MacBook Air gestohlen

Michou

Registriert
Thread Starter
Registriert
14.01.2022
Beiträge
1
Hallo und guten Abend,
mir wurde Ende 2021 beim Ausladen ein MacBook Air 13 M1 aus dem Auto gestohlen.
Aus irgendeinem Grund war die Suchen Funktion nicht aktiviert, es ist aber noch mit der Apple ID eingelogt. Soll ich das gestohlene MacbookAir entfernen oder einfach abwarten?
Ich selbst wohne in Saarbrücken und es hat sich jemand im Raum Düsseldorf versucht anzumelden.
Die Zahlungsdaten wurden entfernt, Passwort etc. geändert. Grüße Michael
 

Chrissi1967

Mitglied
Registriert
08.10.2017
Beiträge
91
und ich dachte immer, es kann niemand mit einem gestohlenen MacBook etwas anfangen...
Höchstens als Ersatzteilspender.... oder habe ich da etwas falsch verstanden?
 

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.430
Siehe: Verloren gegangener oder gestohlener Mac
Wenn "Meinen Mac suchen" eingerichtet war, bevor dein Mac verloren ging, kannst du ihn mithilfe von "Wo ist?" finden und schützen. Andernfalls kannst du dennoch Maßnahmen ergreifen, um deine Daten zu schützen.
  • Mac suchen ✅ -> Mac ✅, FileVault/Verschlüsselung ✅ -> lokale Daten ✅
  • Mac suchen ✅ -> Mac ✅, FileVault/Verschlüsselung ❌ -> lokale Daten ❌
  • Mac suchen ❌ -> Mac ❌, FileVault/Verschlüsselung ✅ -> lokale Daten ✅
  • Mac suchen ❌ -> Mac ❌, FileVault/Verschlüsselung ❌ -> lokale Daten ❌
Weiß nicht genau, ob bei neueren Macs die interne SSD (ohne bspw. FileVault) automatisch verschlüsselt ist bzw. nicht per Zugriff auf die Hardware ausgelesen werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

JARVIS1187

Mitglied
Registriert
26.08.2021
Beiträge
449
Klingt, als hättest du kein oder ein zu unsicheres Kontopasswort drin gehabt, wenn nun auch Zahlungsdaten entfernt und weitere Dinge angepasst wurden.

Zuerst einmal: Anzeige erstatten! Rechnung samt Seriennummer des MacBooks dabei angeben!
Dann: Das Passwort der Apple-ID zurücksetzen und auf ein neues ändern, welches du nicht im Schlüsselbund speicherst, wenn du ein Gerät mit gleicher Apple-ID verwendest.
Dann: versuchen, das Gerät zu sperren. Bin aber nicht sicher, ob das bei Geräten ohne aktiviertes "Wo ist?" möglich ist.

Löschen würde ich es auf keinen Fall, da du zumindest momentan noch die Möglichkeit haben könntest, es über "wo ist?" zu orten. Die Adresse, falls erkennbar, könntest du der Polizei bei der Anzeige ebenfalls mitteilen.

Für das Nächste Mal: "Wo ist?" aktivieren und ein SICHERES Kontopasswort einrichten! Damit kann mit dem Gerät keiner was anfangen.

@Chrissi1967 Wenn die Accountsperre via "Wo ist?" nicht eingerichtet ist, wird beim Neuinstallieren des Gerätes kein Passwort der registrierten Apple-ID abgefragt. Wenn obendrein auch kein Kontopasswort unter macOS eingerichtet ist, ist Tür und Tor offen für einen Dieb.
Ein Gerät kann so sicher sein, wie es will, wenn ein Benutzer nicht die einfachsten Sicherheitsvorkehrungen trifft und alles deaktiviert, kann man vom Gerät nicht erwarten, Sicherheit zu gewährleisten.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
17.581
Weiß nicht genau, ob bei neueren Macs die interne SSD (ohne bspw. FileVault) automatisch verschlüsselt ist bzw. nicht per Zugriff auf die Hardware ausgelesen werden kann.
über den T2 Chip:

FileVault aktivieren​

Obwohl die SSD auf Computern mit einem Apple T2-Sicherheitschip verschlüsselt ist, sollten Sie FileVaultaktivieren, damit auf dem Mac ein Passwort zur Entschlüsselung Ihrer Daten erforderlich ist.

Quelle: https://support.apple.com/de-de/HT208344
 

Chrissi1967

Mitglied
Registriert
08.10.2017
Beiträge
91
Verstehe ich das richtig, dass ein aktiviertes FileVault bei einem Diebstahl mein
MacBook 2019 16" schützt?????
Würde mir ein gutes Gefühl geben...
Mit " Wo ist " muss ich mich nochmal beschäftigen.... Meine Geräte orten kann ich ja auf dem i-phone damit.. aber wie eine zusätzliche
Sicherheit damit einrichten.. weiß ich jetzt nicht so wie das geht...:(
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.469
Weiß nicht genau, ob bei neueren Macs die interne SSD (ohne bspw. FileVault) automatisch verschlüsselt ist bzw. nicht per Zugriff auf die Hardware ausgelesen werden kann.
Der T2 Chip verschlüsselt zwar die Chips, aber ohne FileVault kommt man ja per Target Mode trotzdem dran.
Nur wenn man die Chips auslötet und in ein anderes Gerät packt, dann kann man die nicht lesen.
 

JARVIS1187

Mitglied
Registriert
26.08.2021
Beiträge
449
Verstehe ich das richtig, dass ein aktiviertes FileVault bei einem Diebstahl mein
MacBook 2019 16" schützt?????
Würde mir ein gutes Gefühl geben...
Mit " Wo ist " muss ich mich nochmal beschäftigen.... Meine Geräte orten kann ich ja auf dem i-phone damit.. aber wie eine zusätzliche
Sicherheit damit einrichten.. weiß ich jetzt nicht so wie das geht...:(
FileVault schützt die Daten, die drauf sind (sicheres Kontopasswort vorausgesetzt!), "Wo ist?" schützt davor, dass es von jemandem neu installiert werden kann, ohne die Daten deiner (und der damit registrierten) Apple-ID zu kennen.

Auf dem Mac "Wo ist?" aktivieren: Apfel -> Systemeinstellungen -> Apple-ID (ganz oben rechts das linke Symbol) -> "Meinen Mac suchen" aktivieren und am besten sicherstellen, dass dabei unter "Optionen" beide Optionen aktiviert sind.
Sollte dann so aussehen wie im angehangenen Screenshot.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-01-17 um 10.20.08.png
    Bildschirmfoto 2022-01-17 um 10.20.08.png
    625,4 KB · Aufrufe: 24

Chrissi1967

Mitglied
Registriert
08.10.2017
Beiträge
91
FileVault schützt die Daten, die drauf sind (sicheres Kontopasswort vorausgesetzt!), "Wo ist?" schützt davor, dass es von jemandem neu installiert werden kann, ohne die Daten deiner (und der damit registrierten) Apple-ID zu kennen.

Auf dem Mac "Wo ist?" aktivieren: Apfel -> Systemeinstellungen -> Apple-ID (ganz oben rechts das linke Symbol) -> "Meinen Mac suchen" aktivieren und am besten sicherstellen, dass dabei unter "Optionen" beide Optionen aktiviert sind.
Sollte dann so aussehen wie im angehangenen Screenshot.
super.. vielen Dank, dann werde ich das heute abend daheim sofort machen..... Danke für Eure Hilfe !!!!!
 

Ähnliche Themen

Oben