MacBook Air Garantie Gravis oder Apple Care (+)

Diskutiere das Thema MacBook Air Garantie Gravis oder Apple Care (+). Hallo, ich habe mir letzte Woche Online von Gravis das MacBook Air gekauft. Jetzt wollte ich...

macbookco

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
5
Hallo,

ich habe mir letzte Woche Online von Gravis das MacBook Air gekauft.
Jetzt wollte ich den Zeitraum für die Garantie verlänger, hab gelesen dass es über 2 Anbieter angeboten wird (Gravis und Apple Care (+)).

Welche der beiden sollte ich bevorzugen?

Kostenseitig liegt Gravis bei 89€, Apple Care + bei 249€
 

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.877
Leistungen vergleichen - woher wissen wir, wie hoch deine Risiko-Bereitschaft ist?
Selbstbeteiligung prüfen?

Gruss, Ciccio
 

macbookco

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
5
oh mann wenn du so etwas schreibst gehen davon aus dass du genau so wenig Ahnung hast wie ich, schade
Hab im Threadanfang geschrieben Garantierverlängerung, mit der Selbstbeteiligung kenn ich mich nicht aus da ich erst das Gerät 5 Tage hab
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.609
mit der Selbstbeteiligung kenn ich mich nicht aus da ich erst das Gerät 5 Tage hab
Diese findest du in den Garantiebedingungen der einzelnen Verlängerungsangebote. Das hat nichts mit den 5 Tagen zu tun die du das Geräte gerade erst besitzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: YoungApple, picknicker1971 und dg2rbf

macbookco

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
5
Garvis schreibt;

8. Welche Selbstbeteiligung gilt für MacBooks?Für MacBooks tragen Sie bei allen Versicherungsfällen durch Eigen-tumsdelikte oder durch Sie oder einen Dritten (z.B. Bedienungsfeh-ler, Fall-, Sturz- und Bruchschäden) eine Selbstbeteiligung von 25% des Gerätepreises inkl. Mehrwertsteuer. Wir kürzen die Leistung je Versicherungsfall um die Selbstbeteiligung. Die Selbstbeteiligung wird fällig, wenn Sie das Ersatzgerät oder das reparierte Gerät erhalten. Wir übernehmen keine Reparatur- oder Ersatzkosten, wenn sie niedriger sind als die Selbstbeteiligung.
 

macbookco

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
5
Apple;

AppleCare+ deckt Reparatur oder Austausch deines Mac ab. Darin eingeschlossen sind bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung, für die jeweils eine Servicegebühr anfällt (99 € bei Schäden am Display oder am Gehäuse oder 259 € für andere Schäden), sowie Reparaturleistungen für Batterien, die weniger als 80 % ihrer Originalkapazität besitzen.
 

macbookco

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2019
Beiträge
5
jetzt habe ich den Vergleich, gebracht hat es mir wenig, da ich nicht weiß wie teuer die Schäden am Display werden können, hab mehr auf eure Erfahrung gehofft.
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.667
Schaden am MacBook außerhalb des ersten Jahres im Regelfall quasi ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Bisschen Eigeninitiative.. Die Preise für Austauschgeräte von Apple stehen auf der Webseite und das Risiko musst DU SELBST abschätzen.
 

frimp

unregistriert
Mitglied seit
04.10.2012
Beiträge
974
Wenn Du das Notebook viel mit Dir herumträgst, an vielen verschiedenen Orten bist und somit die Gefahr eines Eigentumdelikts oder unbeabsichtigt herbeigeführter Sturzschäden steigen kann brauchst Du ggf. eher die Versicherungsleistungen als die Herstellergarantie.
Apple sichert Dir hierbei zwei Schadenregulierungen zu, Gravis trifft keine Aussage auf die Anzahl Regulierungen. Du kannst aber davon ausgehen, dass spätestens nach dem zweiten Schadenfall die Versicherung von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen könnte. Außerdem sind 25% des Neupreises deutlich mehr als die Obergrenze bei Apple. Und der Akku ist bei Gravis wohl nicht inkludiert.
Jetzt kalkulier einfach mal ein wenig und entscheide Dich dann.
 
Oben