MacBook 12

Diskutiere das Thema MacBook 12 im Forum MacBook. Hat jemand von Euch das MacBook wegen des "wackelnden" Display eingeschickt und erfolgreich reparieren lassen?

  1. KateMacInTosh

    KateMacInTosh Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.03.2014
    Hat jemand von Euch das MacBook wegen des "wackelnden" Display eingeschickt und erfolgreich reparieren lassen?
     
  2. UnixLinux

    UnixLinux Mitglied

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Kannst du alles vergessen, dass Klackern bzw. deutliche wackeln wie du es bezeichnest ist schnelle wieder da...
     
  3. KateMacInTosh

    KateMacInTosh Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.03.2014
    Sicher? Ich habe bis jetzt gehört, dass das Problem nach einer Reparatur wohl weg ist.
     
  4. UnixLinux

    UnixLinux Mitglied

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Bei mir leider nicht... und andre im Forum hier können ähnliches bestätigen.
     
  5. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    266
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …diese Verzögerung beim "Aufwachen" hatte ich auch – das ist mit dem Sierra Update gewichen.
     
  6. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    266
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    …bzw. ist mir gerade aufgefallen, dass nach ca. 12 h Ruhezustand es glaube ich in ein "deep" sleep übergeht und es dann 4-6 Sekunden dauert, bis der Bildschirm "leuchtet".
     
  7. Lapacho

    Lapacho Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    muss leider auch seit gestern ein klackern bei meinem mb 12 2016 vermelden. Habe es gestern vom Tisch aufgehoben und dabei habe ich mittig am oberen Bildschirm, im geschlossenen Zustand etwas Druck ausgeübt, dabei ein kurzes knacken gehört, seitdem wackelt etwas im Display wenn ich es nach links oder rechts neige.

    Laut youtubern ist das Problem nach einer Reparatur beseitigt. Hier wird anderes berichtet?
    Da ich aktuell auf das mb angewiesen bin werde ich erstmal warten, dennoch werde ich es mir nicht nehmen und es von apple reparieren lassen.
     
  8. KateMacInTosh

    KateMacInTosh Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.03.2014
    Habt Ihr eigentlich Apple Care? Ich hab noch 1 Monat Garantie und überlege das abzuschließen. Halte da eigentlich nicht viel von und habe es auch für kein anderes Gerät, aber das MacBook scheint ja doch sehr anfällig zu sein...
     
  9. xaxxonking

    xaxxonking Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    63
    Mitglied seit:
    28.04.2009
    Ich bin tatsächlich das erste Mal überhaupt am Überlegen Apple Care abzuschließen. Ich finde eig. dass es immer (iPhone/iPad usw) nicht wirklich nötig ist und ich auch nicht so der Mensch bin, der immer Angst hat. Aber das Macbook speziell mit der Tastatur usw. macht doch schon einen "klapperigen" Eindruck. Der Akku hat bei 36 Ladungen auch entspannte 9 % an Leistung verloren. Ich habe das Teil quasi gar nicht richtig genutzt wenn man so will. Die Zeit beginnt eigentlich jetzt erst, wo ich es nutzen will, da ich zu letzt immer auf das Surface zurück griff. Vielleicht doch auf das neue Pro upgraden? Hmmmm....
     
  10. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Ich hatte bisher noch bei keinem Apple-Gerät (und das waren schon ein paar im Laufe der Jahre) AC abgeschlossen. Lediglich bei einem damals etwa 3 Monate alten gebraucht gekauften iMac (das war ein Scheidungs-Computer) war eins dabei.

    Mit Ausnahme eines selbstverschuldeten Schadens an einem iPhone 4S (der dann von Apple jedoch durch ein kostenloses Austauschgeräts behoben wurde), hatten wir in der Familie noch nie einen Servicefall mit Apple-Zeug. Toi, toi, toi!

    Der Akku meines MacBook hat nach 262 Zyklen in ungefähr anderthalb Jahren genau 40 mAh an Kapazität verloren. Hier klappert nichts und auch die Tastatur tut was sie soll. Der Rechner begleitet mich auch unterwegs in einer einfachen Neoprentasche im Rucksack.
     
  11. Test2016

    Test2016 Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    26.10.2016
    Kann man die Adapter von Apple in Reihe schalten? USB-C --> DP 2 daran DP 2 --> VGA Adapter
     
  12. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Ich musste einmal eine Adapterkette anlegen. USB-C auf USB-C Digital AV Multiport Adapter. Am Adapter hing das USB-C Ladekabel und ein USB Ethernet-Adapter. Alles originale Adapter von Apple. Hat funktioniert.
     
  13. Topa

    Topa Mitglied

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.12.2012
    Guten Morgen,

    habe mal die ein oder andere Frage:

    Gibt es bereits schon ein neues Modell vom 12er?
    Habe hier auf paar Seiten vorher was mit Display Wackeln gelesen?! Sehr schlimm?
     
  14. UnixLinux

    UnixLinux Mitglied

    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    252
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Aktuelle sind die MB 2016 der 2. Generation , die im April vorgestellt wurden.
     
  15. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Nein. Bei meinem (1.Generation) wackelt und klappert nichts.
     
  16. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.490
    Zustimmungen:
    2.703
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Hier keinerlei Probleme mit dem Gerät von 2015.
     
  17. Lapacho

    Lapacho Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    Okay neben dem losen Display, das merkt man deutlich und auch nicht erst beim Schütteln, sondern schon beim Neigen des Geräts nach Rechts, dass etwas von innen an das Gehäuse schlägt, habe ich gestern noch einen fehlerhaften Pixel mittig auf dem Display entdeckt.
    Naja, jetzt muss das Display ersetzt werden.
     
  18. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.948
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Seit wann wird bei einem Pixelfehler repariert? Kein Wunder, dass die Dinger so teuer werden. Wenn natürlich irgendwas im Display lose ist, hast Du Glück in Unglück.
     
  19. oli

    oli Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    266
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Ich habe das aktuelle MB der 2. Generation – es ist super, das Display wackelt nicht, die Tastatur ist genial – ein perfektes Mobiles und auch am Arbeitsplatz top.
     
  20. Lapacho

    Lapacho Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    Habe noch nie von einem Fall gelesen, dass einem die Reparatur von apple bei einem Retinadisplay aufgrund eines Pixelfehlers verwehrt geblieben ist. Besonders weil es sich bei mir scheinbar nicht um einen einzelnen handelt, sondern es ein kleiner heller Fleck ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eine Frage zum Arbeitsspeicher im Macbook MacBook Gestern um 14:23 Uhr
Sierra oder High Sierra für Late 09er MacBook? MacBook Gestern um 13:15 Uhr
Watt verbrauch Display MacBook Pro 15 MacBook Sonntag um 15:29 Uhr
Welches günstige Vintage Macbook als Schreibgerät MacBook Sonntag um 14:25 Uhr
600% CPU Auslastung Prozess "java" MacBook Pro MacBook Sonntag um 00:57 Uhr
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...