1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

MacBook Air: TOP oder FLOP?

Diskutiere das Thema MacBook Air: TOP oder FLOP? im Forum MacBook.

MacBook Air?

  1. TOP

    1.028 Stimme(n)
    50,8%
  2. FLOP

    827 Stimme(n)
    40,9%
  3. keine Meinung

    169 Stimme(n)
    8,3%
  1. hack_meck

    hack_meck Mitglied

    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Wenn es Apple gelungen ist mit einem Produkt zu Polarisieren, dann offensichtlich mit dem MBA. Ich persönlich finde sowohl das MBA als auch die Umsetzung abseits des Mainstream durch Apple gut, ebenso das Abschneiden alter Zöpfe (Schnittstellen/optisches Laufwerk...), aber jedem das Seine und bei der Produktpalette auch für jeden das was er braucht .

    Martin
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...komischer weise scheint aber diese "Polarisation" sich nur in den Mac-Foren abzuspielen.

    ...allen "normalen" User, mit denen ich gesprochen haben, finden das MBA klasse, auch wenn viele, genauso wie ich, nicht kaufen würden (weil es einfach nicht zu meiner Arbeit passt)

    ...mit dem MBA ist Apple etwas sehr interessantes gelungen, denn das MBA hat "neue" Kunden erschlossen. Das Book hat nur ganz minimal bei den Kunden mit MB und MBP "gewildert"

    ...somit ist das Gerät für Apple absolut "TOP"
     
  3. detto

    detto Mitglied

    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    263
    Mitglied seit:
    22.08.2007
    Nein, tut er nicht.
    Das MBA ist beides.
     
  4. Moin,
    Auf die Gefahr hin die Gemüter wieder zu erregen. Ich finde das Ding klasse. etwas überteuert für die Ausstattung , aber ansonsten ein richtig schickes Teil.
    Ich habs in der Hand gehabt und durfte das Ding einen Tag testen und damit rumspielen.
    Das ist nix für den normalen Notbookbenutzer, dafür hat es tatsächlich zu wenige Schnittstellen und mir fehlt ein optisches Laufwerk.

    Erstaunlich stabil. Dagegen sind einige andere Macbooks regelrecht spillerig.
    Wie gesagt ein schönes Spielzeug zum Mitnehmen, was zum Schreiben für zwischendurch oder die mobile Surfbasis zum Zeigen was man sich leisten kann. So zum dezent angeben eben. ;-)
     
  5. Zico

    Zico Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.08.2007
    das ist meiner Meinung nach mal ein ordentlicher Ansatz. Es ist sicher zukunftsweisend, mit den Ansätzen doch aktuell für mich nicht interessant, da es eben wenn man das system ausreizen will schon seine Mängel hat.
    mfg

    also jetzt noch FLOP in 2-3 Jahren wahrscheinlich TOP
     
  6. pspfreak

    pspfreak Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    19.03.2008
    Imo ist der Sinn des Airs, ein portabler Zweitrechner für anspruchsvolle zu sein, für die ein Billig-Laptop wie der EEE-PC nicht gut genug ist. Jeder Computer macht einen gewissen Sinn - die meisten Hersteller wollen nunmal ein möglichst großes Produktfeld abdecken, eine möglichst große Zielgruppe ansprechen, und da macht halt jedes Produkt einen gewissen Sinn oder Unsinn. Kein Einsteiger würde sich einen Mac Pro kaufen um dann nur zu surfen. Andersherum kauft sich wohl niemand ein Air, der viel Videobearbeitung macht. Ich benutze das Air auch nicht zum prollen oder angeben. Ich bin sowieso arrogant genug, um das nicht zu müssen :D aber dennoch habe ich ein Air und finde es einfach nur toll. Obwohl man ja auch nichts anderes von einem User erwarten kann, der vorher ein ALDI-Laptop benutzt hat (nichts gegen ALDI). Aber ich finde das Air einfach schön, ich mag das Design und OS X und finde es nur zum angeben fast zu schade. Für den Preis bekommt man imo auch was geboten, auch wenn für viele Nutzer das Pro-Basis Modell doch deutlich mehr bieten würde. Vielleicht übertreibe ich auch, wenn ich von einem Sinn spreche, aber jedem das Seine. Ich geb mein Air jedenfalls nicht mehr her.
     
  7. cgpeer65

    cgpeer65 Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Air ist Top

    Ich gebe mein Air auch nicht mehr her.

    Die Bedienung ist mehr als Top!

    Der Preis ist für dieses Gerät sehr hoch.
    Wer auf Prozessorlast - Anwendungen verzichtet kann das edle Teil (ich wiederhole mich) gerne auch als Hauptrechner nutzen.

    Das Teil ist schon jetzt Kult!


    Wer meckert, hat auch Recht.
    Das Gerät sollte wirklich günstiger angeboten werden.
    Ich habe Glück und ein hochwertiges Gerät erhalten.
    Die Qualität muss durchgehend verbessert werden.
    Es werden laut Forum zu viele Schrott-Air´s verkauft.

    Austauschakku und mehr Schnittstellen brauche ich nicht!

    So selten wie ich was anzuschliessen habe...
     
