MacBook Air M2 neu, Google Drive synchronisiert nicht

BTSBSN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Hallo Zusammen

Bin jetzt nicht sicher ob das hier das richtige Forum ist - bitte nicht gleich schlagen wenn ich da nicht ganz richtig bin:cool:

Habe nun von meinem alten MacBook Air aus 2013 auf das neue MacBook Air M2 gewechselt. Habe die Einstellungen alle über den Migrationsassistenten getätigt.
Soweit läuft alles gut - bis auf ein einziges, aber sehr ärgerliches Problem:

Ich musste feststellen, dass Google Drive nicht mehr synchronisiert....:motz:

Festgestellt habe ich, dass das kleine schwarze Signet für Google Drive, das ich beim alten in der Menüleiste oben hatte, beim öffnen der App dort zwar so 5-6 mal aufblinkt, dann aber weg ist. Also Pustekuchen mit irgendwas einstellen betreffend Synchronisation.... selbst wenn ich versucht habe die aktuelle Google Drive for Desktop App zu installieren, wird das zwar gemacht - wenn ich dann aber unter der App die Infos ansehe weiss ich nicht wirklich, ob da was neu geladen wurde, obwohl es heisst "zuletzt geändert am 24.11.2022"

Ich getraue mich aber nicht, die App zu deinstallieren, weil ich mir nicht sicher bin, ob all die Ordner nun tatsächlich auf dem Air gespeichert sind oder doch nur in der App...... Der Pfad des Orders ist zum Beispiel so wie im Anhang, was mich befürchten lässt dass es nur auf der App gespeichert ist....? Ansonsten hätte ich Google Drive einfach mal deinstalliert und dann wieder neu installiert, befürchte aber Dateiverluste.......

Vermute, dass es irgendwas mit den Zugriffsrechten unter OS Ventura zu tun hat, konnte hier aber auch nicht eruieren wo was wie genau eingestellt werden muss..

Hab mal Google Support kontaktiert - schrecklich, die Arbeiten wohl mit Google Translation und was die sagen ist nicht zu verstehen...........

Hat hier vielleicht einer die Lösung für mich? Oder soll/kann ich mich da an Apple Support wenden während der ersten 3 Monate?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2022-11-24 um 21.19.04.png
    Bildschirm­foto 2022-11-24 um 21.19.04.png
    23,3 KB · Aufrufe: 20

mikne64

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
343
Hallo,

willkommen im Forum! :)

Ich kenne Google Drive nicht so im Detail, aber Du könntest Dich doch im Browser anmelden
https://www.google.com/intl/de/drive/ - Drive öffnen
dann siehst Du ob die Dateien hochgeladen worden sind oder nicht bzw. die Dateien dort hochladen.

Viele Grüße
 

BTSBSN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Ok, danke schon mal. Hab das mal gemacht und sehe, dass dort die Dateien nicht vorhanden sind, genausowenig wie ja auch im iPhone....
Nur.. wie krieg ich die Synchronisation hin?

Mir fehlt irgendwie trotzdem der Mut die App zu löschen..... da sind sehr viele Dateien drauf und wenn die weg sind.......:hamma:
 

mikne64

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
343
Hallo,

kannst Du nicht die Daten außerhalb des Pfades und darunter
Macintosh HD - Benutzer - BSE - Google Drive ...
in ein anderes Verzeichnis sichern und dann die App löschen?
Z.B. in Macintosh HD - Benutzer - BSE - Dokumente sichern?

Viele Grüße
 

BTSBSN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Ok dann bin ich da mit Version 66 gar nicht so schlecht dran, ist somit nicht eine zu alte Version. Daher wird es kaum was bringen die App zu löschen und neu zu starten. Fühl mich nun eher bestätigt, wenn ich denke dass es wegen Ventura ein Zugriffsberechtigung braucht....

Bezüglich Sicherheitsspeicherung: da find ich den Weg irgendwie nicht den ganzen Ordner mit Unterordnern zu speichern. Das Problem ist, dass ich noch viel mehr geschäftliche Dateien da drin habe was zu einer Katastrophe führen würde....
 

mikne64

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
3.640
Punkte Reaktionen
343
Hallo,

ich kenne Ventura noch nicht. Du könntest in den Systemeinstellungen unter Sicherheit - Registerkarte Allgemein - App-Download
schauen ob Du ggf. noch Google Drive dort freigeben musst.
Es könnte sein dass der macOS Gatekeeper standardmäßig auf "App Store" statt "App Store und zertifizierte Entwickler" steht.

