Macbook Air mit i7 oder Macbook Air 2018 Retina?

Diskutiere das Thema Macbook Air mit i7 oder Macbook Air 2018 Retina? im Forum MacBook.

  1. Hennaman

    Hennaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    05.11.2009
    Hurra es hat geklappt, die Apple Anleitung war wie eine Ikea Bauanleitung!
    Es ist Karneval wir in Köln da kann man sich mit mir Unterhalten wie mit einem Doof nur eben nicht so schnell:Waveypb:

    Ich habe im Netz folgendes:
    3. Schalten Sie FileVault ab (sofern Sie es benutzen).

    4. Loggen Sie sich von iCloud aus.

    5. Starten Sie den Mac im Wiederherstellungssystem (Tastenkombination Command + R während des Bootvorgangs).

    6. Nutzen Sie das Festplatten-Dienstprogramm, um Ihre Festplatte zu löschen. Klicken Sie "Festplatten-Dienstprogramm > Weiter". Wählen Sie Ihre Hauptfestplatte aus und wählen Sie „Löschen“. Beenden Sie danach das Festplatten-Dienstprogramm .

    7. Klicken Sie auf „macOS neu installieren“ und „Weiter“. Folgen Sie dann den Anweisungen zur Neuinstallation von macOS.


    und das hat Funktioniert, bin gerade die Neuinstallation von der Sicherung HDD am aufspielen und hoffe Inständig das dann nicht wieder meine Daten Auftauchen !

    Gruß Hennaman

    PS vielen Dank für Deine Geduldige Hilfe LULESI:upten::upten::upten:
     
  2. Hennaman

    Hennaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    05.11.2009
    Soweit läuft jetzt alles, nur meinen Canon Pixma MG5350 Drucker will nicht über WLAN Drucken, im Speedport Router Hybrid2 habe ich den Drucker eingerichtet und eigentlich auch im MBA aber ich habe wohl irgend einen Fehler in der Einstellung. Nun habe ich ihn doch wieder mit USB angeschlossen.

    Ach ja, gestern hatte ich ein Komisches Bild auf meinem Monitor, es ging über die komplette Displayfläche, Bild folgt:
    IMG_6321 2.JPG

    ich musste das MBA Ausschalten und konnte es dann wieder Starten dann war das Display wieder Normal! Hatte das auch schonmal einer von Euch und was ist das?
     
  3. DH1986

    DH1986 Mitglied

    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    376
    Mitglied seit:
    16.08.2016
    Ich habe seit einigen Tagen das MacBook Air 2018 Retina und bin mit dem Gerät sehr zufrieden.

    Das Display ist gestochen scharf, die Tastatur finde ich scheinbar im Gegensatz zu vielen anderen sehr angenehm.

    Dazu habe ich mir eine kleine Dockingstation auf eBay gekauft, welche nicht viel größer als die Fernbedienung eines Apple TV ist. Diese bietet mir zwei normale USB Anschlüsse, SD Karten / Micro SD Karten Reader, die üblichen zwei Anschlüsse die auch so am MB sind und einen HDMI Anschluss.
     
  4. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Interessant ist das Fazit auf notebookcheck, die dem 2018er Air, wie viele andere, nicht Fisch nicht Fleisch attestieren. Es ist nicht deutlich schneller, als der Vorgänger und wenn man es fordert rauschen die Lüfter. Aber klar. Die Käufer sehen das natürlich anders. Gelobt wird vor allem das Display, wenn auch mit Abstrichen, und die Akkzlaufzeit.
     
  5. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.658
    Zustimmungen:
    6.019
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Uhm... dafuer sind sie da? :kopfkratz:

    Irgendwie verstehe ich deine vehemente Abneigung gegen das Geraet nicht so ganz...
     
  6. Hennaman

    Hennaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    05.11.2009
    Ich kann eigentlich nichts Negatives sagen, einmal der komische Bildschirm siehe Foto von Vorgestern.
    Was mir bisher Aufgefallen ist das der Startton verschwunden ist (was mich aber nicht Stört)
    Das der Apfel auf dem Deckel nicht mehr Beleuchtet ist finde ich Schade
    Und das der Ladestecker nicht mehr Magnetisch ist finde ich Extrem Schade, sollte er doch verhindern das man das MBA vom Tisch fegt wenn zB. Kind oder Haustier gegen das Kabel kommt!
    Das man nur noch 2 Thunderbolt Anschlüsse hat soll wohl die Wirtschaft ankurbeln :confused:

    Den Lüfter habe ich bisher noch nicht gehört, das Gerät wird kaum Warm, das Alte MBA wurde sehr Warm und entsprechend laut war der Lüfter!

    Einzig das mit iTunes muss ich noch in den Griff bekommen, da habe ich irgend etwas falsch gemacht, in der Mediathek werden zwar alle Titel angezeigt nur kommt beim Anklicken des jeweiligen Titels erst eine Fehlermeldung das der Originaltitel nicht gefunden wurde und dann wird er doch abgespielt, das verstehe ich nicht wirklich:confused::confused::confused:

    Alles andere hat dank Cloud und Migrationsassistent Super geklappt.

    Im großen und ganzen bin ich voll zufrieden.

