MacBook Air 2020 mit M1 Chip...

kbausd

Neues Mitglied
Mitglied seit
12.10.2014
Beiträge
44
Apple hat mehrfach betont, die x86-Konkurrenz in Sachen Effizienz und Performance um ein Vielfaches schlagen und die Macs so auf ein völlig neues Level heben zu können. Stimmt aber eben nur innerhalb der Apple-Bubble, mit AMD wäre quasi dasselbe möglich gewesen ohne irgendwelche Kompatibiltiätsprobleme jeglicher Art, und somit einem besseren Endprodukt für den Anwender.
Man muß sich Augen und Ohren schon sehr fest zuhalten, damit die Realität das eigene Weltbild nicht einstürzen lässt.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.978
Stimmt aber eben nur innerhalb der Apple-Bubble, mit AMD wäre quasi dasselbe möglich gewesen
Stellt sich die Frage warum AMD hier die Möglichkeit nicht nutzt. Spass beiseite, ist schon nachvollziehbar warum es kein AMD-System wurde, oder etwa nicht? 😉
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.542
Hi,

Das die x86/x86_64-Monokultur besser für die Endanwender sein soll ist auch mal ne Meinung.

Gruss
Willst du mich absichtlich missverstehen...? Besser im Sinne von:

Damit wäre ein vollständiger Erhalt der Abwärtskompatibilität inkl. Virtualisungen, Bootcamp, eGPUs und allem was dazugehört möglich gewesen.
Die Anwender, die das nicht interessiert, brauchen es ja nicht nutzen. Die es brauchen, würden sich freuen. So ist die zweite Gruppe nun zum Zweitrechner gezwungen.


Stellt sich die Frage warum AMD hier die Möglichkeit nicht nutzt. Spass beiseite, ist schon nachvollziehbar warum es kein AMD-System wurde, oder etwa nicht? 😉
Klar ist es das. Nur eben sind's nicht die Gründe die Apple nennt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.978
wo habe ich das gemacht? Ich habe das angegeben, dass ein 8 GB Gerät gegen ein 16 GB Gerät antritt und dass Heise die mangelnde Performance auf den fehlenden RAM zurückführt habe ich auch zitiert.
Bei allem Respekt, lies doch bitte gründlich, bevor du so um dich schlägst. Das wird ja immer absurder hier.
Naja, die Posts, die ich von dir dazu gelesen hatte, sprachen den RAM-Unterschied nicht an ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheWizard

JarodRussell

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
3.530
Klar, dass ist auch dem Umstand geschuldet, dass der M1 nur 8 GB RAM hat aber es zählt nun mal das Gesamtpaket.
Und wie gesagt, er tritt hier gegen ein MacBook Pro 13", 2 GHz Core-i5, 16 GByte RAM und 512 GByte SSD an, also ein Midrange Device. ;).
Hervorhebung durch mich:

Zeigen muss der M1 seine Leistung auf der Straße mit den zur Verfügung stehenden Applikationen und mit der zur Verfügung stehenden Hardware.
Und für mich ist das keineswegs ein Gamechanger, der die komplette IT Welt verändert. Lediglich die Apple Welt.
Natürlich zählt das Gesamtpaket, aber dann muss man doch schon gleiche Randbedingungen verwenden. Wenn ich RAM-lastige Programme vergleiche und dann ein Rechner über 8GB verfügt und der andere über 16GB, dann wundert der Performanceunterschied ja nicht, das hat in dem Moment nur noch bedingt mit dem Vergleich M1 vs. Core i5 zu tun. Hier muss jetzt noch ein Test mit gleichem RAM folgen, um das genauer zu untersuchen. Die Option auf mehr RAM ist ja gegeben.
Und bisher ist das Ziel des M1 ja sogar eher der Low Range Bereich, wenn man sich anschaut, welche Geräte da ersetzt wurden. Dahingehend ist die Performance im Vergleich zu einem Midrange Device doch zumindest respektabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Madcat

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.326
Naja, die Posts, die ich von dir dazu gelesen hatte, sprachen den RAM-Unterschied nicht an ;)
bitte?
ich zitiere mich mal selbst:
Klar, dass ist auch dem Umstand geschuldet, dass der M1 nur 8 GB RAM hat aber es zählt nun mal das Gesamtpaket.
Und wie gesagt, er tritt hier gegen ein MacBook Pro 13", 2 GHz Core-i5, 16 GByte RAM und 512 GByte SSD an, also ein Midrange Device. ;).
Zudem habe ich die entsprechenden Hinweise von Heise ebenfalls zitiert, die an zwei Stellen sagen, dass es am RAM liegen kann.

Nur ist es mitnichten so, dass der M1 ein Überflieger ist, denn 8 GB RAM zeigen seine Limitierungen.
Und das entspricht dem, was ich immer gesagt habe, dass ein System nicht an einzelnen Werten sondern dem Gesamtpaket aus Hard- und Software bewertet werden muss und was es auf der Straße zeigt.
 

empreality

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.07.2007
Beiträge
2.962
Wer Abwärtskompatiblität bis ins 16. Jahrhundert will war bei Apple schon immer an der falschen Adresse.

Und die Effizienz die ein M1 hinlegt bzgl. Strom und Temperatur und daraus resultierend Akku-Laufzeit wird ein AMD niemals hinbekommen.

