MacBook Air M1 Externes Display wieviel HZ

Razor187

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
751
Hi Leute, hab seit Anfang der Woche das MB Air M1 und bin nach 3 Jahren Abstinenz weil apple es nicht gebacken bekommen hat mal (meiner Meinung nach) vernünftigen Mac mehr zu bauen endlich wieder zurück dank dem M1:)

Welche Display Auflösung und vor allem HZ wird den extern unterstützt? Ich hab nen 165hz Monitor angeschlossen über einen usb c Adapter. Jedoch kann er bei WQHD (1440P) leider nur 60 hz ausgeben was für mich mittlerweile un erträglich ist. Stell ich den Monitor auf full hd (1080P) Schaft er zumindest 120hz.

Geht mit den M1 chips noch nicht mehr, oder liegt das Problem am Adaper? Wäre für jede Hilfe dankbar

Mit freundlichen Grüßen
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.367
leider nur 60 hz ausgeben was für mich mittlerweile unerträglich ist
Warum?
Welchen Unterschied siehst Du den zwischen einem 60Hz und einem 120 Hz Monitor?
Oder redest Du von schnell bewegten Inhalten von Spielen?
 

Razor187

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
751
Wie welchen Unterschied seh ich, na den Unterschied in den Hz. Das sieht man überall und nicht nur beim Gamen^^ Und es macht mich verrückt langsam, wenn der Monitor nicht scalieren müsste würd ich ihn auf 1080p stellen. Aber wundere mich das nichtmal 120hz mit 1440p gehen, das kann eigentlich nicht sein, für hdmi ist es jedenfalls kein Problem, nur wo liegt das Problem? kann das MacBook Air nicht mehr? Wegen dem Adapter? Und was ist die Lösung?
 

Razor187

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
751
also bei allen Adaptern die ich finde steht 4k 30fps, nichtmal 4k60, klar das es dann der Monitor nicht schafft 165 oder 144 dar zu stellen. Versteh ich nicht wirklich welchen Adapter ich nun kaufen kann um mal vernünftige hz auf dem Monitor darstellen zu können:(
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.367
Ich verstehe zwar immer noch nicht was es soll, da hunderte Millionen Notebooks mit 60Hz arbeiten ohne dass deren Nutzer dadurch verrückt werden,
aber wenn es keinen Adapter gibt, dann schliess den Monitor doch direkt an.Dann kannst Du ihn mit der maximalen Frequenz betreiben, den das Gespann Macbook, Kabel, Monitor verträgt.

BTW. Was ist das denn für ein Monitor genau? Welchen Anschluss möchtest Du den nutzen?
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.880
Die Info was für einen Monitor du benutzt und was für Anschlüsse der hat wären hier enorm wichtig um dir helfen zu können. Du schreibst nur USB-C Adapter, aber auf was denn?
Bei DisplayPort brauchst du mindestens Version 1.2, bei HDMI minimum 1.4, besser 2.0. Das muss jeweils von USB-C Adapter, Kabel und Monitor unterstützt werden.
 

Razor187

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
751
dell s2721dgf 165 hz 1440p wenn 120hz schon kommen würden wäre es schon ausreichend aber eben keine 60hz das geht gar nicht

https://www.amazon.de/gp/product/B07WPTG7NX/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

adapter hab ich derzeit den geordert, aber wie gesagt mehr wie 60hz sind bei 1440p nicht drin. Nun hab ich Gelesen das das olle MacBook nur über dipslayport Halbwegs zuverässig mehr als 60hz ausspuckt, das wäre schlecht den display Port hat natürlich schon der Gaming Rechner und möchte den ungern mit nur 144hz über hdmi betreiben, was mit dem jedoch problemlos möglich wäre.

