MacBook Air m1 ... DVI Monitor Problem

thomasfms

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Guten Abend ins Forum,
ich bin neu hier !
Neu , weil ich bislang keine größeren Probleme mit Apple hatte.
Bislang nutzte ich einen Imac aus 2009 mit einem Eizo Color Edge CE240W zur Bildbearbeitung.

Um aktuelle Software zu nutzen und auch um der besseren Performance willen, habe ich nun ein MacBook Air M1 in Kombination mit der Caldigit TS3 hier stehen.
Meinen alten Eizo Monitor mit DVI Eingang wollte ich weiter nutzen und habe ihn mit einem DVI zu Display Port mit dem Dock verbunden.
Aber der Monitor bleibt schwarz ... empfängt kein Signal.

Big Sur ist auf dem neusten Stand upgedatet, das längere Gespräch mit dem Support von Apple brachte auch keine Lösung ... außer verschiedene andere Adapter zu probieren.

Aber try und error geht ins Geld ... und da ich wohl noch einen neuen Drucker brauche , wäre ich dankbar für den Rat eines Users, der ein ähnliches Problem hatte !

Lieben Dank,
Thomas
 

emfri

Mitglied
Dabei seit
14.11.2014
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
89
Habe gelesen dass die Verbindung USB-C -> HDMI, HDMI -> DVI problemlos funktionieren soll.
Da ich keinen M1 habe kann ich es aber nicht testen. Aber google hilft sicher.
 

thomasfms

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Habe gelesen dass die Verbindung USB-C -> HDMI, HDMI -> DVI problemlos funktionieren soll.
Da ich keinen M1 habe kann ich es aber nicht testen. Aber google hilft sicher.
Danke dir ... ich habe heute schon stunden gegoogelt ... aber bin nicht klüger ... aber , das ist ja mal ein Hinweis
Gruß Thomas
 

emfri

Mitglied
Dabei seit
14.11.2014
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
89
Hab noch mal google bemüht.
Der DP - Port scheint ein Problem zu sein.
Aber seit 11.2 soll auch USB-C auf DVI direkt zu funktionieren.
Du wirst wohl einen USB-C Port opfern müssen.
such mal nach cablecreation USB c DVI Kabel. ist Billig und soll funzen.
 

ufo2010

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
1.184
Punkte Reaktionen
303
Das Problem liegt am Kabel. Meinen Tolino E-Book Reader konnte ich auch noch nicht am M1 anschließen. Trotz Adapter.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.124
Punkte Reaktionen
1.843
Würd auch was probieren, was direkt am USB-C-Ausgang angeschlossen wird... sehe an sich kein Problem, der Monitor hat einen normalen DVI-D-Eingang und keine besonders hohe Auflösung, also nichts was der Mac nicht bewältigen kann.
 

thomasfms

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
danke emfri ,

das ist ja mal ein guter Rat . Einen Port habe ich durch das Dock ja noch frei , und wenn das dienLösung wäre ... wäre ich schon froh !
 

thomasfms

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.08.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Würd auch was probieren, was direkt am USB-C-Ausgang angeschlossen wird... sehe an sich kein Problem, der Monitor hat einen normalen DVI-D-Eingang und keine besonders hohe Auflösung, also nichts was der Mac nicht bewältigen kann.
ja eigentlich dachte ich auch , dass mein Monitor keine großen Ansprüche hat ... deswegen dachte ich auch ... kein Problem ... alles andere funktioniert halt über das Dock ...
 

ufo2010

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
1.184
Punkte Reaktionen
303
Hallo Ufo,
was meinst du genauer mit dem Kabelproblem ?
Ich kann nur zurück kommen auf mein Problem.
Ich habe einen Hub, angeschlossen am iMac. Alle Festplatten, die am Hub über diese Verbindung gehen funktionieren tadellos.
Nur mein E-Book Reader nicht.
Am USB 4 Anschluss angeschlossen. (mit Adapter, direkt am Mac) Dasselbe. Nix, Gerät wird nicht erkannt. :kopfkratz:
Wird wohl noch etwas dauern. Ich krieg das hin.
 

qube

Mitglied
Dabei seit
28.04.2005
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
2
Hallo @thomasfms ! Hast du das Problem lösen können? Habe seit gestern einen iMac 24" M1, ebenfalls einen Eizo ColorEdge CE240W und leider auch kein Signal. Sonst vielleicht irgendjemand eine Idee?
 

qube

Mitglied
Dabei seit
28.04.2005
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
2
Um Gottes Willen, ich habs "geschafft" – hatte den Eizo wohl nicht am Thunderbolt sondern nur am USB-C Port angeschlossen...Auweh
 
Oben Unten