MacBook Air 85°C

Diskutiere das Thema MacBook Air 85°C im Forum MacBook

  1. Philipo

    Philipo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Ich habe das Gefühl, dass mein Air seit ich es gestern bei nem Freund an einer externen Festplatte hatte, ungewöhnlich heiß wird. Viel mehr als zuvor.

    Es war eine 2,5 " mit eigentlich 2 USB Anschlüssen, aber manchmal funktionieren die ja auch mit nur einem Anschluss. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das Air davor auch beim z.B. exportieren nie heißer als 60-65° geworden ist. Bei Benutzung der Festplatte ist es dann nach ein paar Minuten auf 80-88° hoch, auch verständlich wegen dem Stromverbrauch (dann auch bei 6200 Umdrehungen)

    Haben dann die Platte schnell abgemacht und erstmal abkühlen lassen. Nur jetzt wird es auch bei ganz normalen Arbeiten ziemlich heiß bzw. der Lüfter geht schnell an. z.B. beim Drucken oder bei Join Together auf über 80°

    Bin mir ziemlich sicher, dass dies so vorher nicht der Fall war. Kann da die Festplatte irgendwas beschädigt haben bzw. wie heiß werden eure Airs?

    P.S. auch beim Briefeschreiben mit Word (ja ist klar, Word zieht Prozessorleistung aber ist dennoch bisschen ZU warm) läuft er jetzt mit teilweise 70° -.-
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ....schon mal "neu gestartet" ?
     
  3. Philipo

    Philipo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    ja klar :D

    und es laufen auch sonst keine ungewollten Prozesse im Hintergrund, die den Prozessor (zusätzlich) auslasten würden.

    Hatte vorhin jetzt das Herunterfahren des einen Prozessors (anderer 100%), dass man ja als "Sicherung" kennt, wenn er zu heiß wird.... beim Drucken -.-

    sollte ich es einschicken bzw. mal checken lassen?
     
  4. Rising

    Rising Mitglied

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2007
    Hmmm

    Hast du die externe ausgeworfen? Hab das einmal unter Windows gehabt(tut mir leid sonst hab ichs nie gesehen) damals hat er quasi geglaubt dass die Platte noch dranhängt(war aber auch nicht als Laufwerk zugänglich) und dadurch is der Prozessor heißer geworden als normal.

    Ich hab nur ein Pro das wird als höchstes 79-80 auf meiner Graka. Kann bei dir aber nicht sein da du nur den Chip hast. Aber mein Prozessor wird eigentlich nie heißer als ca 60°.

    Ich persönlich würde versuchen die selbe externe Platte nochmal anzustecken und nochmal auszuwerfen.

    Gruß Rising
     
  5. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
  6. CharlieD

    CharlieD Mitglied

    Beiträge:
    3.997
    Zustimmungen:
    652
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Sicher, dass es kein Fall von "Einbildung macht die Leut krank" ist?

    Wenn ihr die Temperaturen eurer Systeme wissen wollt, dann kauft kalibrierte Thermometer und macht die Sensoren da hin, wo sie hingehören.

    Die Werte, die irgendwelche Software auswirft kann gut und gern um 10 oder mehr Gräder nach oben oder unten abweichen.

    Ergo: Temperaturprogramme deinstallieren, arbeiten. Fertig.

    Solche Sachen machen nur bei "getunten" PC's Sinn - ich spiele auch gerne mit Shuttle Gehäusen un Lüftern / Wasser- oder Vapokühlungen herum. Da sind verlässliche Temperaturmessungen das A und O.
    Aber bei nem "geschlossenen" Rechner machen die Anzeigen IMHO ausser Nervös gar nix!

    Charlie
     
  7. Philipo

    Philipo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    danke für die Antworten

    ja das mit der nicht ausgeworfenen Festplatte hab ich auch mal gehört, werd ich dann mal probieren. Soweit ich das gestern mitbekommen habe, hat das Air die Festplatte mit einer Fehlermeldung (wahrscheinlich weil es zu heiß wurde, so 89°) selber rausgeschmissen...

    und es ist sicher keine Einbildung, da ich ja 1. den Vergleich zu "früher" habe (und 20-30° ist sicher keine ungenaue Messung mehr) 2. ich merke, wenn das Air z.B. auf dem Schoß heißer wird als sonst und 3. der Lüfter bei gleicher Arbeit früher anspringt.

    Zu dem zurücksetzen: das ist ja nur als letzter Schritt empfohlen. Aufhängen oder dergleichen tut es sich ja nicht, nur extrem heiß werden und dann einen Core runterfahren. Was genau bewirkt das zurücksetzten denn, dass es bei dem Problem helfen könnte?

    P.S. mich würden ungemein andere Air Temperaturen interessieren (unter Volllast) :)
     
  8. Ponch

    Ponch Mitglied

    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Unter Vollast sind hohe Temperaturen über 80°C wohl normal.
    Wird deines auch im Idle heiß? Wohl kaum denn sonst hättest du dich auch über diese Temperaturen informieren wollen.
    Demnach wird es wohl nur Einbildung sein.
     
  9. Philipo

    Philipo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    ich denke schon, dass ich fähig bin beim Export eines Videos (zum Test sogar das Gleiche) die Temperatur abzulesen. Ich glaube ja gerne, dass die Programme zur Messung der Temperatur Schwankungen aufweisen, jedoch liegen die denke ich nicht in dem von mir genannten Bereich, sprich vorher 65° maximal und jetzt 85-89° + automatisches Runterregeln des Prozessors.

    Außerdem kann es eigentlich nicht sein, dass unter normalen Bedingungen (20° Raumtemperatur etc.) bei nem stinknormalen Videoexport bzw. beim Drucken die Prozessorleistung runtergetacktet werden muss ...
     
  10. Ostsee!

    Ostsee! Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    14.10.2007
    Welches Mac OS hast du genau drauf?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...