Monitor ist hier also nicht das Problem, sondern das MacBook M1 ODER der Adapter, an was es genau liegt oder ob die m1 da so beschränkt sind hab ich noch nicht recht heraus gefunden,leider! Denn lange halte ich es so nicht mehr aus
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.880
HDMI 1.4 kann schon 144 Hz bei WQHD, allerdings nur bei entsprechend reduzierter Farbtiefe. Hier vermute ich mal, dass macOS das bei HDMI schlicht nicht kann.
Grundsätzlich gilt aber, dass für maximal Auflösung/Bildwiederholrate so USB-C Multiport Adapter immer schlecht sind. Hier muss ja noch Bandbreite für USB usw. bleiben. Aber ich tippe wegen dem zuvor geschilderten Problem hilft auch ein reiner USB-C->HDMI Adapter nicht.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.022
Das schreibt Apple offiziell und liesse sich vor dem Kauf prüfen:

Video
Gleichzeitige Unterstützung der vollen nativen Auflösung auf dem integrierten Display mit Millionen Farben und:

Ein externes Display mit einer Auflösung von bis zu 6K bei 60 Hz
Digitale Thunderbolt 3 Videoausgabe

Native DisplayPort Ausgabe über USB‑C
VGA, HDMI und Thunderbolt 2 Ausgabe mit entsprechenden Adaptern (separat erhältlich)
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.661
also bei allen Adaptern die ich finde steht 4k 30fps, nichtmal 4k60, klar das es dann der Monitor nicht schafft 165 oder 144 dar zu stellen. Versteh ich nicht wirklich welchen Adapter ich nun kaufen kann um mal vernünftige hz auf dem Monitor darstellen zu können:(
Das sind "alte" Adapter, die für DisplayPort 1.2 ausgelegt sind. Dort sind 4K@30Hz das Maximum, wenn auch noch Bandbreite für USB übrig bleiben soll.

Bei neueren DP1.4-Adaptern ist die Bandbreite höher, da kommt man bis 4K@60Hz (oder eben vermutlich WQHD@120Hz): https://www.amazon.de/Dockteck-Adapter-TF-Kartenleser-MacBook-Huawei/dp/B085NSVWBL
 

Razor187

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
751
Thema fand ich spannend und habe mal etwas gegoogled… Dein Monitor hat "HDMI 1.4 x 2, DP1.2 x 1", laut Wikipedia gibt HDMI 1.4 "2560 × 1440p @ 60 Hz" aus.
Ich glaube da hilft kein Adapter und kein Kabel. :hum:
der Monitor hat hdmi 2.0 und dp 1.4 natürlich^^ka was du da gegoogelt hast

Habs hier mal angeboten, evtl ist jemand mit nem iPad so unglücklich wie ich mit dem Macbook und könnte es Tauschen, wäre das einfachste. Für mich ist das Gerät derzeit unbenutzbar mit den 60hz und entweder. so wird es wohl den Besitzer wechseln müssen, da eine Lösung komplizierter scheint als gedacht
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.661
Hä? Du brauchst einfach einen Adapter der die richtigen Spezifikationen hat, oder schließt direkt über USB-C/DP an. Fertig.
 

usls1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.813
der Monitor hat hdmi 2.0 und dp 1.4 natürlich^^ka was du da gegoogelt hast..,
Stimmt, mein Fehler. dgf gegoogled, aber hgf angezeigt bekommen,
 

Razor187

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2012
Beiträge
751
Hä? Du brauchst einfach einen Adapter der die richtigen Spezifikationen hat, oder schließt direkt über USB-C/DP an. Fertig.
Mund welcher Adapter hat die richtigen Spezifikationen? Denn ich finde wie erwähnt leider keinen!
Und dp kommt wie gesagt nicht in frage. Jedes andere Gerät macht über hdmi easy 144hz
 

Smoink

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2021
Beiträge
65
Ich nutze diesen Adapter hier:

https://amzn.to/3qTbDdx

Dieser ist noch mit einem KVM-Switch verbunden und bedient meinen Monitor über HDMI bis 3440x1440 bei 100Hz (UWQHD). Mit 144Hz kann ich leider nicht dienen, dass unterstützt mein Monitor nicht.

Bei 4k ist allerdings bei 60Hz Schluß.
 
Oben