Macbook 1,83 GHz vs. Macbook 2,4 GHz

Diskutiere das Thema Macbook 1,83 GHz vs. Macbook 2,4 GHz im Forum MacBook.

  1. der_toby

    der_toby Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Hallo Community,

    ich habe zZ ein altes Macbook mit einem Core Duo 1,83 (kein zweikern - aufgerüstet auf 2GB, 160GB und Superdrive).
    Lohnt sich der Umstieg auf ein neues Modell und wenn ja, welches sollte man sich holen (2,1 oder 2,4 GHz).
    Gibt es da irgendwelche Benchmarks oder Tests?

    Danke und Gruß,
    Tobias
     
  2. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Hi, also ob sich ein umstieg lohnt muss wohl jeder für sich und seine anwendungen selber entscheiden.. was machst Du denn mit dem Macbook? solange du keine Grafikprogramme oder Videobearbeitungen benutzt wird sich ein umstieg alleine schon aus finanzieller sicht nicht lohnen.. es sei denn du musst nicht auf Geld achten.. ;-)
     
  3. dasich

    dasich Mitglied

    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Dieser Umstieg würde sich lohnen, Dein Book ist auf Yonah Basis gebaut und glänzt durch einen Level 2 Cache von 2 MB, der von beiden Kernen genutzt wird. Hinzu kommt der kleinere FSB von 667 Mhz. Das neue ist eine Penryn Book, dessen Prozessorarchitektur mit 4 MB L2Cache aufwartet und im 45 nm verfahren gefertigt ist. Isolationspips in den Kernen, wie beim Yonah und auch beim Merom gehören somit der Vergangenheit an.
    Zudem ist der Grafikchip ein besserer, eine X3100 zwackt zwar auch am Ram ab, aber bis zu 144 MB ist schon mehr, als deine Version.


    Dieser Umstieg würde sich, nach meiner Meinung lohnen.

    dasich
     
  4. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Wie kannst Du denn zu einem umstieg raten ohne zu wissen was er mit dem Mac macht?
    Außerdem hat der Penry nur 3mb L2 Cache.. :p
    ;-)
     
  5. dasich

    dasich Mitglied

    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Stimmt, der ist beim MB beschnitten, aber normalerweise hat er 4 MB.

    Er möchte umsteigen, also bekommt er Tipps, ob sichs lohnen würde, wenn er nur surfen und Musik hören will, übernehme ich keine Verantwortung für seine Entscheidungen, das muss jeder selber wissen.
    Offensichtlich möchte er umsteigen, sicherlich, weil sein Book an seine Grenzen gekommen ist.

    Also, ein Umstieg lohnt sich.


    dasich
     
  6. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Das ist zwar sehr schön geschrieben, aber ob sich ein Umstieg deswegen lohnt? Schliesslich erwähnt der TE mit keinem Wort, wofür er den Rechner nutzt. ;) Und für ein wenig Musik, Internet, Mail, Office und (ich wage sogar zu sagen) Grafik dürfte er sein jetziges kaum richtig fordern.
    Von daher ist erst einmal der TE gefordert, mehr Informationen zu liefern.
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Der Santa Rosa hatte 4mb, den Penry gibt es nur noch mit 3mb bzw. mit 6mb Cache..
    @der_toby
    wenn Du umsteigen willst, dann warte besser bis die neue Revision da ist.. Der neue Intel chipsatz hat eine viel bessere Grafikkarte als der aktuelle mit der X3100..
    Es kann Dir zwar keiner sagen ob diese Revision im Juni, Juli.. oder doch erst später rauskommt, aber Du hast ja ein Macbook um die zwischenzeit Problemlos zu überbrücken..
     
  8. dasich

    dasich Mitglied

    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Also gut, ich gebe mich geschlagen, eigentlich habt ihr Recht.


    Was will er nun machen mit seinem Book?

    dasich
     
  9. der_toby

    der_toby Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Hey Leute - nicht gleich streiten :)
    Dachte es würde vlt Benchmarks geben die einen Überblick geben.
    Ich mache eigentlich nur Office/Mail/Surfen/Musik etc. allerdings habe ich das Gefühl, dass so langsam die Grenzen erreicht sind. Vielleicht liegt das auch daran, dass er die meiste Zeit an einem 22" TFT angeschlossen ist???

    Gruß,
    Tobias
     
  10. dasich

    dasich Mitglied

    Beiträge:
    7.073
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    In diesem Falle kannste eigentlich nur vom besseren Grafikchip profitieren, die im neuen Book verbaut ist. Ansonsten müsste Deine Kiste, die ja auch eine Core Duo Variante ist, eigentlich reichen.


    dasich
     
  11. der_toby

    der_toby Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.06.2006
    bringen denn die zwei Kerne gar nichts?
     
  12. TheRealScotty

    TheRealScotty Mitglied

    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    16.05.2007
    du hast zwei kerne :)
     
  13. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Klar bringt das etwas.. nur ob es sich für deine anwendungen lohnt!? Was nützen Dir 2 Kerne wenn der CPU dann nur mit 40% leistung fährt anstatt bei deinem mit 80%... Ein schnellerer CPU bring nix wenn die Anwendung ihn nicht nutzt..
    Und zu dem externen 22" sag ich nur "warten auf die nächste Rev. mit dem X4500.." wenn Du umbedingt nen neuen willst..
     
  14. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Hier streitet sich doch (noch) niemand. ;) Allerdings bin ich der Meinung, dass bei Deinem Anwendungsprofil sich ein Umstieg für Dich nicht lohnt. Auch was der angeschlossenen Monitor mit der "erreichten" Grenze zu tun haben soll?
    Gruss
    der eMac_man
     
  15. shivaZ

    shivaZ Mitglied

    Beiträge:
    1.407
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    10.03.2005
    ... bevor die Prozessoren nicht mindestens 2-3x so schnell sind oder sonstige benötigte Neuerungen integriert werden, lohnt sich m.E. ein Umstieg nie. Das ein Macbook-Besitzer kein PowerUser (bzgl. benötigter Rechenleistung) ist, darf man wohl voraussetzen ;)


    Gruß
     
  16. manormachine2

    manormachine2 Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.09.2006
    Santa Rosa 4 MB L2 Cache????:klopfer::noplan:

    Ich behaupte jetzt einfach mal, dass Santa Rosa ein Chipsatz und nicht die CPU ist.....:hum::zeitung:
     
  17. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Damit meinte ich ja auch Die CPU´s auf den Santa Rosa chipsätzen.. hier muss man ja alles ganz genau schreiben...
     
  18. nymphe

    nymphe Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Ich benutze ein Core Duo Macbook 1,83 mit 2 GB RAM. Ein Update für mich wäre nur Sinn machen, wenn ich Macbook Pro kaufe. Ansonsten hat beide Macbooks Shared Memory, was eigentlich der Flaschenhals ist. Ich verwende auch ein Externmonitor und manchmal fühle ich auch dass es am Grenze ist. Wahrscheinlich reicht unser Grafikchip nicht aus. Die neuen macbooks haben bessere Grafikchips, aber nicht tolle. Es kann sein dass du auch bald wieder unzufrieden wirst.

    Deswegen mein Vorschlag: Entweder ein Macbook Pro kaufen (was ich für August mir plane) oder auf das neuen Design von macbooks warten. (Mit Montevina Platform). Montevina wird X4500 (kann falsch sein) was in der Regel besser als X3100 sein wird.
     
  19. Da_Andy

    Da_Andy Mitglied

    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.05.2005
    hmm wenn du unbedingt umsteigen willst und vll auf fast jeden cent schauen muss, würde ich evtl. einen MBP mit memrom und 128mb graka in betracht ziehen, dieser ist um einiges leistungsfähiger als deiner und kostet im mom ca. 1400/1450,- was im grunde schon preiswert ist.
    ich stehe grad wegen ein paar probs jetzt selber vor dem kauf vom "alten" mbp, zu einem dauert es mir mit überweisung usw. viel zu lange bis das neue MBP von apple bei mir wäre, da ich nächste woche 2 präsentationen vorbereiten muss und im mom bis auf den 650er P3 mit Linux nichts habe, womit ich arbeiten kann, zumals dieser auch noch am anderen wohnort steht, und zum anderen einige sachen brauche, wo ich die differenz gebrauchen kann. in einem shop könnte ich morgen sofort das "alte" MBP für 1449,- kaufen. aber irgendwie bin ich grad etwas selber verunsichert, nur sehe ich grad keine andere lösung für mich...kein plan was ich machen soll...vll gibt mir einer rat :)
    wieviel mehr bringt mir eigentlich das neue (kleinste) MBP gebenüber dem alten (kleinste)???
    habe keine brauchbare benchmarks gefunden, nur ein vergleich so aus dem kopf.
    MBP neue:
    + 2,4Ghz (Penryn)
    + 200GB
    + 256mb Ram für Graka
    + Mutitouchpad (ob man es braucht weiß ich absolut nicht)
    - der hohe preis
    - verfügbarkeit

    MBP alt:
    + verfügbarkeit
    + preis
    - graka
    - multitouchpad
    - platte (wobei für mich absolut nicht notwendig, da ich externe lösung mit ca. 2TB kaufen werde, die notebooksplatten sind ehe immer zu klein, wäre dann nur betriebssystem und vll ein paar mp3's usw. drauf)
    - memrom, wobei dieser für mich absolut ausreichend ist
    - evtl. hitze, wobe ich net wirklich weiß, wieviel heißer das alte modell gegenüber neuem ist
    ok auf den ersten blick sind es 2 gegenüber 4 pluspunkten, aber wie gesagt manche sachen brauche ich net unbedingt, die 2+ punkte überwiegen die differenz schon sehr...was würdet ihr in meiner situation machen?
     
  20. appletom

    appletom Mitglied

    Beiträge:
    4.774
    Zustimmungen:
    802
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    nimm das alte!!! das einzige manko aus meiner sicht wäre die 120gb festplatte des alten.. ansonsten.. 128mb grafik reichen für fast jeden privtnutzer aus, und multitouch finde ich zwar schön, aber dafür zu nem teureren book greifen.. nein danke..
    zum cpu, der penry mit 2,4 und 3 mb cache soll nicht merkbar schneller sein als der 2,2 mit 4 mb cache..
    Spar lieber das geld..
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...