Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store

Diskutiere das Thema Macbook Air und Macbook Pro Updates im Store im Forum MacBook.

  1. 0ud

    0ud Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    04.06.2019
    Ich würde dem Braten nicht trauen :hum:
     
  2. Ralph S.

    Ralph S. Mitglied

    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    28.06.2006

    Ich habe mir auch noch ein 12er in der gleichen Ausstattung gekauft.
    Jetzt noch Apple Care drauf und dann hat man erst mal ruhe.
     
  3. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    384
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Ich meinte das auch halb-ironisch, denn der Prozessor des MateBook X liefert ohne Lüfter sowohl im Single- als auch im Multi-Core-Betrieb theoretisch eine höhere Leistung als der des MacBook Air mit Lüfter. In der Praxis muss er die Leistung manchmal reduzieren, um nicht zu überhitzen, aber das betrifft primär Langläufer-Mehrkernoperationen. Im normalen Büroanwender-Betrieb leistet das Teil den Spagat, sowohl schneller als auch leiser zu sein als das MacBook Air; das haben die einfach besser hinbekommen als Apple.
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.171
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.798
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Öhm, du hast keine Ahnung wie das am iPad ausgewertet wird, oder? Ja, das Sytem merkt, dass man auf das Display gedrückt hat. Am Ende liefert diese Funktion, die den Touch bemerkte, einen simplen Pixel wodurch das System weiß, wo auf dem Display man getoucht hat.
    Und wenn die Maus Milliarden von Impulsen pro Millimeter hat, auf dem Display ist die kleinste Einheit, die sich die Maus bewegen kann, genau ein Pixel. Beim iPad wird der Einsatz der Maus nicht anders sein. Man sieht zwar einen Kreis mit einem Punkt in der Mitte aber mal ehrlich, glaubst du wirklich da wird beim Klick dann ein Würfel gerollt vom System um somit zu ermitteln, welchen Pixel man im Kreis jetzt genau meinte?

    Dass man mit nem Finger nicht so genau ist wie mit ner Maus, ja. Da bin ich bei euch. Aber wenn das iPad jetzt auch mit Maus funktioniert wird das genauso genau sein wie am Mac.
     
  5. BigAlienware

    BigAlienware Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    27.10.2018
    Ich sehe beim iPad einfach keinen Mehrgewinn.
    Zum Surfen gibt es auch zig Alternativen...
    Einfach nur überteuert wie fast alles von Apple.
     
  6. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    1.442
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Für Dich ist wahrscheinlich auch eine Stradivari maßlos überteuert, weil Du nichts mit ihr anfangen kannst. Aber Dein Unvermögen Geige zu spielen kann ja nicht der Maßstab für den Preis einer Stradivari sein. ;)

    Soll heißen: jemand, der handschriftliche Notizen machen oder Zeichnungen anfertigen will, oder für Studenten in naturwissenschaftlichen Fächern, die viele Formeln mitschreiben müssen, kann ein iPad einen deutlichen Mehrwert ggü. einem MacBook bieten und für so jemanden ist es dann auch das Geld wert.
     
  7. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    153
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Du brauchst auch keinen Mehrgewinn zu sehen. Ist auch kein Maßstab.

    Andere sehen das anders, leben das anders und das ist was für sie zählt ;).

    Es gibt genug Beispiele dafür oder dagegen, immer ganz individuell.

    Am Ende sucht man sich ja auch Gemeinsamkeiten. Wenn du hier keine hast gibt es ja andere Möglichkeiten sich auszutauschen.
     
  8. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.938
    Zustimmungen:
    1.455
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Wie kommst Du den darauf?
    Wieviele Notebooks mit Oled kennst Du denn?
     
  9. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    239
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Sprach's und warb mit 'nem Plastiksurface in der Signatur. 10/10
     
  10. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    7.778
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Sprach‘s und hat dabei offensichtlich keine Ahnung wie ein Surface beschaffen ist ... welches davon auch immer.
     
