Mac Volumes unter Windows 10?

flyproductions

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
2.807
Das Problem mit der Auswahl des Start-Volumes unter Windows 10 hat sich inzwischen (bei nicht wirklich eindeutiger Ursachenklärung) gelöst.

Allerdings bietet das Bootcamp-Kontrollfeld mir nur die Optionen „Mac OS“ und „Windows“ an. Also nicht die einzelnen startfähigen Mac Volumes. Gebootet wird bei Auswahl von Mac OS dann von dem Volume, von dem zuletzt in Mac gebootet war. Das ist in dem Fall eine APFS-formatierte NVMe SSD. Das Erkennen von APFS scheint also kein Problem zu sein.

Allerdings sollten doch die Mac Volumes, zumindest mit Lesezugriff, auch unter Windows zur Verfügung stehen. Wenigstens die, die HFS+ formatiert sind. Das ist aber nicht der Fall. Kann es sein, dass da bei der BootCamp-Installation irgendein Treiber nicht mit installiert worden ist, den ich manuell nachinstallieren muss. Oder kann es einen anderen Grund geben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben