MacBook 12

Diskutiere das Thema MacBook 12 im Forum MacBook.

  1. michaelsommerer

    michaelsommerer Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2008
    An mein MB12 ist ein Dell 3415 LCD mit 3440x1440 mit 60 Hz angeschlossen (via HDMI 2.0). Einen 4K-LCD hab ich leider nicht hier.
     
  2. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    168
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Hallo, ich kenne mich bei Monitoren & Co leider nicht aus, aber ich suche einen 27" Bildschirm welcher die gleiche Auflösung wie der 27" iMac hat ohne Retina Display. Ich habe ein MacBook 12" aus 2016 und mir eine OWC USB-C Docking Station gekauft und mir fehlt jetzt noch der passende Monitor. Vielleicht kann ja jemand was empfehlen. 4K wäre zwar nice, sprengt aber meine von mir gesetzte finanzielle Grenze.

    Geht das überhaupt noch via HDMI oder muss man sich da eine andere Lösung einfallen lassen? Habe sonst nur noch einen USB-C Anschluss am Dock frei.
     
  3. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    653
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Ich habe mein MacBook via Adapter und HDMI für gelegentliche Touren mit Zwift an einem 50" Samsung TV hängen. Funktioniert astrein.
     
  4. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    168
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    Die Frage ist aber mit welcher Auflösung. Ich brauche 2560x1440@60Hz und ich weiss nicht welcher monitor das via HDMI ausgeben kann... displayport habe ich keinen und ein USB-C Monitor ist mir viel zu teuer..
     
  5. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    653
    Mitglied seit:
    02.04.2012
  6. KateMacInTosh

    KateMacInTosh Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.03.2014
    Hat jemand von Euch das MacBook wegen des "wackelnden" Display eingeschickt und erfolgreich reparieren lassen?
     
  7. UnixLinux

    UnixLinux Mitglied

    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    287
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Kannst du alles vergessen, dass Klackern bzw. deutliche wackeln wie du es bezeichnest ist schnelle wieder da...
     
  8. KateMacInTosh

    KateMacInTosh Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.03.2014
    Sicher? Ich habe bis jetzt gehört, dass das Problem nach einer Reparatur wohl weg ist.
     
  9. UnixLinux

    UnixLinux Mitglied

    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    287
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Bei mir leider nicht... und andre im Forum hier können ähnliches bestätigen.
     
  10. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    283
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …diese Verzögerung beim "Aufwachen" hatte ich auch – das ist mit dem Sierra Update gewichen.
     
  11. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    283
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …bzw. ist mir gerade aufgefallen, dass nach ca. 12 h Ruhezustand es glaube ich in ein "deep" sleep übergeht und es dann 4-6 Sekunden dauert, bis der Bildschirm "leuchtet".
     
  12. Lapacho

    Lapacho Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    muss leider auch seit gestern ein klackern bei meinem mb 12 2016 vermelden. Habe es gestern vom Tisch aufgehoben und dabei habe ich mittig am oberen Bildschirm, im geschlossenen Zustand etwas Druck ausgeübt, dabei ein kurzes knacken gehört, seitdem wackelt etwas im Display wenn ich es nach links oder rechts neige.

    Laut youtubern ist das Problem nach einer Reparatur beseitigt. Hier wird anderes berichtet?
    Da ich aktuell auf das mb angewiesen bin werde ich erstmal warten, dennoch werde ich es mir nicht nehmen und es von apple reparieren lassen.
     
  13. KateMacInTosh

    KateMacInTosh Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.03.2014
    Habt Ihr eigentlich Apple Care? Ich hab noch 1 Monat Garantie und überlege das abzuschließen. Halte da eigentlich nicht viel von und habe es auch für kein anderes Gerät, aber das MacBook scheint ja doch sehr anfällig zu sein...
     
  14. xaxxonking

    xaxxonking Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    28.04.2009
    Ich bin tatsächlich das erste Mal überhaupt am Überlegen Apple Care abzuschließen. Ich finde eig. dass es immer (iPhone/iPad usw) nicht wirklich nötig ist und ich auch nicht so der Mensch bin, der immer Angst hat. Aber das Macbook speziell mit der Tastatur usw. macht doch schon einen "klapperigen" Eindruck. Der Akku hat bei 36 Ladungen auch entspannte 9 % an Leistung verloren. Ich habe das Teil quasi gar nicht richtig genutzt wenn man so will. Die Zeit beginnt eigentlich jetzt erst, wo ich es nutzen will, da ich zu letzt immer auf das Surface zurück griff. Vielleicht doch auf das neue Pro upgraden? Hmmmm....
     
  15. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    653
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Ich hatte bisher noch bei keinem Apple-Gerät (und das waren schon ein paar im Laufe der Jahre) AC abgeschlossen. Lediglich bei einem damals etwa 3 Monate alten gebraucht gekauften iMac (das war ein Scheidungs-Computer) war eins dabei.

    Mit Ausnahme eines selbstverschuldeten Schadens an einem iPhone 4S (der dann von Apple jedoch durch ein kostenloses Austauschgeräts behoben wurde), hatten wir in der Familie noch nie einen Servicefall mit Apple-Zeug. Toi, toi, toi!

    Der Akku meines MacBook hat nach 262 Zyklen in ungefähr anderthalb Jahren genau 40 mAh an Kapazität verloren. Hier klappert nichts und auch die Tastatur tut was sie soll. Der Rechner begleitet mich auch unterwegs in einer einfachen Neoprentasche im Rucksack.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...