Wer Windows virtualisieren will kauft sich für die nächste Generation eben weiterhin den Intel. In 2-3 Jahren wird es definitiv Lösungen geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7zeichen, djblow, NeoAtti und eine weitere Person

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.978
ich zitiere mich mal selbst
Ja, das ist dein Post gewesen nachdem mehrer User deinen ersten Post dazu kritisierte:
ich will den M1 keinesfalls schlecht reden aber die meisten Tests sind doch sehr selektiv.
Sieh dir mal den Test von Heise an, da verliert der M1 in manchen Disziplinen sogar gegen einen i5.
Apple hat eine klasse Plattform mit Potential geschaffen, keine Frage, aber der Prozessor ist weit davon entfernt, grundlegend alles zu ändern wie einige das in ihrer Euphorie schreiben.
Der M1 ändert die Apple Welt, aber der Rest braucht sich da sicher nicht zu verstecken.
Und da hattest du mitnichten erwähnt, dass die Unterschiede auf den RAM zurückzuführen sind ;)
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.542
Und die Effizienz die ein M1 hinlegt bzgl. Strom und Temperatur und daraus resultierend Akku-Laufzeit wird ein AMD niemals hinbekommen.
Ja, niemals. Deswegen wird der M1 von einem 15W Renoir auch nicht um ~20% outperformed. :sleep2:

cb.png
 
  • Haha
Reaktionen: mausfang

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.978
Ja, niemals. Deswegen wird der M1 von einem 15W Renoir auch nicht um ~20% outperformed. :sleep2:

Anhang anzeigen 308681
Mit solchen Tests wäre ich aber noch vorsichtig, ist Cinebench denn schon an den M1 angepasst oder läuft das via Rosetta 2? Für Letzteres wäre die Leistung des M1 schon bemerkenswert ;)
Ja, ich hab das nativ und rosetta gelesen
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.326
Und da hattest du mitnichten erwähnt, dass die Unterschiede auf den RAM zurückzuführen sind
meine Güte, JEDER kann den Test selbst lesen und sich ein eigenes Urteil bilden. Dazu ist er mehrfach verlinkt worden.
Was geht denn hier ab bitte? Ich habe mal wieder das goldene Kalb kritisiert und alle drehen durch?
So langsam wird das albern hier.
Ich habe nie gesagt, dass der M1 schlecht ist, im Gegenteil, aber selbst der Versuch, das ganze sachlich zu betrachten reicht doch, das diverse User hier ihre Messer ziehen.
Damit meine ich nicht dich, bevor du das in den falschen Hals bekommst, aber so, wie einige hier abgehen hat das nichts mehr mit der Realität zu tun.
 

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
190
wo habe ich das gemacht? Ich habe das angegeben, dass ein 8 GB Gerät gegen ein 16 GB Gerät antritt und dass Heise die mangelnde Performance auf den fehlenden RAM zurückführt habe ich auch zitiert.
Bei allem Respekt, lies doch bitte gründlich, bevor du so um dich schlägst. Das wird ja immer absurder hier.
Doch, hast Du: in Deinem zitierten Post stellst Du den Heise-Test in den Kontext, dass der M1 gegen den i5 unterlegen war. Der halb so große Speicher, den Heise extra erwähnt, unterschlägst Du. In der Wissenschaft wäre das eine falsche Zitation.

Wow - was geht hier ab... Einfach mal sacken lassen. Seit ich angefangen habe zu tippen, überschlagen sich die Antworten und Vorwürfe ja förmlich...
@maba_de : als ich das geschrieben habe war das noch witzig gemeint, aber jetzt könnte man das ja schon als Angriff verstehen.

Bitte, alle runter kommen: jeder darf seine Meinung über den M1 und dessen Performance haben. Benchmarks darf auch jeder interpretieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.978
So langsam wird das albern hier.
Albern ist jetzt dein Post. Du wurdest für den ersten Post kritisiert. Hättest jetzt auch einfach mal sagen können, Ok da hab ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Stattdessen spielst du jetzt lieber die beleidigte Leberwurst? WTF, was ist denn dein Problem jetzt? Nicht den Arsch in der Hose zu haben mal zu sagen „yo, war scheiße ausgedrück von mir, ich habs so und so gemeint“.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.856
wo habe ich das gemacht? Ich habe das angegeben, dass ein 8 GB Gerät gegen ein 16 GB Gerät antritt und dass Heise die mangelnde Performance auf den fehlenden RAM zurückführt habe ich auch zitiert.
Bei allem Respekt, lies doch bitte gründlich, bevor du so um dich schlägst. Das wird ja immer absurder hier.
Das hast Du erst später in #51 nach Ein/Widerspruch "klargestellt"
Voher in Beitrag #45 (auf den ich mich beziehe und zitiert habe), hast Du unter den Tisch fallen lässen.
Du hast sogar gesagt, dass andere Test selektiv sind. Wenn ein Test selektiv nicht repräsentativ ist, dann der von Heise
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.326
Albern ist jetzt dein Post. Du wurdest für den ersten Post kritisiert. Hättest jetzt auch einfach mal sagen können, Ok da hab ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Stattdessen spielst du jetzt lieber die beleidigte Leberwurst? WTF, was ist denn dein Problem jetzt? Nicht den Arsch in der Hose zu haben mal zu sagen „yo, war scheiße ausgedrück von mir, ich habs so und so gemeint“.
du, da habe ich keine Probleme mit, in diesem Thread hier stehe ich aber zu jeder Zeile, die ich geschrieben habe.
Wo ich große Probleme mit habe ist der Ton div. Fanboys hier, die nicht mehr sachlich sein können sondern bei jeder scheinbaren Kritik an ihrer goldenen Kuh sofort das Messer ziehen.
Und beleidigt bin ich nicht, eher erheitert, was hier abgeht.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.619
Hat sich ja nicht viel geändert, seit dem ich mal eine Pause gemacht habe. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: YoungApple, Madcat und NeoAtti
Oben