Macbook Air 11" Bildschirm nach Ruhezustand schwarz

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem macbook air 11". Heute Morgen wollte ich es benutzen und habe es aufgeklappt (war im Ruhezustand) aber das Display blieb schwarz.

Ich hab schon gegoogelt und rausgefunden, dass es wohl ein Software-Fehler ist.

Das Problem ist jetzt allerdings, dass das Gerät nur noch auf aufwachen und einschlafen reagiert. Was Anderes kann ich nicht machen. Hab die Power-Taste schon mehrfach länger gedrückt - nichts.

Was kann ich machen um das MBA neuzustarten etc...

Vielen Dank und Beste Grüße,
Stefan.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
wie lang hast du die Powertaste denn gerückt, normal sollte es aber damit ausgehen,du musst lange genug festhalten versuche mal.
ode rmach mal ctrl+alt+cmd+auswurftaste ( neben F12)
ansonsten wäre einen ext. HD mit bootfähigem OSX eine möglichkeit an die int. HD zu kommen und ggf. reperaturen o.ä zu machen

du musst versuchen, dass du einen neustart bekommst, dann evtl auch mal versuchen von DVD botten mit gedrückter taste C und fann ins FPDP zum reparieren

siehe auch meine Signatur, da steheh auch jede menge tipps, oder auch hier auf der Appleseite, viele erfolg!


http://support.apple.com/kb/HT3964?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

http://support.apple.com/kb/HT1379?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
 

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Hallo nochmal,

danke für die Antwort. Mir scheint allerdings, als ob das MBA nur noch auf die Power-Taste reagiert. Habe die Alternative mit crtl+alt+cmd+auswurf versucht - nix passiert. Es scheint, als ob der Rechnet so richtig eingefroren ist.

Ich habe auch die Powertaste schon längere Zeit gedrückt. Das Dingens geht dann zwar aus, wenn ich es wieder anschalte höre ich keinen Start-Sound und der Monitor bleibt dunkel. Ich vermute, das MBA geht nicht in den Neustart!

Wie kann ich sonst noch einen Neustart erzwingen?
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
wenn du meinst, dass es aus ist, dann würde ich es mal mit PRAM-Reset versuchen, P+R+alt+CMD gedrückt halten, bis evtl. eigentlich sollte der ton dann ein 2tes mal kommen, dann booten lassen
oder CMD + S gedrückt dann wie folgt vorgehen: = Filesystemcheck

mac neu starten mit gedrückten tasten CMD + S,
Solbad der Bildschirm schwarz mit weisser Schrift erscheint, sofort loslassen,

ganz unten steht dann Root:

da gibst du ein : fsck (1xleertaste) ßfz, daraus wird fy, ist richtig so, dann drückst du Enter und wartest, bis dann kommt : The Volume Macintosh HD appears to be ok

wenn nicht, Prozedere solange wiederholen, bis ok kommt,
zum Schluss gibst du dann ganz unten bei root : reboot ein, Enter drücken und warten, dann bootet der Mac neu


aber wie schon gesagt, wäre ein boofäiges system auf einer ext. gut, die du dann mittels gedrückter alttaste beim booten , dann zum startvolumen auswählen könntest,
versuche mal, was ich oben geschrieben habe

im schlimmsten falle müssest du den Akku kurz ausbauen/ abklemmen, damit es wirklich aus ist
 

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Hallo nochmal,

hilft leider nichts. Akku lässt sich nicht rausnehmen, ist ein Macbook Air mit 11 Zoll der neuesten Generation. Monitor bleibt dunkel.

PRAM reset geht nicht, via cmd + s komme ich nicht in die Eingabeaufforderung ;-(

was kann ich noch machen??? Notebook läuft, wenn ich auf einschalten drücke, wenn ich ca. 10 Sekunden drücke, geht es aus. Aber es startet nie neu.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
mhh, im moment fällt mir auch nichts mehr ein,hast du denn eine ext. HD mit einem OSX zum booten ?
ansonsten bleibt wohl nur noch der schritt zum ASP deines Vertrauens,

jetzt mal eine ganz doofe frage, hast du mal die helligkeit versucht an den taste zu verändern?
 

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Hallo,

das Problem lässt sich offenbar darauf zurückführen, wenn man iTunes öffnet - hab ich jedenfalls gerade gelesen. Das Notebook friert ein, oder nach Rückkehr aus dem Ruhezustand bleibt der Monitor schwarz. Mit 10.6.7 sollte das behoben sein.

Ich dachte auch, dass es die Monitor helligkeit sein könnte. Ich habe als erstes versucht, den Monitor heller zu bekommen - kein Erfolg ;-(

Was könnte ich denn sonst noch versuchen?
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
keine ahnung, ? ext. booten und 10.6.7 als comboupdate laden und installieren,
mehr wüsste ich jetz auch nicht,
dein book hat, soweit ich weiss leider kein FW anschluss, sonst könntest du über einen 2tem Mac im Targetmode booten, so hättest du zugriff auf die interne HD des books
 

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Naja,

ich könnte es schon mit ner externen usb-platte booten, allerdings startet das book ja nicht neu. Wie kriege ich das notebook denn komplett aus? Nee, FW hab es leider nicht ;-(
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
mir fällt leider nichts anderes ein als ; die Powertaste laaaange drücken, oder accu abklemmen, kenne sonst keine andere abwürg-möglichkeit ;)
 

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Vielen Dank jedenfalls für Deine Hilfe. Ich bin gerade jedenfalls so richtig pissed, da das Gerät erst knapp zwei Wochen alt ist. Wenn ichs nicht hinbekomme geht es an den Händler zurück ;-(

Für sonstige Ideen bin ich äußerst dankbar ;-)

Beste Grüße.
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
vielleicht liegt ja tatsächlich auch ein technischer defekt vor, ansonsten muesste das ein oder andere was ich geschrieben habe funktionieren,
ja, kann man leide r nichts machen , ausser den accu leer saugen, dann sollte es aus sein ;)

schade für dich, aber ich würde mich auch ärgern, wenn es bei einem nagelneuem gerät so wäre
 

stefan6591

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2005
Beiträge
194
Hallo nochmal,

also Akku ist jetzt entladen - Status allerdings unverändert, MBA lässt sich nicht neustarten oder der Monitor anschalten etc...

Also gehe ich wohl am Dienstag zum Händler.

Eins kann ich allerdings jetzt schon sagen - ich bin entäuscht!
 
Oben