Mac --> Windows Drucker

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tzy, 08.02.2007.

  1. tzy

    tzy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2007
    Hi!
    Solangsam find ich mich recht gut mit meinem neuen MBP zurecht.
    Problem: Ich habe versucht über einen Drucker der an einem anderen (Windows) Rechner im Netzwerk hängt etwas zu drucken. Ich habe den Drucker auch gefunden und hinzugefügt aber wenn ich auf drucken klicke bekomme ich nur eine Seite mit !,% (irgendwo zwischendrin steht dann der name des Programms aus dem ich drucken will) und danach noch unendlich viele leere seiten.
    Weiß einer woran das liegt? Bzw. wie ich das beheben kann?

    MfG tzy
     
  2. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Würde dir Bonjour für Windows weiterhelfen? Siehe unten rechts auf dieser Seite bei Apple.
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Welcher Drucker ist es denn? Funktioniert der Drucker, wenn er direkt ans MBP angeschlossen ist?
     
  4. dechriss

    dechriss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    15.06.2006
    Das hab ich auch mal versucht , mein Mac hat
    den drucker sogar gefunden nachdem ich Bonjour
    auf dem Windows installiert hatter aber gedruckt
    hat er nicht . Das ganze lief allerdings über einen
    Router und ich Weiß nicht welche Port´s mann da freigeben muss ...:confused:
     
  5. jteschner

    jteschner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Hi,

    ich melde mich ja selten, aber in so einem Fall hab ich so meine Erfahrungen gesammelt.

    Quintessenz : vergiss das mit dem Drucker an Windows. Es hat mich Tage gekostet herauszufinden, dass es nicht geht (ist einfach so -- es sei denn du hast einen Postscript-Drucker). Ich hab mir dann einen NW-Drucker (HP 3310)gekauft und gut war's

    Viele Grüsse
    Jürgen
     
  6. King_Carlston

    King_Carlston MacUser Mitglied

    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    31.05.2006
    ich hänge mich mal an das thema wenn es gestattet ist.

    ich hab nen alten HP Deskjet 816C. Dieser wird auch unter Mac angezeigt und reagiert auch aufs drucken, nur kommen dann wie schon oben erwähnt ein Buchstabensalat und viele leere seiten hinterher. Ich habe schon die Mac-Treiber für den Drucker von der HP-Page runtergeladen und installiert - keine Änderung.

    Ist der Drucker einfach untauglich für Mac?
     
  7. jteschner

    jteschner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    ich hab irgendwo gelesen und dann durch vieles rumprobieren mir das auch selbst bestätigt, dass es irgendwie mit den Treibern und dem NW zusammenhängt.
    Details gibt es auch bei Apple auf den Suppportseiten
    Jürgen
     
  8. mightymenk

    mightymenk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.01.2007
    wenn nichts klapp mal nach dem treiber

    "gutenprint" suchen
     
  9. herrMartin

    herrMartin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    12.11.2006
    hab hier auch so ein problem das ich auf einen laserjet 1010 der an nem pc hängt partout nicht drucken kann, obwohl der sogar über browser verwaltet wird.
     
  10. MILLUCES

    MILLUCES MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.03.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen