Mac+Win98+APE mit Verschlüsselung?

  1. Macuser30

    Macuser30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,

    ich muss aus beruflichen Gründen mit ein paar PC-Programmen werkeln, deshalb habe ich mir einen abgestandenen PIII schenken lassen. Irgendwie bekomme ich ihn nicht in mein WLAN-Netzwerk. Der WLAN-Router ist eine APE und dient als Bridge zwischen einem Netgear-Kabelrouter und den WLAN-Rechnern. Der Netgearrouter verteilt die IP's. Im PC steckt eine Belkin PCI-WLAN-Karte. Zuvor war auf dem PC WinXP, das lief so grottig, dass ich 98 SE draufgespielt habe, jetzt geht es mit der Geschwindigkeit. Wenn ich sämtliche Verschlüsselung ausstelle, habe ich Verbindung zum Internet. Stelle ich die Verschlüsselung (WEP 128) ein, kann ich komischerweise den Netgear-Router per Browser erreichen, aber nicht ins Internet. Wenn die Verschlüsselung deaktiviert ist, funktioniert das Internet. Momentan habe ich keine Verschlüsselung, das WLAN als verstecktes Netzwerk und MAC-Adressfilterung, mir ist das etwas zu unsicher, woran könnte das liegen? Die Adressierung ist immer folgendermaßen: Netgare: 192.168.0.1 APE: 192.168.0.2 usw. Die Mac's haben alle feste IP's.... stelle ich bei Dose eine feste IP ein, geht wieder nichts!!! Nur mit automatischer IP-Zuweisung. Hat je mand für beide Probleme eine Lösung???

    Noch ein anderes Problem, gehört zwar nicht in direkt in diesen Thread..ich habe schon ewig nichts mehr mit Windows gemacht, reicht es von der Sicherheit mit der aktivierten Firewall vom Router und das kostenlose Antivir?

    Ich habe auf dem PC nicht unbedingt sensible Daten, ich habe nur keine Lust, das Gerät alle paar Monate neu aufzusetzen.... keine Zeit.

    Gruß macuser30
     
    Macuser30, 05.02.2006
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Also Windows 98 würd ich unter KEINEM Fall mehr einsetzen - allein, weil da klar ist, dass Netzwerkprobleme auftauchen.

    Mindestens Windows 2000 benutzen und was heißt "lief grottig"?
     
    BalkonSurfer, 05.02.2006
  3. Macuser30

    Macuser30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    20
    Hallo, ich will hier kein großartiges Netzwerk aufbauen... nur am PC die notwendigen Sachen erledigen und Internetzugriff haben. XP läuft zu langsam..habe schon alles deaktiviert, was so geht, ich will auch nicht unbedingt zu dem wenigen Speicher (256 SD_RAM) noch was zu kaufen. Win2000 ist auch nicht so der Renner für die Hardware. 98 SE ist ok.
     
    Macuser30, 05.02.2006
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Du willst mit 98 auch noch ins Internet?? Ne, also das ist selbstmord... Das Ding hat Löcher, die nicht mehr von MS gestopft wurden und der Rechner hat dann quasi eine Wurmgarantie... Und da 98 kein Rechtesystem hat, sind Virenscanner quasi nutzlos
    2000 Läuft selbst auf einem PII400 flüssig (192 MB RAM) - weiß nicht, was Du hast.

    In Windows 98 wurde Netzwerk stümperhaft reingeklatscht - nicht zu empfehlen
     
    BalkonSurfer, 05.02.2006
  5. Macuser30

    Macuser30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    20
    Wie viel Speicherplatz benötigt man für Win2000? Meine Startpartition hat gerade mal 2,5 GB, ich will auch nicht neu partitionieren, da ich auf der anderen Platte Daten und Installations-Images habe, die ich nicht neu draufspielen will?
    Ich habe hier einen PIII 600 MHz mit 256 RAM. XP kann man vergessen.
    Reicht bei 2000 eine Routerfirewall und ein Virenscanner?


    Gruß macuser30
     
    Macuser30, 05.02.2006
  6. Macuser30

    Macuser30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    20
    Hallo, ich bin gerade dabei 2000 draufzuspielen... es hat immer abgebrochen, es lag an der Belkin-WLAN-Karte. Ich habe die rausgenommen und hoffe, dass alles läuft. Gibt es für die belkin-Karte eine Linux-Unterstützung, vielleicht für Ubuntu? Habe im Netz nicht dazu gefunden.
     
    Macuser30, 05.02.2006
  7. Hamsterbacke

    HamsterbackeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    42
    schlicht Schwachfug.
    Heute sind fast alle Schädlinge auf Win XP ausgelegt.
    Die meisten Viren laufen nicht mal mehr auf 98SE.
    Was allerdings nicht heißt, dass man auf Virenscanner und aktuelle Definitionen verzichten kann.
    Und noch besser: keine Dienste, die massiv für sowas ausgenuzt werden. Dann noch Firefox und du bist sogar wesentlich sicherer als mit 2000/XP.

    Würmer gibt es bei jeden Dau-Nutzer, egal, welches System. Aber auch da laufen viele nicht unter 98SE. Virenscanner sind dort übrigens sogar wesentlich wirksamer. Da muss man nicht jedesmal in den abgesicherten Modus, damit der Schlunz auch entfernt werden kann (wie bei NTFS5).
    Nicht umsonst haben Norton und Konsorten ihr "Designt for Windoof XP" wieder abgenommen bekommen.

    Und wenn man mal mit 98SE unterwegs war, schleicht 2000 tatsächlich vor sich hin.

    Da muss ich leider zustimmen. Aber auch da kann man abhelfen, wenigstens etwas.
    Geh mal nach http://www.treiber.de und dort ins Forum. Oder gleich direkt: http://www.treiber.de/forum/forum.asp?FORUM_ID=22

    Gruß, Gerhard
     
    Hamsterbacke, 05.02.2006
  8. Macuser30

    Macuser30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    20
    Was denn nun? Jetzt habe ich mit großem Krampf ein XP draufgewürgt??? Also geht doch Win98??
     
    Macuser30, 05.02.2006
  9. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Die alten Viren sind noch im Umlauf

    Mag sein, jedoch kann dort jeder Billigvirus den Virenscanner abschalten.
    Unter XP läuft darf das nur der Administrator
     
    BalkonSurfer, 05.02.2006
  10. Macuser30

    Macuser30 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    20
    Also ich habe jetzt die XP-Partition mit fdisk gekillt...das ist ja alles elendig langsam. Wenn 98 läuft, ist ok.. Virenscanner ist doch installiert? Komischerweise lässt sich auf dem Gerät kein 2000er installieren... da kommt nach dem Neustart immer ein bluescreen... er faselt was von Viren und Hardware..
    Habe das Teil extern durchgescannt.. alle Karten rausgeschraubt... ist halt windoof.
     
    Macuser30, 05.02.2006
Die Seite wird geladen...