MacBook Air stürzt beim Starten ab

michael141076

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2013
Beiträge
158
Hallo,
ich habe hier ein fremdes MB-Air aus 2015, welches komplett von mir neu installiert wurde. Alles läuft gut. Wenn ich das Gerät aber in einem anderem WLAN habe (das WLAN vom Eigentümer) stürzt das MB beim Starten ab. Schalte ich das WLAN aus, kann ich dieses ohne Absturz starten. Bei mir läuft das Gerät im eigenen WLAN ohne Probleme...

SSID & Kennwort wollte der Eigentümer heute Abend mal ändern und nur das MB damit verbinden, das Ergebnis habe ich aber noch nicht.

Ich war selber noch nicht vor Ort, aber hat jemand schon mal so ein Phänomen beobachten können?

Über ein paar Tipps wäre ich dankbar
Gruß Michael
 

michael141076

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2013
Beiträge
158
Wenn das MB das Userlogo incl. Wallpaper anzeigt und beim Ladebalken ca. 50% vergangen sind, geht das Gerät aus.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.515
Wird beim Neustart danach, sofern er dann klappt, ein Bericht angezeigt?
 

michael141076

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2013
Beiträge
158
Da ich leider nicht davor sitze, kann ich das nicht beantworten. Sorry... Ich melde mich nochmal, wenn ich mehr Infos habe...
 

michael141076

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2013
Beiträge
158
Ich meine sowas wie: Der Computer wurde aufgrund eines Fehlers neu gestartet (in div. Sprachen, weisse Schrift auf schwarzen Hintergrund).
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.834
Wenn es so crasht, dann sollte es ein panic Log geben.
Das wäre hier gefragt.
 

UnixCoon

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2020
Beiträge
273
Vielleicht wird die Firmware nicht ordnungsgemäß geladen, kommst du denn noch in die Recovery rein? Versuch es mal mit MacOS erneut installieren. Hast du die SIP ausgeschaltet?
 

michael141076

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2013
Beiträge
158
MacOS habe ich neu installiert (ohne Backup, ein nacktes OS). Der MB-Eigentümer hat das Gerät an einem neuen Accesspoint angemeldet und aktuell läuft es... Es muss irgendeine Technologie im WLAN-Netzwerk geben (ein anderes IP-Gerät o.ä.) was das MB nicht mag.
 
Oben