Mac will nach CMD-Option-R Lion installieren?!

JochenN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2002
Beiträge
1.453
Hallo,

ich habe hier das Macbook Air einer Kollegin (von Mitte 2011; das Macbook, nicht die Kollegin... :)), das noch mit 10.9 arbeitet. Jetzt wollte die Kollegin High Sierra installieren (10.13), was aber immer, auch nach mehreren Versuchen, hängen bleibt (initiiert über die Apple-Support-Seite). Auf einem anderen Macbook der gleichen Generation hat das geklappt.

Wenn das Macbook jetzt mit CMD-Option-R gestartet wird, um das neueste für das Gerät verfügbare System zu installieren, will der Mac plötzlich Lion (10.7 !?!?) installieren, was ich natürlich abgelehnt habe.

Weiß jemand von euch einen Rat oder eine Lösung?
(Ich habe das Gerät nicht vor mir, sondern mache das alles derzeit remote; könnte aber sicher das eine oder andere herausfinden).

Danke!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.135
du hast nicht zufällig die da noch aus versehen die shift taste mit gedrückt?
denn shift+alt+cmd+r ist die kombi für die auslieferungsversion.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JochenN

JochenN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2002
Beiträge
1.453
Habe gerade die Antwort selbst gefunden: Auch einem Mac, der noch nie 10.12 oder höher installiert hatte, wird nicht die neueste für diesen Mac verfügbare Version installiert, sondern die, mit dem der Mac ausgeliefert wurde. Das versuche ich jetzt mal. Trotzdem danke an alle (vor allem AgentMax und MaulwurfN), die "gemeinsam nachgedacht" haben.

Bleibt gesund!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

JochenN

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2002
Beiträge
1.453
Nochmals danke auch an oneOeight. Problem ist zwar noch nicht gelöst, ich weiß jetzt aber (s.o.), warum er Lion vorgeschlagen hat...
 
Oben