MacBook: Airport keine Verbindung zum Arcor Router

Piamia

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
6
Hallo,
vielleicht ist da jemand der mir helfen könnte, da ich leider nur Freunde besitzte die sich noch nicht mit der super Mac Welt beschäftigen.

Ich habe folgendes Problem und auch nach Durchfostung mehrer Foren kein Erfolg.

Ich habe ein MacBook 19, 2,0 GHZ und einen Arcor W-Lan Router.
Ich bin mit dem Mac auch schon ins Internet gekommen, nur jetzt geht es leider nicht mehr. Alle anderen aus meiner WG schaffen es ohne Probleme mit dem Laptop ins Netz über W-Lan zu kommen, nur meiner will irgendwie nicht.

Auf der ZyXell Seite habe auch nichts verändert.
Ich habe vor einer Woche per Bootcamp Windows auf den Rechner gespielt, kann es vielleicht daran liegen?


Es wäre wunderbar wenn jemand von Euch einen Tip hätte, da ich mittlerweile am Verzweifeln bin.
Achja, noch zu erähnen: Zu Hause hat mein Vater für das W-Lan das MacBook freigeschaltet und da klappt es ohne Probleme.
 

Gangster

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
435
Also am Bootcamp liegt es denke ich mal nicht hast du mit deinem Airport eine verbindung zum Router
 

Piamia

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
6
Also mein Netzwerk wird beim Airport angezeigt und ich kann auch meinen Webschlüssel eingeben, aber wenn ich verbinden will sagt er mir immer Beim Anmelden beim Airport Netzwerk Arcor blablaba ist ein Fehler aufgetreten.
 

Gangster

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
435
das problem hab ich auch wenn ich die wep verschlüsselung an mache ist sie aus geht alles ohne probs aber keine ahnung wieso
 

Piamia

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
6
Ok, werde das mal probieren. Aber es muss doch auch ohne gehen, oder?
Danke schonmal
 

Piamia

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.01.2007
Beiträge
6
Habe das jetzte mal versucht leider wieder ohne Erfolg und mit gleicher Fehlermeldung. Werde es jetzt mal unverschlüsselt versuchen.
 

hardy74

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
174
Ich habe ein Arcor W-Lan Modem/Router und auch nur Probleme mit dem Ding. Ist inzwischen übrigens schon mein dritter, da vor allem das Wlan-Modul totaler schrott ist:mad:

Na ja, nachdem mein dritter Router vor kurzem also angekommen ist und ich immer noch die selben Probleme habe, wie ständige Verbindungsabrüche oder Abstürze, benutze ich das Gerät nur noch als Modem und habe nun einen anderen Wlan-Router drangehängt. Seitdem läuft alles einwandfrei.

An deiner Stelle würde ich Arcor das Ding zurückschicken und einen neuen verlangen, wenn möglich einer anderen Firma. Die FritzBox soll ohne Probleme laufen.
 

e.v.o

Mitglied
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
269
Bedankt euch wie so oft bei Apple die mal wieder nur Dreck produzieren bzw. verbauen!
So langsam hab ich von diesem sch**** drecksverein (entschuldigt die ausdrucksweise, aber das was hier wieder beschrieben wird ist ein serienfehler der neuen macbooks..) echt die schnauze gestrichen voll!

Du bist nicht alleine!
Ich habe auch ständig probleme mit dem WLan vom MacBook C2D und einem T-Sinus 154.

Es kann und darf einfach nicht sein das Apple so einen rotz verkauft. Immer wieder irgendwelche Probleme. Ständig! Ich kann garnicht soviel essen, soviel könnt ich kotzen! Nichts funktioniert! Nicht mal unter BootCamp funktioniert das drecks WLan. Klasse Sache Apple! Mal wieder eine Spitzenleistung. Was ist verdammt nochmal so schwer an einer ordentlichen Qualitätskontrolle? Ist es wirklich nur so verdammt schwer ordentliche Hardware herzustellen? Das ist mittlerweile mein 6. (!!!!) MacBook!

Nochmal: Das ist ein Problem der AppleHardware und nicht der Router! Viel Spass beim Warten auf das Update...

[edit]
hier mal meine config:
Sinus.154 Teledreck Router mit MAC-Filter ohne Verschlüsselung.
Wenn ich die MAC-Tabelle lösche und neu hinzufüge, funzt das ganze bis zum Neustart vom MaBo. Das andere MacBook hier im Raum (erste generation..) funzt wunderbar...
 

hardy74

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
174
Also bei Arcor ist es eindeutig ein Problem des Routers. Auch mit meinem Windows-Notebook (Asus) funktioniert das Wlan nur wenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen.
Seitdem ich einen anderen Router benutze (von Aerolink) läuft einfach alles einwandfrei. Ist also in dem Fall nicht die Schuld des MacBooks.

Obwohl ich dir schon beipflichten muss: die Apple "Qualitäts"-Kontrolle ist echt für den Hintern.
Ich doch wirklich schlimm, wenn man sich ein Gerät für 1000 Euro kauft und bangen muss, dass alles vernünftig zusammengebaut ist und auch länger als ein Jahr fehlerfrei läuft (mein erstes MacBook hatte einen riesen Knick in der Oberschale und bei meinem ibook traten nach 10 Monaten die white spots auf:mad: ).