    Und das 2013er MBA hab ich jetzt in eBay Kleinanzeigen gesetzt (256 GB SSD, 4GB RAM, nur 40 Ladezyklen, keine Kratzer keine Dellen und keine Stürze etc.

    Gruß Hennaman
     
  7. Hennaman

    Hennaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    05.11.2009
    .
    Hmm, das die Käufer das anders sehen könnte ja auch daran liegen das die Käufer wissen wovon sie Reden weil sie selbst Erfahrungen Live erleben konnten!
     
  8. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
  9. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Nun. Du hast ja auch ein MB12" ohne Lüfter fällt mir dazu ein :cool:

    Fakt ist. Das Kühlsystem von Apple könnte mal überdacht werden. Gerade für die Pro Geräte. Und im Sommer läuft bei meinem 11er der Lüfter bei den simpelsten Tätigkeiten hoch.
     
  10. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    1.439
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Bei meinem Macbook Pro 13 (2016) läuft der Lüfter nie, oder nur so leise dass man es nicht hört. Das gilt auch für den Hochsommer in Südeuropa.
    Früher bei meinen MBA 13, war die Schwachstelle das WLAN. Wenn man viele Daten übers WLAN schob oder eine Datensicherung machte lief der Lüfter hoch, komplett unabhängig von der Aussentemperatur, da die Wärmequelle im inneren lag.
     
  11. Hennaman

    Hennaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    05.11.2009
    Ich habe mir für mein MBA 2018 einen 7:1 USB-C Hub gekauft,
    und zwar folgenden:
    dodocool USB C Hub, 7 in 1 Typ-C Hub Adapter mit HDMI Anschluss, SD/TF-Kartenleser, 3 USB 3.0 Anschlüsse, USB-C Ladeanschluss für MacBook Air 2018 und mehr USB-C Geräte.

    folgende Fragen habe ich dazu, wenn ich das Ladekabel vom MBA durch den HUB am PD / USB-C Anschluss schleife kommen am MBA nur n och 25 Watt statt 30 Watt an, ist das Tragisch oder würde sich lediglich die Ladezeit Verlängern (was mir egal wäre da ich das MBA eh ständig am Strom habe)
    Und ist es Normal das der Hub warm wird? erst hatte ich ihn nur am zweiten Thunderbolt Anschluss ohne Stromverbindung mit einer Micro SD Karte und einem USB Stick jeweils 64 GB.
    Später hab ich dann den Stromanschluss vom MBA durchgeschleift, die Temperatur war bei beiden Varianten ähnlich Warm, hab leider nichts zum Messen hier aber man konnte den HUB jederzeit Anpacken ohne sich die Finger zu Verbrennen!
    Sollte ich den HUB nur Anschließen wenn ich auf die Karten oder den Drucker zugreifen will oder kann ich ihn Bedenkenlos ständig am MBA lassen und wenn ja dann mit oder Ohne Stromanschluss?

    Ich Danke euch schon jetzt für euren Rat

    LG Hennaman
     
  12. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    1.439
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Woher weist Du wieviel Watt "ankommen"? Es wird erst dann zum Problem wenn weniger Leistung zugeführt wird, als das Macbook zum Betrieb benötigt. Dann würde sich die Batterie während des Betriebes langsam entladen, statt aufgeladen zu werden.
    In Deinem speziellen Fall wäre sogar das noch wahrscheinlich zu verschmerzen, da die Batterie dann aufgeladen würde, wenn Du es nicht nutzt, da es immer am Ladekabel hängt.

    Das der Hub warm wird, hängt an der verbauten Elektronik im Hub. Das ist weder kritisch noch problematisch. Du solltest allerdings drauf achten dass dein Netzteil frei belüftet ist und nicht zwischen irgendwelchen Kissen steckt. Dies könnte zu einem Wärmestau führen.

    Ob Du den Hub permanent angeschlossen lassen sollt oder nur wenn Du ihn brauchst, hängt davon ab wie oft Du ihn benötigst. Ich nutze meinen nur sehr selten, also habe ich ihn nicht angeschlossen. Wenn ich ihn mehrfach pro Woche nutzen würde, hätte ich wahrscheinlich immer angeschlossen. Ich drucke aber z.B. von allen Rechnern über das Wlan.
     
  13. Hennaman

    Hennaman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    05.11.2009
    Ich Danke Dir für die Ausführliche Antwort.
    Beim WLAN Einrichten habe ich beim Drucker irgend etwas falsch gemacht, da muss ich nochmal ran, früher hatte ich den auch Online ich Drucke allerdings auch sehr wenig aus.
    Im "Systembericht" vom MacBook unter "Stromversorgung" zeigt er mir ganz unten die Wattzahl an, ist das Ladekabel Direkt im MBA sind es 30 Watt und wenn ich das Ladekabel an den Hub anschließe sind es nur noch 25 Watt.

    PS: der Lüfter ist Tatsächlich lauter als beim 2013er MBA aber es hält sich in Grenzen und er ging auch nur an weil ich mal wieder zuviel Seiten auf einmal auf hatte, das müsste ich mir mal abgewöhnen :)

    LG Hennaman
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...