  11. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.171
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.798
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Nunja, es gibt eigentlich zu allem Alternativen. Ich muss aber sagen, dass zum Surfen auf dem Sofa mir das iPad besser gefällt als jedes Macbook, geschweige denn iMac und Co. Letztere finde ich auf dem Sofa aber mal so richtig unhandlich.
    Wenn das iPad für dich aber keinen Mehrgewinn inne hält so ist das völlig in Ordnung. Jeder von uns nutzt die digitale Welt anders und ja, ich kann mir auch durchaus vorstellen dass für das ein und andere Userverhalten ein iPad sicher mehr ein Klotz am Bein ist denn dass es einen Nutzen hätte. ;)
     
  12. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    646
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Ja, eigentlich immer. Das ist ja das Dilemma.
     
  13. 0ud

    0ud Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    04.06.2019

    Soll er halt den Job wechseln, wo er mehr verdient! Dann jammert er auch nicht mehr es ist alles zu teuer
     
  14. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    1.458
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Nun, ich fand die Krümelschublade auch nicht so wirklich gelungen. Sie sah frisch ausgepackt toll aus, aber die Return-Taste klemmte gerne mal. Inzwischen weiß ich immerhin, wie man sie öffnet und reinigt. Die darauf folgende Alu-Tastatur war aber ok.
    Die Surfaces haben ein Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. Aus Plastik ist da nichts. Im übrigen sind die Surface-Tastaturen recht vergleichbar mit den alten Alu-Tastaturen von Apple, was Design und Stabilität angeht. Ich nutze so eine hier am Mac Mini.
     
  15. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    7.778
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ich weiß das - im Normalfall hab ich ja auch Ahnung von was ich spreche :D Trifft halt nicht auf jeden zu ...
     
  16. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    1.458
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Das war mir klar - ich hätte besser direkt den "Plastik"-Satz zitieren sollen. Hab es jetzt geändert.
     
  17. warnochfrei

    warnochfrei Mitglied

    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    239
    Mitglied seit:
    02.03.2019
    Na gut, dann halt kein Plastik! :rolleyes:
     
  18. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.605
    Zustimmungen:
    7.778
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Wenn man bashen will - und einfach keinen Plan hat wo man ansetzen soll :crack:

    [​IMG]
     
  19. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.068
    Zustimmungen:
    2.738
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Das sehe ich ehrlich gesagt anders. Gerade die Y-Prozessoren sind absolut hervorragend für dieses Szenario geeignet, da sie kurzzeitig eine sehr hohe Spitzenleistung abliefern und erst bei Langzeitbelastung über mehrere Minuten, die in den seltensten Büro- und Heimanwender-Alltagsszenarien wirklich vorkommt, ihre Leistung drosseln müssen. Damit sind sie wie geschaffen für lautlose Office-Notebooks wie ein 12" MacBook, ein 13" MacBook Air, oder sogar ein größeres 14-15" Notebook für Alltagsarbeiten von Ottonormalanwendern und Bürohengsten. Vielleicht bin ich da tatsächlich wieder mal Geisterfahrer (würde mich nicht wundern), aber ich finde es schade, dass es im 13"/14" Bereich keine lüfterlose Alternative gibt und noch tragischer, dass das einzige lüfterlose Apple-Notebook jetzt ersatzlos gestrichen wurde. Ein Lüfter ist für mich nach den Erfahrungen mit dem MacBook tatsächlich fast schon zum KO-Kriterium geworden.
     
  20. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.659
    Zustimmungen:
    6.028
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich bin froh noch so ein luefterloses 12" MacBook zu besitzen. Das wird vielleicht mal handwarm, wenn ich meine normalen Sachen damit mache (Musik spielen, Email, Surfen, etc.), und es bleibt voellig lautlos. Genau so stelle ich mir einen wirklich mobilen Computer vor.

    Aber mal sehen, was noch mit iPadOS wird. Vielleicht wird das ja noch die Abloesung.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...