MacBook 13,3 Mauszeiger bewegt sich wie von Geisterhand

mpeterle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
594
Hallo Community!

Das MBP 13,3 Zoll (gekauft September 2009) meiner Freundin spinnt seit gestern rum.
Der Mauszeiger bewegt sich von allein nach links, klickt von allein die zweite Maustaste und reagiert kaum noch auf Eingaben. Fahre ich das MBP in den Ruhezustand oder starte es neu, funktioniert es eine kurze Zeit wieder.

Ich habe nun eine externe (schnurlose) Maus angeschlossen und da man in das Trackpad bei angeschlossener Maus nicht mehr einfach komplett deaktivieren kann, in den Systemeinstellungen alle möglichen Häckchen entfernt.

Der Mauszeiger bewegt sich nun noch sporadisch nach links/rechts, das autom. klicken ist aber unterbunden und es lässt sich einigermaßen damit arbeiten.

Ist dieses Phänomen noch per Software zu beheben?
Muss es ein Hardware Defekt sein? Und falls ja, wie lange würde eine Reparatur wohl dauern (wir haben das mbp in Köln im Compustore inkl. einer 3 Jahresversicherung gekauft)?
Problem ist nämlich, dass sie in den Endzügen ihrer Diss ist und jetzt nicht 2 Wochen auf das Gerät verzichten kann!

Vielen Dank für euere Tipps!

gruß, peterle
 

Mac-Bene

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.495
Zumindest als Übergangslösung bis das Teil zum Händler kann zwecks Reparatur: in den Systemeinstellungen unter Bedienungshilfen kannst du bei Maus & Trackpad das Trackpad ganz abschalten während eine Maus dran steckt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ollimakaay

mpeterle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
594
Zumindest als Übergangslösung bis das Teil zum Händler kann zwecks Reparatur: in den Systemeinstellungen unter Bedienungshilfen kannst du bei Maus & Trackpad das Trackpad ganz abschalten während eine Maus dran steckt.
Danke dir, dass hat schonmal funktioniert. Ganz schön versteckt, diese Einstellungsmöglichkeit ;-)

hat sonst jemand ähnliche Erfahrungen mit seinem Trackpad gemacht?
 

frankolas

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2009
Beiträge
20
Ja, ich, seit gestern. Habe auch das Trackpad erstmal deaktiviert, wenn die Maus dran ist.
Ist schon nervig. Ich kann mir nur einen Zusammenhang mit irgend einem Treiberkonflikt denken.
Mal sehen, was künftige Updates da so bringen.

Gruß
 

linschen

Registriert
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
2
ja, das selbe Problem hab ich auch! Muss dazu sagen, dass ich ein macneuling bin!!
Hilft da jetzt nur wegschicken, oder kann man den Fehler auch so beheben??

Liebe Grüße!!!
 

mpeterle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
594
also bei meiner Freundin tritt das Problem sehr sporadisch auf, sodass es bisher noch nicht so schlimm geworden ist, dass sie es zum Händler gebracht hat. Aber eine Lösung haben wir ansonsten auch noch nicht gefunden
 

depeschie

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2007
Beiträge
1.017
Versucht mal, einen neuen Benutzer anzulegen. Existiert das Problem dann immer noch?

Ich vermute keinen Treiberkonflikt sondern einen Defekt des Trackpads. Lässt sich wohl oder übel nur über Tausch des Top-Cases beheben.
Meine Freundin hatte auch mal das Problem = seit Tausch alles wieder okay.
 

frankolas

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2009
Beiträge
20
Ich hatte mein MBP über den Händler eingeschickt. War eine Garantiereparatur, da das MBP noch kein Jahr alt war. Jetzt ist alles wieder in Ordnung.
 

linschen

Registriert
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
2
Naja, dann muss ich das mal machen.
Ist aber sehr komisch, hab mein MBP nicht mal 1 Monat!!

LG!!
 
Oben