Macbook Air M1 an Apples uraltes 30" Cinema Display anschließen ;-)

C

Colonel Panik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
3
Hi Leute, ich möchte ein Macbook Air M1 an ein 30 Zoll Cinema Display (Auflösung 2560x1600) anschließen. Ich benötige, soweit ich es verstehe, einen Dual Link Adapter: Also jeweils eine Buchse für 1x Mini Display Port UND 1x USB und das ganze dann auf USB-C ins Macbook Air. Ich habe gelesen, es gehen nur bestimmte Adpater, kann aber nichts finden oder keine, die diese Auflösung unterstützen.

Vielleicht geht auch ein DVI Dual Link auf USB C?
Auf dem alten DVI Anschluß sitzt ja schon ein langes Adapterkabel mit Mini Displayport!
So in der Art?

Wer hat das schon gemacht und kann mir einen Hinweis geben?
 
Zuletzt bearbeitet:
sailingHobbit

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
6.627
Punkte Reaktionen
1.859
Gemacht nicht, aber an sich braucht das alte 30" einfach nur Dual-Link DVI. Sprich wenn du nen Adapter hast, der das liefert, dann sollte das problemlos gehen.
Das liefert dir dann natürlich nur das Bild. Willst du die USB und FireWire Ports nutzen, brauchst du dafür anderweitig Adapter.
 
cb4

cb4

Mitglied
Dabei seit
20.03.2009
Beiträge
771
Punkte Reaktionen
418
C

Colonel Panik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
3
Gemacht nicht, aber an sich braucht das alte 30" einfach nur Dual-Link DVI. Sprich wenn du nen Adapter hast, der das liefert, dann sollte das problemlos gehen.
Das liefert dir dann natürlich nur das Bild. Willst du die USB und FireWire Ports nutzen, brauchst du dafür anderweitig Adapter.
Danke euch! Genau, die Adapter habe ich entdeckt und das sollte gehen. Wenn es auf einen Hub hinausläuft, müsste ich vielleicht einen Adapter Dual Link DVI auf HDMI kaufen, denn den kann ich an den Hub vom Macbook Air anschließen. Diese "Adapterorgien" sind echt grausam, ich würde durchaus größere Geräte akzeptieren, wenn es dafür Anschlüsse geben würde..
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Naja. das mit den monitoren ist aber kein Apple eigenes Problem...

Es gibt einfach so viele Anschlüsse und Stecker für Video...

VGA / Composite
DVI-A / DVI-D / DVI-Universal / (Dual-Link DVI)
HDMI / Mini HDMI / Mikro HDMI
Displayport / Mini Displayport
und Neu: USB-C / Thunderbolt


Der USB-C Stecker wird aber vermutlich eine ganze Weile bleiben.
Das kommende Thunderbolt 5 (mit 80 Gigabit) wird den Stecker wohl auch beibehalten.
 
M

McRudi

Neues Mitglied
Dabei seit
06.04.2011
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
18
Ein USB-C-Hub mit Mini-Displayport habe ich nicht ausprobiert, aber wenn man eh einen braucht, wäre das wohl ein Weg. Ich habe hier zwei Adapter direkt von Mini-Displayport auf USB-C, die unterschiedlich viel können. Der einfache ist ohne Firmenangabe. Der bessere und teurere ist von UpTab (30 Euro). Beide benutze ich am Mac mini i7 von 2020.

Für mich sind das 23er und das 30er mit 45-kHz-Beleuchtung immer noch sehr wohltuende Displays für die Augen - bei minimaler Helligkeit eingestellt.
Der Stromverbrauch ist dann ähnlich dem der LED-Displays bei voller Helligkeit (55 Watt beim 30er).
 
C

Colonel Panik

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
3
Naja. das mit den monitoren ist aber kein Apple eigenes Problem...

Es gibt einfach so viele Anschlüsse und Stecker für Video...

VGA / Composite
DVI-A / DVI-D / DVI-Universal / (Dual-Link DVI)
HDMI / Mini HDMI / Mikro HDMI
Displayport / Mini Displayport
und Neu: USB-C / Thunderbolt


Der USB-C Stecker wird aber vermutlich eine ganze Weile bleiben.
Das kommende Thunderbolt 5 (mit 80 Gigabit) wird den Stecker wohl auch beibehalten.
Das war auch gar nicht meine Kritik! Ich wünsche mir statt eines externen Hubs einfach mehr Anschlüsse am Macbook.
 
sailingHobbit

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.03.2006
Beiträge
6.627
Punkte Reaktionen
1.859
Das war auch gar nicht meine Kritik! Ich wünsche mir statt eines externen Hubs einfach mehr Anschlüsse am Macbook.
Wenn man an das Air die entsprechende Menge Anschlüsse packen will, verliert es sehr schnell den dünnen Formfaktor und man ist beim MacBook Pro. Das hat ja wieder mehr Anschlüsse.
DVI wird aber sicher nicht zurück kommen, schon gar nicht am Notebook. Der Stecker ist viel zu groß und unpraktisch. Selbst aktuelle PC Grafikkarten haben nur äußerst selten DVI (meist nur die Modelle am absolut untersten Leistungsende für Bürorechner).
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Ich hätte lieber noch einen Thunderbolt mehr.

Die aktuellen Macbook Air Anschlüsse + SD-Kartenslot reicht für mich aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

L
Antworten
87
Aufrufe
3.377
Qantas
Q
L
Antworten
76
Aufrufe
2.222
S
K
Antworten
17
Aufrufe
523
Technikhai
Technikhai
Hoooray
Antworten
1
Aufrufe
263
YoungApple
YoungApple
Oben