Du könntest beim nächsten Öffnen von Google Drive die rechte Maustaste oder [Alt]-Taste drücken und dann "Öffnen" bestätigen.

Viele Grüße
 

luha68

Mitglied
Dabei seit
08.02.2009
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
145
Ich empfehle für solche Zwecke immer gern den CloudMounter. Gut investiertes Geld - vielleicht gibt es sogar einen Bock Frida Deal (das war die Autokorrektur!!!)....
 

sonny1406

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2004
Beiträge
1.088
Punkte Reaktionen
153
Deine Daten sind in der Google Drive Cloud. Da kannst du die App am Book und iPhone löschen, ohne das deine Daten weg sind. Sonst wäre eine Cloud ja sinnlos.
 

BTSBSN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Wenn sie wirklich in der Cloud wären könnten Sie ja über das iPhone oder wie oben schon empfohlen über den Browser abgerufen werden - das ist ja das Problem der fehlenden Synchronisation....
 

sonny1406

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2004
Beiträge
1.088
Punkte Reaktionen
153
Wenn sie wirklich in der Cloud wären könnten Sie ja über das iPhone oder wie oben schon empfohlen über den Browser abgerufen werden - das ist ja das Problem der fehlenden Synchronisation....
Sorry, dann habe ich es komplett falsch verstanden…
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.855
Punkte Reaktionen
5.018
Die Daten müssen ja ins Drive manuell kopiert oder verschoben werden so wie auf einen gewöhnlichen externen Datenträger es sei denn man hat eine Synchronisation konfiguriert.
 

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
2.105
Punkte Reaktionen
1.611
Also ich hab mal Google Drive installiert. Vor längere Zeit,läuft perfekt. Ich öffne einfach im Finder linke Seite steht dann Google Drive öffne ich und werfe alle Dateien darein. Die werden dann synchronisiert. Das kann man ja auch einstellen in der App was synchronisiert werden soll oder nicht. Ich hab so eingestellt, dass direkt alles hochgeladen wird also in der Cloud bleibt und nichts auf dem Rechner
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
731
Bei Dropbox gibt es ja auch "Probleme", die daher rühren, dass Apple bei Ventura dahingehend etwas geändert hat.
Vielleicht ist das bei Google-Drive auch so. Hier geht's zum Artikel.
 

BTSBSN

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
2
Uff... nach nun 1.5 h Onlinesupport von Apple konnte die App deinstalliert und neu installiert werden - im Menubalken wird zwar jetzt das Google Drive Symbol angezeigt und es heisst auch es sei aktualisiert. Trotz aller erteilten Freigabe mit Apple 2nd level Support verknüpft es irgendwie die Ordner nicht
Versuchs jetzt mal telefonisch bei Google, schriftlich war sinnlos da irgendeine Supporten in China oder wo auch immer via Transistor arbeitet und Google Translation ist nun mal zum schreien.....
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
3.028
Punkte Reaktionen
731
Das liest sich tatsächlich so, wie das Problem mit Dropbox. Lies dir mal den Artikel meines Posts durch. Vielleicht kommen damit Lösungsansätze.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
10.899
Punkte Reaktionen
4.894
Hi,
Das sieht sehr nach einem Bug in Ventura aus, bzw. ist das eine Verschlimmbesserung von Apple.
LG Franz
 

Qantas

Mitglied
Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
15
Uff... nach nun 1.5 h Onlinesupport von Apple konnte die App deinstalliert und neu installiert werden - im Menubalken wird zwar jetzt das Google Drive Symbol angezeigt und es heisst auch es sei aktualisiert. Trotz aller erteilten Freigabe mit Apple 2nd level Support verknüpft es irgendwie die Ordner nicht
Versuchs jetzt mal telefonisch bei Google, schriftlich war sinnlos da irgendeine Supporten in China oder wo auch immer via Transistor arbeitet und Google Translation ist nun mal zum schreien.....
www.giga.de/tipp/google-drive-am-mac-nutzen-so-gehts/, 31. Mär. 2020, da steht alles drin, allerdings keine Ahnung um Apple Änderungen, seitens fremde Clouds, die von Apple überraschen immer wieder.
 

Qantas

Mitglied
Dabei seit
14.10.2022
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
15
Sorry, das ist längst überholt, es braucht kein "Backup & Sync" mehr, wurde in der aktuellen Google Drive for Desktop integriert
Habe gelesen in Google Drive für Apple ...da steht macOS Catalina, noch nicht Ventura...wenn schon veraltet...
 
Oben