  8. fabianh

    fabianh Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Um das ganze wieder auf harmonische Bahnen zu lenken:

    Hat keiner meiner Vorredner bei einem festverbauten Akku die Befürchtung, dass, gerade bei den Problemen, die man in letzter Zeit bezüglich der Akkus liest, ein festverbauter ein e r h e b l i c h e r Nachteil ist, da man das ganze Gerät dann einschicken muss, statt nur den Akku?

    Und ist euch die "glatte" Unterseite dieses Risiko wert?
     
  9. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 Mitglied

    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    73
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Der Akku lässt sich innerhalb von 20min maximal tauschen, daher habe ich gar keine Angst, wenn mein Akku irgendwann mal platt sein sollte ;)
     
  10. fabianh

    fabianh Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Da das teil fest eingebaut ist und es auch eine Menge Applenutzer gibt, die 2 linke Hände haben, zusätzlich noch die Tatsache, dass es weder geplant noch ohne weiteres möglich ist den Akku zu tauschen (ich sehe keinen auf der Apple-Hp), kann man diese Möglichkeit für viele User ausschließen.
    Was mit denen? (Ich meine mal gehört zu haben, dass Appleuser ohnehin nicht sonderlich begeistert vom schrauben sind...)


    Und Gauss: Da denk dir nichts bei. Ich warte auchnoch auf einige Antworten und sei Dir Deiner Position den Göttern gegenüber bewusst, sonst kann es wehtun (glaube ich zumindest. Ist ja nicht so, dass ich aus Erfahrung spreche ;) )
     
  11. @fabianh

    Meinst du den zum angeblich fest verbauten Akku? Der ist nicht fest verbaut. Und auch ein einschicken ist nicht notwendig. Beim ASP anmelden und wechseln lassen. Oder selber machen.

    Wo ist das Problem? Davon ab, dass es für ca. 99% der Nutzer wohl nie als Frage auftauchen wird.

    Und keine weiteren OT-Posts hier!
     
  12. fabianh

    fabianh Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Das Ding ist jedenfalls nicht für den Heimaustausch konzipiert. Andernfalls könntest du ihn nachkaufen und wärst nicht auf den ASP angewiesen.

    und für 99% der User kein Problem? Schau dich nochmal kurz um und schau nach, wieviele Akku-Threads es hier gibt und warum in den letzten Jahren immer wieder Rückrufaktionen bezüglich der Akkus stattfanden.
    Zudem lässt ein dienstlicher Einsatz es nicht zu, dass man das Gerät mal über Nacht (so geschehen bei einfachem Lüftercheck im ASP in Berlin (Gravis am E-R-PLatz)) stehen lässt.

    Aber all das habe ich schon zigmal aufgeführt. Vielleicht sollte man, bevor man anderen vorwirft, dass sie Schwachsinn oder nur OT posten, mal die ganze Geschichte durchlesen und nicht Scheinantworten geben, die Punkte, die ich auf den vorherigen Seiten aufgeführt habe, nichtmal miteinbeziehen.
     
  13. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.598
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ....du musst schon richtig "lesen" bzw. "wiedergeben".

    ...nicht 99% werden damit kein problem haben, sondern ihnen wird sich die frage nicht stellen, da sie wenn ihnen der akku nicht mehr reicht, einfach ihren ASP aufsuchen .... und der hat das Teil in 5 min getauscht.

    ...ich sehe auch nicht, das diese thema ein "problem" ist.
     
  14. fabianh

    fabianh Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    15.06.2007
    Natürlich ist und bleibt das ein Problem.
    Was, wenn du auf dem Lande wohnst und der nächste ASP somit weiter weg liegt?
    Damit bleibt einschicken (Probleme hierbei siehe vorherige Seiten).

    Und 5 Minuten? Ich weiß ja nicht, ob du schonmal einen Akku hast tauschen müssen, aber ich musste trotz eindeutigen Defekts 3 Tage warten und ohne Akku auskommen. Was beim MBA unweigerlich dazu führt, dass man es beim ASP lassen muss.

    Und bisher ist meine Frage immernoch nicht beantwortet, jedoch viel neues, meiner Meinung nach unnützes, da von mir schon vorher behandelt, hinzugekommen, wo wir schonmal dabei sind hier so knallhart auszusortieren.
     
  15. astrophys

    astrophys Mitglied

    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    358
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Der Thread heisst ja "Top oder Flop", da ist es logisch, dass die pro- und contra Fraktion hier ihre Statements ablässt.

    Was mich noch bzgl. des Akkus interessieren würde: das Air ist ja als kabelloser Unterwegsrechner konzipiert. Ich benutze bei meinem Book zwei Akkus, einen NoName, der die meiste Zeit im Book ist und ständig ge/entladen wird, da ich am liebsten auch Zuhause ohne (Lade)Kabel arbeite. Falls ich kurzfristig raus oder sonstwohin gehe, stecke ich den Originalakku, der immer zu ca. 90% geladen ist in das Book, sodass ich mir nie Sorgen um meinen Akkustand machen muss.
    Wie handhabt ihr das als Air User? Lasst ihr das Book die ganze Zeit am Ladekabel? Oder kümmert ihr euch nicht um den Ladestand und es ist euch egal ob der Akku unterwegs leer ist? (zumal es beim Air wegen des schwachbrüstigen Netzteils ja auch recht lange dauert bis der Akku geladen ist)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...