Mac von weitem steuern...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Dani I., 08.11.2005.

  1. Dani I.

    Dani I. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.10.2004
    Hallo ich suche n tool, wie ich den Mac meiner freundin steuern kann, und das übers internet Gruss dani
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.135
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    915
    MacUser seit:
    18.03.2004
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Oder VNC.

    Das Problem ist: Apple Remote Desktop und VNC sind über das Internet sehr langsam. Aktiviert wird es über:
    Systemeinstellungen -> Sharing -> Apple Remote Desktop (Häkchen setzen)
    Zugriffsrechte anklicken:
    "VNC-Benutzer dürfen den Bildschirm mit dem folgenden Kennwort steuern:" anklicken und Kennwort eintragen.

    Der fernsteuernde Mac muss noch ein VNC-Clientprogramm wie z.B. ChickenOfVNC installiert haben:
    http://sourceforge.net/projects/cotvnc/
    Hier einfach die IP-Adresse oder den DNS-Namen des Mac eingeben.

    Timpuktu kostet Geld.

    Für Aufgaben, die man von der Komandozeile aus erledigen kann, besitzt der Mac den Secure Shell Daemon (sshd). Starte ihn über:
    Systemeinstellungen -> Sharing -> Dienste -> Entfernte Anmeldung (Häkchen setzen).

    Danach kannst Du Dich von einem anderen Mac, PC (Google nach "putty" suchen)oder Unixrechner mit dem Befehl
    ssh benutzername@ip-adresse
    anmelden. Es erscheint die Kommandozeile des Mac.

    Wenn der Mac über einen Router mit dem Internet verbunden ist, dann muss

    für SSH: Port 22 vom Router zum Mac weitergeleitet werden.
    für VNC Port 5900 vom Router zum Mac weitergeleitet werden.

    Das wird im Router manchmal auch als "Virtueller Server" bezeichnet, heisst korrekt aber Portforwarding.
     
  4. tomtomtom_322

    tomtomtom_322 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    ja, aber wenn ich jetzt auf dem router das port-forwarding einstelle, welche ips haben dann die macs dahinter? ich möchte auf die macs im büro zugreifen (hängen an einem router und der geht dann über einen switch) ...

    danke & lg
     
  5. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    31.01.2005
    Das musst Du doch wissen, welche IP die Macs im Netz haben. Ansonsten schau in der DHCP-Clientlist des Routers nach oder im Netzwerk-Dienstprogramm der Macs. Um ganz sicher zu gehen könnte man natürlich auch DHCP deaktivieren und dann per static-IP festlegen.
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ARD tut gute dienste. ich warte damit die macs meiner ganzen familie und einiger kunden.
     
  7. max23

    max23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.11.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen