MacBook Air 2018 - Erfahrungsberichte

Diskutiere das Thema MacBook Air 2018 - Erfahrungsberichte im Forum MacBook

  1. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.289
    Zustimmungen:
    2.021
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Genau, wenn Mobilität höchste Priorität hat - das MB 12.

    Das Gerät ist für mich nach wie vor der beste Mobilrechner, den ich je hatte.
     
  2. Lumberjax

    Lumberjax Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    26.07.2018
    Dem kann ich mich nur anschließen, anfangs war ich etwas sauer als 1,5 Monate nach dem Kauf meines MB12 das neue Air vorgestellt wurde, aber im Nachhinein bereue ich denk Kauf nicht und würde es auch zum jetzigen Zeitpunkt wieder kaufen.

    Wenn man einen mobilen Rechner braucht, will ich das kleinste und leichteste, somit wäre das MBA2018 nur ein Kompromiss, die Leistung brauch ich nicht, die Mobilität des 12er MB ist beeindruckend
     
  3. mastaplan

    mastaplan Mitglied

    Beiträge:
    1.832
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    24.06.2010
    Habe mir ein MacBook Pro von 2009 13“ geholt fürs Studium und das ist mein Daily Rocker aufgrund der Anschlüsse usw aber mein mb12“ ist eine ganz andere Nummer im Bezug auf Mobilität.

    Hätte davor ein MBA 11“ und habe es direkt wieder verkauft.
     
  4. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    5.973
    Mitglied seit:
    13.09.2008


    Am besten finde ich den Part dass der Lüfter keinen Kontakt in irgendeiner Form zur CPU hat :D
     
  5. OmarDLittle

    OmarDLittle Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    289
    Mitglied seit:
    21.05.2017
    Das Air sah auf den ersten Blick super aus. Aber die Tatsache, dass ein deutlich hörbarer Lüfter verbaut ist, der zwar anspringt, wenn die CPU heiß läuft, und dennoch die CPU gar nicht kühlen kann... abgesehen davon, dass die CPU in Tests anscheinend schon im Auslieferungszustand bei Last direkt auf die Maximaltemperatur von 100 Grad hochgeht und dann runtertaktet... und dann noch die Tatsache, dass das Teil kaum günstiger ist als ein Pro... würd ich auch entweder ein Pro nehmen oder ein lüfterloses Macbook.
     
  6. jimmyc746

    jimmyc746 Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.06.2018
    @lulesi @ekki161
    im Office habe ich eh einen iMac, es ist rein für unterwegs und Power ist absolute Nebensache, Office und Internet sowie Kommunikation wie Skype, etc. ... das wars, also wenn ich so richtig interpretiere, ratet man mir das MBA2018 links liegen zu lassen und noch ein MB12/2017 zu erwischen, denke da an i5, 8GB Ram und 256/512GB SSD
    und Anschlüsse etc ist mir ziemlich egal, da eh nur WLAN und manchmal Bluetooth gebraucht wird
     
  7. lieblingsbesuch

    lieblingsbesuch Mitglied

    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Oh, da hat jemand verstanden dass das Air nur dazu da ist, dass man das Pro kauft
     
  8. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.289
    Zustimmungen:
    2.021
    Mitglied seit:
    29.06.2007

    Genau, ich würde mir das MB sofort wieder kaufen und dem MBA vorziehen.
     
  9. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Wie bereits gesagt, beindruckt mich mein MB12 durch das niedrige Gewicht.
    Was mir etwas weniger gefällt, ist der 12" Schirm - er ist halt spürbar kleiner als der 13"
    und ich finde das Gerät sollte min zwei USB-Ports haben.

    An meinem MBP13 habe ich ausser dem spürbar höheren Gewicht nur die Höhe
    der vorderen Kante auszusetzten. Mir ist es zu hoch, und ich spüre diese Kante
    an den Handgelenken.

    Für mich wäre das neue MBA somit das ideale Gerät, ich habe den 13" Monitor
    und eine niedrigere Kante, und das Gewicht ist auch noch niedriger als beim MBP13.
    Als kleines Extra kommt dann noch der Fingerabdruckscanner hinzu.

    Ich finde das neue MBA13 wirklich gut, aber als Ersatz für mein MBP13 macht es keinen Sinn.
     
  10. jimmyc746

    jimmyc746 Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    28.06.2018
    @ekki161 @lulesi
    War heute im Apple Store und habe beide Geräte nebeneinander gehabt,
    ja, es stimmt, das MBA2018 ist etwas schwerer, aber(!) das 13“ Retina Display macht das Mehrgewicht von 300g mehr als wett...
    glaube das MBA2018 wirds werden....
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...