Benutzerdefinierte Suche

MacBook-Akku - nur noch 85% Kapazität!

  1. Danileinchen

    Danileinchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    kann mir jemand sagen, warum mein MacBook nur noch 85% Kapazität (lt. der Kokosnuss-Batterie) hat? Normalerweise lass ich das Akku, wenn es einmal aufgeladen ist, immer ganz leer saugen und dann wiederhol ich das. So soll das meines Wissens ja auch sein.

    Ist das ein Garantiefall? Und an wen soll ich mich diesbzgl. wenden, Apple oder Cyberport, denn meine 90 Tage Telefonsupport sind schon vorbei?!

    Danke für eure Hilfe! :)

    Gruß,
    Danileinchen
     
    Danileinchen, 12.01.2007
  2. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Das ist kein Garantiefall. Der Akku ist nunmal ein Verbrauchsgegenstand.

    Gruß, eiq
     
  3. Danileinchen

    Danileinchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Ja, aber es kann doch nicht sein, dass die Kapazität so schnell schwindet? Vor einigen Wochen waren es noch 92% und weil ich das MacBook aufgrund von diversen Spirenzien mit unserem WLAN kaum benutze, ist es auch kaum an!
     
    Danileinchen, 12.01.2007
  4. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Diese Prozentwerte sagen einfach nichts aus. Das sind nur die Werte, die die Ladeelektronik grade für richtig hält, mehr nicht.
    Hat sich die Akkulaufzeit verkürzt? Bei mir hält das MacBook nach einem halben Jahr immernoch 4,5h - trotz einer angeblichen Akkukapazität von weniger als 90%.

    Gruß, eiq
     
  5. Danileinchen

    Danileinchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Muss ich mal beobachten, ob der 4,5 Stunden im Dauerbetrieb durchhält...

    edit: Wie viele Ladezyklen hast du denn? Ich gerade mal 34.
     
    Danileinchen, 12.01.2007
  6. seasar

    seasarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    38
    Beobachte die maximale Kapazität, diese ändert sich ständig (bei mir ist es zumindest so).

    Ich glaube wenn du in einem Jahr einen Verlust von 15% oder mehr hast bei unter 300 Ladezyklen dann ist es ein Garantiefall. Einfach Apple anrufen, reklamieren und schauen was diese sagen.
     
    seasar, 12.01.2007
  7. Danileinchen

    Danileinchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Dann werde ich mal bei Apple anrufen.

    Aber erst am Montag, denn ich will das Problem jetzt ein bisschen beobachten...
     
    Danileinchen, 12.01.2007
  8. Julia-DD

    Julia-DDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    Mach dir erst mal keinen Kopf. Es gab hier im Forum auch schon mal eine sehr lange Diskussion um die Zuverlässigkeit solcher Tools.

    Ich war übrigens auch immer der Meinung, dass man den Akku ganz aufladen und dann ganz entleeren sollte (habe bei diversen Notebooks sehr schlechte Erfahrungen mit dem Memory Effekt gehabt). Diverse Threads und Recherchen haben mich aber inzwischen dazu übergehen lassen, den Akku dann zu laden, wenn ich Strom habe. Aber prinzipiell entlade ich den Akku mindestens 1 Mal im Monat komplett und lade ihn neu auf.

    Was die Laufdauer anbelangt: Mit Pages, ab und an surfen etc. komme ich auf etwa 4 Stunden. Es hängt natürlich sehr von dem ab, was du machst, wie deine Display Helligkeit eingestellt ist usw.

    Noch eine ganz dumme Frage zum Schluß: Du liest die Kapazitätsanzeige aber nicht ab, wenn das MacBook sich gerade auflädt (oder du gerade auf Akku arbeitest) oder? ;) Ist mir nämlich mal passiert und da habe ich erst mal einen Heidenschreck bekommen :D

    Julia

    EDIT :::: Was sagen denn eigentlich deine Akku-Daten aus dem System selbst? Über diesen Mac - Mehr Infos - Power - Battery Information ... da müssten so ein paar Zahlen mit der Einheit Milliampere stehen
     
    Julia-DD, 12.01.2007
  9. Kujkoooo

    KujkooooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    44
    und wieso nicht einfach zuerst eine akku-kalibrierung durchführen?
     
    Kujkoooo, 12.01.2007
  10. eiq

    eiqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Mein Akku nähert sich dem 100. Ladezyklus.
    Die 4,5h erreiche ich bei niedrigster Helligkeit (reicht für mich aus), Airport an, iTunes an und Arbeit in Xcode.

    Gruß, eiq
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Akku nur
  1. Matrickser
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    255
    MTROmusic
    24.09.2016
  2. Leines22
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    675
    Leines22
    03.08.2016
  3. Lisa167
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.061
    Lisa167
    09.01.2015
  4. annatirana
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.949
  5. Mundk
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    33.622
    flotteOtte
    25.04.2017