MacBook Airport schwächer als iPhone WLAN?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von LaForce, 24.03.2008.

  1. LaForce

    LaForce Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Hallo Leute,

    ich war neulich mit dem ICE unterwegs, der ja auf einigen Strecken einen T-Mobile-Hotspot hat (coole Sache). Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

    Mit dem MacBook (schwarz 2Ghz Intel Core Duo, 10.5.2) habe ich die meiste Zeit keinen Empfang. D.h. ich kann mich zwar mit dem Router verbinden, mein Browser bekommt aber nach einer Weile einen time-out wenn ich versuche auf die Hotspot-Seite zuzugreifen.

    Versuche ich es parallel mit dem iPhone, klappt das Surfen, etc einwandfrei.

    Kann's sein, dass die Antenne im Macbook (weil sie ja hinter dem Kunststoff-Gehäuse verbaut ist) 'schwächer' ist als die im iPhone? Falls ja: Kann man die Antenne irgendwie 'verstärken', bzw. gibt's da was stärkeres?

    :confused:
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.149
    Zustimmungen:
    541
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Vermutlich wird sich das iPhone über Edge eingewählt haben.
     
  3. LaForce

    LaForce Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Steht unter meiner Signatur 'doof'? ;)

    Edge hatte ich natürlich AUS! (Sonst hätte ich auch logischerweise nicht über den T-Mobile-Hotspot gehen müssen...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen