben, da das 3. mal ja das display, und nicht das board ist) hast du anrecht auf rückgabe & geld zurück. deswegen bietet apple da in der regel automatisch ein austauschgerät an. :)

    jakob
     
  4. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    ich habe da ziemlich sicher 3 reperaturversuche im kopf :kopfkratz:
     
  5. felixflex

    felixflex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    @ jein: 2 Versuche
     
  6. neirolf

    neirolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    1
    Drei mal der gleiche Fehler ist richtig. Drei Reperaturen insgemsamt an untershciedlichen Teilen gilt nicht.

    MfG
    Florian
     
  7. felixflex

    felixflex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    bgb § 440: Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen 2 Versuch als fehlgeschlagen
     
  8. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    10
    Hab auch 3 Versuche im Kopf, aber wie gesagt, nur den gleichen Fehler betreffend.
     
  9. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    10
    OK, dann halt so. Danke.
     
  10. fruchttiger

    fruchttiger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch 2 fehlgeschlagene Versuche reichen, das heisst man hatte 3 Mal ein kaputtes Gerät / Geräteteil :)
     
Die Seite wird geladen...